info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Symantec (Deutschland) GmbH |

Java-Schwachstelle wird für gezielte Angriffe genutzt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das Symantec Security Response-Team hat eine Verbindung zwischen Angriffen über die aktuelle Java-Schwachstelle und den Nitro-Attacken von 2011 entdeckt. Die Cyberkriminellen von damals sind offensichtlich nach wie vor aktiv und gehen immer raffinierter...

Ratingen, 30.08.2012 - Das Symantec Security Response-Team hat eine Verbindung zwischen Angriffen über die aktuelle Java-Schwachstelle und den Nitro-Attacken von 2011 entdeckt. Die Cyberkriminellen von damals sind offensichtlich nach wie vor aktiv und gehen immer raffinierter vor.

Im Oktober 2011 veröffentlichte Symantec Informationen über die Nitro-Attacke, welche gezielt Firmen aus dem Chemiebereich ins Visier nahm. Die Angreifer setzten E-Mails mit Anhängen ein, welche die Opferrechner mit dem Schadcode "Poison Ivy" infizierten. Schwachstellen wurden damals keine ausgenutzt. Die aktuellen Attacken dieser Gruppe sind ausgereifter. Sie nutzt das jüngste Zero-Day-Exploit von Java gezielt aus, verwendet allerdings dieselbe IP-Adresse für den Command und Control-Server wie 2011 bei Nitro.

Zusätzliche Hintergrundinformationen finden Sie auf dem Symantec Blog.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 117 Wörter, 1141 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Symantec (Deutschland) GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Symantec (Deutschland) GmbH lesen:

Symantec (Deutschland) GmbH | 20.05.2014

Symantec Partnerprogramm Re-loaded

Ratingen, 20.05.2014 - Symantec stellt die Details zu seinem neu gestalteten Partnerprogramm vor. Ziel von Symantec ist es, die Partner noch intensiver einzubinden und sowohl finanzielle als auch unternehmerische Anreize zu schaffen. Zwölf neue Zert...
Symantec (Deutschland) GmbH | 29.04.2014

Symantec informiert: Symantec Script zur Behebung der Sicherheitslücke im Internet Explorer

Ratingen, 29.04.2014 - Als erster Hersteller bietet Symantec ein Skript an, um die neueste Schwachstelle im Internet Explorer zu beheben. Dieses Script steht auf dem Symantec Blog - mit Zusatzinformationen zu dem sogenannten Zero Day - zum Download b...
Symantec (Deutschland) GmbH | 29.04.2014

Zero Day Sicherheitslücke im Microsoft Internet Explorer

Ratingen, 29.04.2014 - Windows XP hat nun eine weithin bekannte Sicherheitslücke im Internet Explorer, die nicht mehr geschlossen wird. Dies umfasst Sicherheitsmängel, welche den Internet Explorer der Versionen 6 bis 11 betreffen. Hacker können s...