info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RSA Security |

Globalremote setzt auf RSA BSAFE®

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


RSA BSAFE ® ermöglicht Globalremote ein weltweit sicheres Arbeiten


Mainz, 17. August 2001 – RSA Security Inc. (NASDAQ: RSAS) hat mit Globalremote eine Zusammenarbeit für weltweit sicheres Arbeiten beschlossen. Mit Hilfe eines Online Remote Access Service werden dem Anwender Daten des eigenen PCs über Internetterminals oder WAP-fähige Mobiltelefone zugänglich gemacht. Der Anwender erhält einen vollständigen Datenzugriff auf den persönlichen Desktop und kann ohne Einschränkungen in gewohnter Weise arbeiten.

“Wake-up-Call” stellt Internetverbindung her

Nachdem sich ein Anwender auf der Internetseite von Globalremote (www.gloablremote.com) authentifiziert hat, richtet der Server einen sogenannten „wake-up-call” an den individuellen PC des Anwenders. Zuvor wurde dieser PC so konfiguriert, daß er die ISDN Caller ID erkennt und über den entsprechenden ISP eine Internetverbindung aufbaut.. Personen, die über das Globalremote System kommunizieren, sind nicht mehr auf umfangreiches Computer Equipment oder den Anschluß an eine Telefonleitung angewiesen, wie es bei herkömmlichen VPNs nötig ist. RSA BSAFE® ist in die Globalremote Lösung integriert und schützt die kritischen und vertraulichen Informationen des Anwenders während des Datenaustausches über das Internet. Damit deckt Globalremote sowohl die Bedürfnisse eines großen Unternehmens, wird aber auch den Ansprüchen des SOHO-Marktes gerecht.



Eine großartige Idee - aber was ist mit der Sicherheit?

Um für seine Dienste die notwendige Sicherheit zu gewährleisten, entschied sich Globalremote für den Einsatz von RSA BSAFE SSL-J®. “RSA Security ist der bekannteste Anbieter im Bereich der von e-Security. Durch die Integration von RSA BSAFE in einer Milliarde Kopien der erfolgreicher Internet-Anwendungen, gewinnen unsere Kunden das Vertrauen und Bewußtsein, daß wir das höchstmögliche Sicherheitsniveau bieten. Aus technologischer Sicht wußten wir, daß die RSA BSAFE-Software eine ausgereifte Technologie bietet, die schnell und einfach implementierbar ist. Außerdem wurde unsere Entscheidung durch den optimalen Support von RSA Security unterstützt.”, so Timo Minderlein, CTO von Globalremote. “RSA BSAFE SSL-J ist ein Software Developer Kit, das alles enthält was benötigt wird, um SSL-fähige Java Anwendungen zu liefern. SSL (Secure Sockets Layer) ist das de facto Sicherheits- Protokoll für Standleitungen und wurde von RSA Security entwickelt, um Daten vor Lauschangriffen und Manipulationen zu schützen.”

Kunden, die den Globalremote Service von ihrem WAP Mobiltelephon aus nutzen, profitieren vom RSA Security WTLS (Wireless Transport Layer Security). Dieser speziell für Wireless-Übertragungen optimierter Standard schützt die Daten, die vom Globalremote WAP Server auf das WAP Mobiltelephon übertragen werden.

Pläne für die Zunkunft

In der Zukunft plant Globalremote einen Service für den B2B Markt zu entwickeln und diesen auf ASP-Basis an Unternehmen zu lizensieren, die damit ihre eigenen Globalremote Access Lösungen realisieren können.


Über Globalremote

Globalremote ist die erste M-Business Company, die weltweiten Zugriff auf die individuelle Arbeitsumgebung des Benutzers ermöglicht. Der Globalremote Service wird seit November 2000 angeboten und ist seit April 2001 für WAP-Mobliltelephone verfügbar. Globalremote wurde 1999 von Tobias Kramer, Christian Etterer und Timo Minderlein gegründet und hat seinen Hauptsitz in München, Deutschland. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.globalremote.com.

3.525 Zeichen bei durchschnittlich 82 Anschlägen (inklusive Leerzeichen)

Weitere Informationen:

RSA Security GmbH Billo PR GmbH
Frank Müller Yvonne Vermeerbergen
Heinrich-von-Brentano-Str. 2 Taunusstr. 43
D-55130 Mainz D-65183 Wiesbaden
Telefon: 0 61 31 - 21 06 -0 0 611 – 5802-3
Telefax: 0 61 31 - 21 06 -555 0 611 – 5802-434
Web-Site: http://www.rsasecurity.com Yvonne@billo-pr.com



Kurzprofil RSA Security Inc.: RSA Security unterstützt Unternehmen beim Aufbau von sicheren und zuverlässigen e-Business Infrastrukturen mit Hilfe seiner Produkte RSA SecurID (Zwei-Faktor Authentifikation), RSA BSAFE (Verschlüsselungssoftware) und RSA Keon (PKI-Lösung). Das Unternehmen blickt auf über 20 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Sicherheitslösungen zurück und möchte das vorhandene Know-how in die steigenden Bedürfnisse an e-Business einbringen. Mehr als neun Millionen Anwender weltweit nutzen das RSA SecurID-Verfahren und über eine Milliarde der RSA BSAFE-Applikationen befinden sich bereits auf dem Markt. Mit diesem Background bietet RSA Security der Online-Generation Sicherheit und Zuverlässigkeit in ihren Anwendungen. Weitere Informationen zu RSA Security können über das World Wide Web unter der folgenden Adresse abgerufen werden: http://www.rsasecurity.com.


Web: http://www.rsasecurity.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manuel Hüttl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 607 Wörter, 4843 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RSA Security lesen:

RSA Security | 31.10.2007

Die quirin bank setzt auf die leistungsstarke Authentifizierungs-Lösung von RSA

Stabile Datensicherheit von Beginn an Die quirin bank hat sich auf die Vermögensverwaltung für private und institutionelle Anleger spezialisiert. Das ungewöhnliche Geschäftsmodell des Bankhauses basiert auf dem Prinzip, dass die Bank nur dan...
RSA Security | 31.10.2007

Totemo AG und RSA, The Security Division of EMC arbeiten zusammen um ihren Kunden einen noch sichereren Daten-Transfer zu ermöglichen.

Marcel Mock, CTO der Totemo: “RSA legt viel Wert auf die Interoperabilität zu den Partner-Lösungen. Für unsere gemeinsamen Kunden ist es wichtig zu wissen, dass unsere Produkte reibungslos mit den Produkten der führenden Lösungsanbieter eingese...
RSA Security | 08.08.2006

RSA Security verstärkt sein deutsches Team: André Theilig wird Key Account Manager Financial Markets für Deutschland und Österreich

In seiner Aufgabe unterstützt er Banken und deren Kunden mit einem breiten Spektrum von Sicherheitsprodukten, die sich speziell dem Schutz vor neuen Formen der Internetkriminalität wie Phishing und Pharming widmen. Die letzten vier Jahre arbeitete...