info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
feine-lieblingsstücke.de |

Eulen- und Drachendesigns sind Trend im Herbst 2012

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die neuen Kollektionen aus Sterling Silber ab September im online-Schmuckstore www.feine-lieblingsstücke.de

Back to the roots, das gilt im Herbst 2012 auch für Schmuckdesigns. Die Motive kommen aus Feld, Wald und Flur. Auf der Internationalen Trend Messe Tendence in Frankfurt/ Main im August 2012 gaben neben Elch und Hirsch auch Eulen den Ton an. Das Fabelwesen Drache mischt sich fröhlich unter die heimischen Tierarten.



Die Eulen- und Drachenschmuckstücke sind aus geschwärztem Sterling Silber gefertigt. Der Drachenring windet sich ähnlich wie eine Schlange um den Finger. In China ist der Drache ein Glücks- und Fruchtbarkeitssymbol und Ausdruck kaiserlicher Macht. Zudem befinden wir uns im Jahr 2012 im chinesischen Jahr des Drachen.

Zur Drachenschmuckkollektion gehören neben dem Ring auch Drachen-Ohrstecker und Drachen-Anhänger in zwei Größen. Die Anhänger werden modern an schwarzen Lederbändern mit Durchzieher aus geschwärztem Sterling Silber getragen.



Die Eulen-Schmuckstücke gibt es zusätzlich in Sterling Silber. Die großen Eulen-Anhänger werden ebenfalls lang an Lederbänder mit Durchzieher aus Sterling Silber getragen. Die Eulenaugen sind aus weissen Zirkonia beim Sterling Silber-Eulenanhänger und aus schwarzen Zirkonia beim Eulen-Anhänger aus geschwärztem Sterling Silber. Die Eule ist das Trend-Accessoire im Herbst 2012 - ob als Schmuck, Tasche oder als Kissen. Und das ist nicht ungewöhnlich: Die Eule wirkt durch ihr menschenähnliches Gesicht mit ihren großen runden Augen sehr sympathisch. Dem Vogel werden Weisheit und Souveränität nachgesagt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Carola Huber (Tel.: 0228-18038744), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 228 Wörter, 1816 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema