info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
See- und Seminarhotel FloraAlpina AG |

Die Schweiz boomt: Chinesische Touristen brechen alle Rekorde

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Schweiz ist für Touristen ein beliebtes Reiseziel. Die zahlreichen Berge und Seen, die farbenfrohe Natur und die gastfreundlichen Menschen locken Reisende vor allem aus dem asiatischen Raum.

Luzern / Schweiz - Man sieht sie in den Sommermonaten fast überall in der Schweiz. Urlauber aus dem asiatischen Kontinent lieben Land und Leute. Trotz des starken Franken ist die Nachfrage nach Logiernächten im Vergleich zum Vorjahr um 17 Prozent gestiegen, was eine deutliche Zunahme um 61.000 Besucher ausmacht.



Grund dafür ist der wachsende Wohlstand in China, Japan oder Indonesien, der auch die Wirtschaft in der Schweiz boomen lässt. Rund 400 Franken gibt jeder chinesische Tourist pro Tag aus. Das davon viel für Uhren, Schmuck und andere Prestigeobjekte ausgegeben werden, freut die Branche in Luzern, Zürich und Basel, die zu den beliebtesten Reisezielen gehören. 'Viele Reisende aus China kommen nach Europa, um an Städtetouren teilzunehmen. In der Schweiz interessieren sie sich aber auch für die Natur und die Berge, ' freut sich Roger Wyrsch, Hotelier aus Luzern. Trotz des hohen Franken erwarten Experten auch in den kommenden Jahren eher noch eine Zunahme an Touristen aus asiatischen und arabischen Ländern. Das dies im Gegensatz zur aktuellen Trendbewegung so ist, liegt besonders daran, dass Tourismushochburgen wie in der Zentralschweiz viel für ihre Gäste aufbieten. Spruchbänder in der Landessprache oder einheimische Verkäufer erwecken das Gefühl von Freundlichkeit und Vertrautheit. Und natürlich fühlen wir uns bei Freunden wohl.



Mit einem Lächeln auf dem Gesicht und ihrer Kamera in der Hand werden sie uns noch oft über den Weg laufen in diesen Monaten. Wir werden überrascht sein, dass für viele von ihnen die Reise nach Europa die einzige sein wird, die sie im Laufe ihres Lebens ausserhalb des Heimatlandes verbringen. Lassen wir sie ihre Erinnerungen festhalten - von der Natur, den Bergen und Seen.



Übernachtungsmöglichkeiten und interessante Ausflugstipps erhalten Sie unter www.floraalpina.ch.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Roger Wyrsch (Tel.: +41 (0) 41 399 70 70), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 300 Wörter, 2156 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von See- und Seminarhotel FloraAlpina AG lesen:

See- und Seminarhotel FloraAlpina AG | 10.01.2013

Winterurlaub auf der Rigi - Skifahren mit Seeblick

Zu den bekanntesten Bergen der Zentralschweiz gehört die Rigi in den Schwyzer Voralpen, die Bezeichnung "Rigi" ist bereits seit dem Ende des 14. Jahrhunderts belegt. Das mehrgipfelige Bergmassiv zwischen Zugersee, Vierwaldstättersee und Lauerzersee...
See- und Seminarhotel FloraAlpina AG | 06.12.2012

Die Rigi im Winter erleben

Die malerische Lage am Rande der Alpen zwischen Vierwaldstättersee, Zugersee und Lauerzersee macht die Rigi zu einem Urlaubsziel wie aus dem Bilderbuch. Mit einer der zwei historischen Zahnradbahnen oder der Seilbahn lassen sich auch in der kalten J...
See- und Seminarhotel FloraAlpina AG | 05.11.2012

Seminare im stilvollen Ambiente - wie Unternehmen ihre Mitarbeiter fördern

Die richtige Kommunikation gibt den Ausschlag Die Entwicklung im Unternehmen erfordert von den Mitarbeitern ein hohes Maß an Flexibilität, Engagement und Durchhaltevermögen. Unternehmen, die aufgrund der strukturellen Gegebenheiten nicht auf gut ...