info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kontron Europe GmbH |

Kontron ist nach dem International Railway Industry Standard zertifiziert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das IRIS Zertifikat bestätigt, dass Kontron die besonderen Zuverlässigkeits- und Lifecycle-Management-Anforderungen der Eisenbahnindustrie erfüllt


Eching, Deutschland, 4. September 2012 ? Kontron hat die Zertifizierung nach dem IRIS (International Railway Industry Standard) Standard Revision 02 erhalten, der vom unabhängigen Verband der europäischen Eisenbahnindustrie UNIFE (UNion des Industries...

Eching, 04.09.2012 - Eching, Deutschland, 4. September 2012 ? Kontron hat die Zertifizierung nach dem IRIS (International Railway Industry Standard) Standard Revision 02 erhalten, der vom unabhängigen Verband der europäischen Eisenbahnindustrie UNIFE (UNion des Industries Ferroviaires Européennes) entwickelt wurde. Die IRIS-Zertifizierung bestätigt, dass Kontron diesen international standardisierten Qualitätsanforderungen und damit auch höchsten Zuverlässigkeits- und Lifecycle-Management-Anforderungen der Eisenbahnindustrie gerecht wird.

Kontron hat die IRIS-Zertifizierung für den Design-, Entwicklungs- und Herstellungsprozess von embedded Computerboards und -systemen für Echtzeit-Applikationen in den Bereichen Antriebs- und Fahrzeugsteuerung, Fahrgastinformation und Kommunikation sowie für einzelne Bahnkomponenten erhalten. Kunden, die Produkte von Kontron integrieren, können damit auch das offizielle Zertifikat der UNIFE vorweisen und damit belegen, dass sie mit einem zuverlässigen Qualitätslieferanten zusammenarbeiten.

'Die IRIS-Zertifizierung von Kontron am Standort Toulon ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Geschäftsstrategie im Schienenverkehrswesen. Sie belegt Kontrons Selbstverständnis, den höchsten Qualitätsstandards der Bahnindustrie gerecht zu werden?, erklärt Norbert Hauser, Executive Vice President Marketing bei Kontron. 'Unsere Kunden können unsere Lösungen unmittelbar dafür einsetzen, die Sicherheit, Kosteneffizienz und Qualität ihrer Bahnapplikationen zu verbessern, ohne sie dabei zusätzlichen Qualifizierungen unterziehen zu müssen. Und da wir für Applikationen mit langen Produktlebenszyklen sogar Synergien im Obsoleszenzmanagement nutzen können, da wir sowohl Kunden im Transportwesen als auch in der Verteidigungstechnik beliefern, können wir einen herausragenden Langzeit-Lieferservice zu angemessenen Kosten bieten. Wenn es also um die Verwendung von Embedded Computer Technologie im Bahnwesen geht, steht Kontron seinen Kunden als zentraler Ansprechpartner für alle relevanten Anforderungen bereit.'

Kontrons langjähriger Erfahrung im Transportwesen

Kunden profitieren zudem von Kontrons fundierter und langjähriger Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von echtzeitfähigen Embedded Computern für das Bahnwesen: Das Unternehmen hat sich an vielen namhaften Embedded Projekten im Transportwesen beteiligt, die auch Stellwerk-Technologien und sicherheitskritische Installationen umfassten. Sowohl Kontrons breite Produktpalette an Commercial-Off-The-Shelf (COTS)-Plattformen als auch die begleitenden Custom-Design- und Software-Services werden dabei erfolgreich zur effizienten Realisierung individueller Kundenanforderungen eingesetzt, um beispielsweise die Markteinführungszeiten zu reduzieren.

Um sicherzustellen, dass Standards (wie IRIS, ISO9001, EN50155, etc.) erfüllt werden, arbeitet Kontron zudem mit ausgewählten Partnern zusammen und organisiert regelmäßige Audits, um die Qualität aller Produkte und Services umfassend zu sichern. Kontron bietet seinen Kunden im Schienenverkehrswesen darüber hinaus auch weltweite Präsenz und Erfahrung sowie fundiertes Wissen um lokale und internationale Standards und Anforderungen und stellt damit validierte Lösungen sicher. Können Lieferanten den zertifizierten Design-, Entwicklungs- und Herstellungsprozess aus einer Hand anbieten, garantiert das höchste Qualität, minimierte Design-Risiken und reduziert die Betriebskosten über den gesamten Lebenszyklus hinweg.

Weitere Informationen zu Kontrons Lösungen für das Schienenverkehrs- und Transportwesen unter: http://de.kontron.com/industries/transportation/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 408 Wörter, 3712 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kontron Europe GmbH lesen:

Kontron Europe GmbH | 04.12.2012

Neues Kontron Flex-ATX Motherboard mit AMD R-Series APU für grafikintensive und hochparallele Applikationen

Eching, 04.12.2012 - Kontron hat heute das voll ausgestattete und dennoch kosteneffiziente Embedded Flex-ATX Motherboard KTA75/Flex vorgestellt, das auf der neuen AMD Embedded R-Series Accelerated Processing Unit (APU) und dem AMD A75 Controller Hub ...
Kontron Europe GmbH | 28.11.2012

Kontron erneuert sein Panel PC-Portfolio mit zwei neuen skalierbaren Multitouch-Panel PCs im Widescreen-Format

Eching/Nürnberg, 28.11.2012 - Auf der SPS/IPC/Drives in Nürnberg hat Kontron (Halle 7, Stand 306) die umfassende Erweiterung seines Panel-PC-Portfolios bekannt gegeben und zwei neue Panel-PC-Familien vorgestellt: die Kontron Micro Client 3-Familie ...
Kontron Europe GmbH | 28.11.2012

Neues Kontron ULP-COM Computer-on-Module mit Texas Instruments SoC hilft die Kosten von Ultra-Low-Power SFF-Systemen zu reduzieren

Deggendorf, 28.11.2012 - Mit seinem neuen ULP-COM-Computer-on-Module hilft Kontron Embedded-OEMs die Systemkosten für Ultra-Low-Power SFF (Small Form Factor)-Applikationen zu reduzieren. Kontrons erweitertes ULP-COM-Portfolio ist als eine hochskalie...