info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
COMPAREX AG |

Konzentration auf Stärken - Hansjörg Egger wird neuer CEO bei COMPAREX

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Leipzig/Wien, 03.09.2012 ? Wechsel an der Vorstandsspitze bei COMPAREX: Hansjörg Egger übernimmt mit Wirkung zum 01. September 2012 den Vorsitz des Vorstands (CEO, Chief Executive Officer) der COMPAREX AG. Bereits seit 2009 verantwortet er als COO (Chief...

Leipzig, 03.09.2012 - Leipzig/Wien, 03.09.2012 ? Wechsel an der Vorstandsspitze bei COMPAREX: Hansjörg Egger übernimmt mit Wirkung zum 01. September 2012 den Vorsitz des Vorstands (CEO, Chief Executive Officer) der COMPAREX AG. Bereits seit 2009 verantwortet er als COO (Chief Operating Officer) das operative Geschäft des global agierenden IT-Dienstleistungs-unternehmens. In seiner neuen Funktion verfolgt er das Ziel des nachhaltigen Wachstums durch die Konzentration auf die Stärken des Unternehmens. Damit baut er auf den Leistungen seines Vorgängers Dr. Klaus Elsbacher auf. Dieser hat durch eine erfolgreiche Reorganisations- und Expansionsstrategie die Weichen für die positive Entwicklung der Unternehmensgruppe gestellt und verlässt nun ? nach Abschluss dieser Aufbauphase ? das Unternehmen.

Künftig wird Hansjörg Egger als CEO gemeinsam mit Dr. Thomas Reich als CFO (Chief Financial Officer) die COMPAREX AG leiten. Beide sind bereits seit 2009 Mitglieder des COMPAREX Vorstands. Hansjörg Egger verfügt über mehr als 30 Jahre Management- und Vertriebserfahrung im ITK-Umfeld. Dr. Thomas Reich ist seit 2009 als Chief Financial Officer tätig und bringt umfassendes Wissen aus verschiedenen internationalen Karrierestationen im Finanzbereich ein. Beide Manager stehen für Kontinuität und werden den eingeschlagenen Kurs mit Fokus auf nachhaltiges Wachstum fortführen.

Dr. Klaus Elsbacher hat die Aufbauphase in seiner Funktion als CEO maßgeblich mitgestaltet. Seine Aufgabe bestand darin, das Wachstum von COMPAREX voranzutreiben, das Unternehmen zu reorganisieren sowie in neuen Märkten in Europa, Asien, Afrika und Amerika zu positionieren. Zu den Leistungen von Dr. Elsbacher zählen unter anderem die Zusammenführung der zwei Unternehmen PC-WARE und (Alt-)COMPAREX, das erfolgreiche Rebranding von PC-WARE zu COMPAREX mit dem Ziel der Ein-Marken-Strategie, die Umsatzsteigerung von 833 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2009/10 auf 1.066 Mio. Euro in 2011/12 sowie Neugründungen und Akquisitionen. Die COMPAREX Group umfasst heute mehr als 75 Niederlassungen in 28 Ländern. Dr. Elsbacher hat damit die Aufbauphase von COMPAREX erfolgreich abgeschlossen und scheidet in seiner Funktion als CEO planmäßig aus dem Unternehmen aus. Er wird dem Unternehmen in beratender Funktion mit dem Fokus auf die Betreuung von strategischen Kunden auch zukünftig eng verbunden bleiben.

Wilfried Pruschak, Vorsitzender des Aufsichtsrats der COMPAREX AG:

'Zur Sicherung der Kontinuität für Kunden, Mitarbeiter und Partner sind wir besonders stolz, dass wir Hansjörg Egger als CEO der COMPAREX AG gewinnen konnten. Mit ihm wird das Unternehmen seine führende Position im Markt weiter ausbauen. Dr. Klaus Elsbacher möchte ich an dieser Stelle herzlich danken für seinen besonderen Einsatz beim Aufbau der COMPAREX Group und die großen Erfolge der letzten Jahre. Er hat die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt: Mit dem Durchbruch der Ein-Milliarden-Euro-Umsatzmarke im abgeschlossenen Geschäftsjahr ist COMPAREX gut gerüstet, als Global Player seine Kunden weltweit zu unterstützen.'

Hansjörg Egger, neuer Vorstandsvorsitzender der COMPAREX AG:

'Ich freue mich auf diese Aufgabe, weil ich das Glück habe ein Unternehmen führen zu dürfen, das hoch qualifizierte und motivierte Mitarbeiter hat. Ich werde alles dafür tun, dass unsere Mitarbeiter ihr Wissen und ihre Begeisterung voller Stolz zum Kunden tragen. Gemeinsam mit meinem Vorstandskollegen Dr. Thomas Reich setzen wir den eingeschlagenen Kurs fort. COMPAREX ist sehr gut positioniert und verfügt über eine wertvolle Kunden- und Partnerbasis. Wir wollen unseren Kunden in den Bereichen Software, Consulting und Services den größten Nutzen liefern. Software ist dabei die tragende Säule unseres Unternehmenserfolges, unterstützt durch softwarenahe Dienstleistungen. Unser Ziel ist es, durch die Konzentration auf unsere Stärken die Besten am Markt zu sein!'


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 539 Wörter, 4000 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: COMPAREX AG

Mit seiner 30-Jährigen Markterfahrung adressiert COMPAREX öffentliche Verwaltung und Mittelstand ebenso wie Industrieunternehmen und international agierende Konzerne. Das Angebotsportfolio umfasst Software-Lizenzen von mehr als 3.000 Herstellern sowie Beratungs- und Service-Leistungen. Ein besonderer Fokus von COMPAREX Deutschland liegt auf der Entwicklung innovativer und maßgeschneiderter Cloud Computing-Lösungen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von COMPAREX AG lesen:

COMPAREX AG | 17.10.2016

Microsoft Cloud Solution Provider Programm: COMPAREX zum indirekten CSP-Anbieter im EU- und EFTA-Raum ernannt

Leipzig, 17.10.2016 - Microsoft hat die internationale COMPAREX Gruppe im Rahmen seines Cloud Solution Provider (CSP) Programms in den exklusiven Kreis der indirekten CSP-Anbieter aufgenommen. Das IT-Dienstleistungsunternehmen wird Resellern ab sofor...
Comparex AG | 13.01.2015

Die Kundentrends in der IT für 2015: Ob Cloud, Managed Services oder Mobility – Die IT-Disziplinen wachsen immer mehr zusammen

                  Achim Herber, General Manager Deutschland bei COMPAREX   Unsere Kunden schauen sich verstärkt nach neuen IT-Konzepten um. Ein Grund dafür sind Kosteneinsparungen, zum Beispiel durch effizientere Prozesse. Den Haupttrei...
COMPAREX AG | 04.11.2014

Sieben Tipps für ein erfolgreiches Mobile Device Management

Kaum ein Unternehmen kommt heute noch umhin, seinen Mitarbeitern zu jeder Zeit und von jedem Ort aus Zugriff auf geschäftliche Anwendungen und Daten zu gewährleisten. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Arbeitgeber die mobilen Geräte stellt oder p...