info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BellandVision |

Fußballfans in Nürnbergs Frankenstadion löschen jetzt ihren Durst mit Getränken in Bechern aus BELLAND®Material

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Pegnitz - In Nürnbergs neu gestaltetem Frankenstadion kommen ab sofort Getränkebecher aus dem innovativen BELLAND®Material zum Einsatz. Das als multifunktionaler Veranstaltungsort dienende Stadion am Dutzendteich ist zeitgemäß umgebaut und fit für internationale Wettbewerbe wie die Fußballweltmeisterschaft 2006. Es trägt zudem das europäische Umweltmanagementzertifikat für die kontinuierliche Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes (EMAS). Die bewusste Entscheidung für die Nutzung der Becher aus BELLAND®Material unterstreicht den vorbildlichen Charakter des Stadions.

Die fränkische BellandVision GmbH, die den Kunststoff mit den fortschrittlichsten Recyclingeigenschaften vertreibt, ist mit Cateringgeschirr aus BELLAND®Material bereits seit Mai 2005 in Münchens moderner Allianz-Arena vertreten. Die Verantwortlichen in Nürnberg möchten für ihr Stadion die überzeugenden Vorteile nutzen, die das Cateringgeschirr aus BELLAND®Material schon in München und auf zahlreichen anderen Großveranstaltungen gebracht hat: eine umweltfreundlichere Lösung bei höherer Wirtschaftlichkeit, geringere Kosten, mehr Hygiene, eine einfachere Organisation, optimierte Wertstoffströme und höhere Sicherheit. Mit einem umsichtigen Catering- und Entsorgungskonzept wird durch Optimierungen eine Rücklaufquote der Becher von über 95 Prozent erreicht.

Cateringgeschirr aus BELLAND®Material beweist im Vergleich zu den bislang genutzten bepfandeten Mehrwegbechern aus Hartplastik eine günstige Energiebilanz. Denn das eingesetzte Erdöl bleibt ebenso im Material erhalten wie die Veredelungsenergie. Erstmalig vereint ein neues Material die hervorragenden Anwendungseigenschaften von Kunststoffen mit den überzeugenden Recyclingeigenschaften von Papier. Das beim Recycling selbst aus gemischten und verschmutzten Abfällen in sortenreiner und molekular gereinigter Form zurück gewonnene Material kann auf der gleichen Veredelungsstufe wie das Ausgangsmaterial immer wieder verwandt werden – und ist dabei sogar auch für Lebensmittelverpackungen geeignet.

Mit Cateringgeschirr aus BELLAND®Material werden höhere hygienische Standards erzielt als beim erneuten Gebrauch gespülter Mehrwegbecher aus Kunststoff. Becher aus BELLAND®Material sind leicht und steigern daher die Sicherheit.

Ansprechpartner: Jost Vielhaber, BellandVision GmbH Büro Berlin, Tel. 030 / 28045797, Email: jost.vielhaber@bellandvision.de



Web: http://www.belland.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, nic.pr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 210 Wörter, 1857 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BellandVision lesen:

BellandVision | 10.08.2006

Hamburgs AOL-Arena zeigt Flagge für mehr Umweltschutz

Berlin - Ab dem 12. August zeigt Hamburgs AOL-Arena Flagge für mehr Umweltschutz, Sicherheit und Gästefreundlichkeit beim Catering. Die Fans des Bundesliga-Spitzenclubs Hamburger SV kennen die komfortablen Trinkbecher aus BELLAND®Material schon vo...
BellandVision | 30.06.2006

Bundesgerichtshof weist Klage des Branchenriesen DSD ab

Berlin/Pegnitz - Der Bundesgerichtshof hat die Revisionsklage des marktbeherrschenden Unternehmens Duales System Deutschland (DSD) GmbH gegen den fränkischen Mittelständler BellandVision GmbH in vollem Umfang kostenpflichtig zurückgewiesen. Der BG...
BellandVision | 08.06.2006

Umweltfreundliche Getränkebecher aus dem recycelbaren BELLAND®Material in allen Stadien der Fußball-WM im Einsatz

Berlin/Pegnitz, 8. Juni 2006 - Im Pressebereich aller zwölf Stadien der Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland kommen die umweltfreundlichen Getränkebecher aus dem recycelbaren BELLAND®Material zum Einsatz. Die Entscheidung für diese moderne C...