info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ING-DiBa AG |

Einladung zum Pressegespräch Neue Banken braucht das Land. Wie sieht die Bank der Zukunft aus?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


mit Roland Boekhout, Vorstandsvorsitzender ING-DiBa AG und Gerd Billen, Vorstand Verbraucherzentrale Bundesverband


(ddp direct) Die Finanzbranche muss sich neu erfinden, wenn sie eine Zukunft haben will, fordert Roland Boekhout. Der Vorstandsvorsitzende der ING-DiBa sieht die einzige Chance seiner Branche, das verloren gegangene Vertrauen von Bürgern, Wirtschaft und Politik wieder zurückzugewinnen, in einer ehrlichen Bestandsaufnahme und einer radikalen Neuausrichtung der bisherigen Geschäfts-modelle. Die ursprüngliche wirtschaftliche Funktion der Geldinstitute und die Bedürfnisse der Kunden müssten ...

(prmaxims) (ddp direct) Die Finanzbranche muss sich neu erfinden, wenn sie eine Zukunft haben will, fordert Roland Boekhout. Der Vorstandsvorsitzende der ING-DiBa sieht die einzige Chance seiner Branche, das verloren gegangene Vertrauen von Bürgern, Wirtschaft und Politik wieder zurückzugewinnen, in einer ehrlichen Bestandsaufnahme und einer radikalen Neuausrichtung der bisherigen Geschäfts-modelle. Die ursprüngliche wirtschaftliche Funktion der Geldinstitute und die Bedürfnisse der Kunden müssten wieder im Vordergrund stehen.

In einem von Christoph Keese, Axel-Springer AG, moderierten Gespräch, wird Boekhout mit Gerd Billen, Deutschlands oberstem Verbraucherschützer, diskutieren, ob die Umsetzung dieser Forderungen aus Sicht der Verbraucher ausreicht, um künftig für stabile und faire Marktverhältnisse zu sorgen. Billen kann dabei unter anderem darüber berichten, wie sich aus Sicht der Verbraucher die derzeitige Situation am Bankschalter darstellt.

Interessanten Stoff für die Diskussion liefern auch die Ergebnisse des im Finanzbuchverlag neu erscheinenden Buches Wie sich die Finanzbranche neu erfindet der Autoren Roger Peverelli, Reggie de Feniks und Walter Capellmann. Diese haben weltweit eine Vielzahl von Interviews mit den unterschiedlichsten Akteuren aus der Finanzbranche geführt und analysiert. Das von Roger Peverelli kurz vorgestellte Buch soll als Ideengeber für eine grundlegende Neuausrichtung des Bankensektors dienen und sowohl in der Öffentlichkeit als auch innerhalb der Branche eine breite Diskussion über den richtigen Weg dorthin auslösen.

Datum: Donnerstag, 13. September 2012
Zeit: 10.30 11.30 Uhr
Ort: Humboldt Carré, Behrenstr. 42, 10117 Berlin

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/mr8z32 (http://shortpr.com/mr8z32" title="http://shortpr.com/mr8z32)

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/einladung-zum-pressegespraech-neue-banken-braucht-das-land-wie-sieht-die-bank-der-zukunft-aus-51760 (http://www.themenportal.de/wirtschaft/einladung-zum-pressegespraech-neue-banken-braucht-das-land-wie-sieht-die-bank-der-zukunft-aus-51760" title="http://www.themenportal.de/wirtschaft/einladung-zum-pressegespraech-neue-banken-braucht-das-land-wie-sieht-die-bank-der-zukunft-aus-51760)

Firmenkontakt
ING-DiBa AG
Thomas Bieler
Theodor-Heuss-Allee 106

60486 Frankfurt am Main
-

E-Mail: t.bieler@ing-diba.de
Homepage: https://www.ing-diba.de/
Telefon: 069 27 22 26 92 96


Pressekontakt
ING-DiBa AG
Thomas Bieler
Theodor-Heuss-Allee 106

60486 Frankfurt am Main
-

E-Mail: t.bieler@ing-diba.de
Homepage: http://
Telefon: 069 27 22 26 92 96


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Bieler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 275 Wörter, 2704 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ING-DiBa AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema