info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
dieleutefürkommunikation AG |

Schneller Systemwechsel ohne Datenverlust

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Bretten, 05. September 2012 – Läuft der Support für EDI-Produkte aus, trifft dies gerade mittelständische Anwender hart: Es bleibt bisher nur die Wahl zwischen einer teuren und risikoreichen Migration auf das neue System des alten Anbieters oder einer ähnlich teuren und zeitintensiven Neuanschaffung einer EDI-Lösung. SEEBURGER geht einen anderen Weg. Als zuverlässiger Partner bleiben Produkte und Support dauerhaft bestehen.

Bei Systemwechseln setzt der Integrationsexperte SEEBURGER auf eine umfangreiche Library an Partnerprofilen sowie vorkonfigurierte Prozesse und Mappings. Mit Migrations-Tools wie der Analyze and Compare Suite lässt sich die Migration weitestgehend automatisiert durchführen und damit enorm beschleunigen.

Dafür greift die Suite zunächst auf die Geschäftspartner-Stammdaten der Altlösung zu. So werden alle EDI-Nachrichten der letzten sechs bis acht Wochen ausgewertet sowie vorhandene Mappings analysiert.

Die ermittelten Daten wie etwa ISDN-Nummern, Webadressen oder Kontaktdaten der angebundenen Partner lassen sich anschließend automatisch übernehmen. Zuletzt werden die eingehenden und ausgehenden Daten des alten Systems mit denen des neuen Systems automatisch verglichen: Stimmen die Ergebnisse überein, kann die Produktivsetzung erfolgen. Der Produktiv-Gang selbst wird für externe Partner unsichtbar abgewickelt, d. h. es entsteht kein Umstellungsaufwand auf Seiten der Partner.

Schnelligkeit, der hohe Automatisierungsgrad und die Fehlerfreiheit durch die automatisierten Tests reduzieren den manuellen Aufwand aller Beteiligten und damit die Kosten eines Systemwechsels erheblich.

Im Gegensatz zu anderen EDI-Anbietern trennt SEEBURGER die Schnittstelle zum ERP-System von der Schnittstelle zum Geschäftspartner. Dadurch werden bei der Anbindung von neuen Partnern keine Änderungen im ERP-System notwendig und die Wartung vereinfacht sich.

Die beschriebene Migrationsstrategie wurde bereits mehrfach erfolgreich mit ausgewählten Ramp-Up-Kunden verifiziert und steht zusammen mit den genannten Werkzeugen als Best Practice zur Verfügung. Einem erfolgreichen Wechsel auf die SEEBURGER Business Integration Suite steht damit nichts mehr im Wege.

Mehr Informationen zum Thema sichere Datenmigration unter: http://www.seeburger.de/modernisierung-konsolidierung-bestehender-b2b-landschaften.html

Über SEEBURGER
Die SEEBURGER AG ist weltweiter Spezialist für die Integration von Geschäftsprozessen und bietet eine umfassende Business Integration Suite. Sie dient als zentrale Plattform für alle Geschäftsprozesse mit externen Geschäftspartnern. Für die Fertigungsindustrie sowie für Energieversorger gibt es spezielle SAP-Monitorlösungen. SEEBURGER-Kunden profitieren von mehr als 25-jähriger Branchenexpertise und dem Prozess-Know-how aus Projekten bei über 8.800 Unternehmen wie Beiersdorf, Bosch, EnBW, E.ON IT, Heidelberger Druckmaschinen, Intersport, Lidl, Osram, Siemens, s.Oliver, Schiesser, RWE, Volkswagen u.a. SEEBURGER wurde 1986 in Bretten gegründet, ist langjähriger SAP-Partner und betreibt weltweit 19 Niederlassungen in Europa, Asien und Nordamerika. Weitere Informationen unter: www.seeburger.de.
Pressekontakt:

SEEBURGER AG
Edisonstraße 1
D-75015 Bretten
Tel. +49 (0)7252 96-0
Fax +49 (0)7252 96-2222
E-Mail: presse@seeburger.de
www.seeburger.de

Presseagentur:

dieleutefürkommunikation AG
Iulia Staudacher
Kurze Gasse 10/1
D-71063 Sindelfingen
Phone +49 (0)7031 76 88-53
Fax +49 (0)7031 675 676
E-Mail: istaudacher@dieleute.de
www.dieleute.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Iulia Staudacher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 401 Wörter, 3580 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: dieleutefürkommunikation AG

Deutschlands einzige Zielgruppenagentur:

dieleutefürkommunikation sind seit über 16 Jahren spezialisiert auf B2B-Kommunikation für anspruchsvolle Produkte und Leistungen. Und wir wissen: Nur wer Marktpotenziale genau kennt,kann sie wirklich ausschöpfen. Wie das geht ?

Als Marketingagentur mit redaktioneller Prägung bewegen wir uns kontinuierlich mitten in wichtigen Branchen und lukrativen Märkten. So kennen wir die Themen und Problemstellungen Ihrer Zielkunden aus erster Hand. Deshalb sind wir niemals nur auf reine Kreativkonzepte angewiesen, sondern können Konzepte und Strategien auf stets aktuellem Markt-KnowHow aufbauen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von dieleutefürkommunikation AG lesen:

dieleutefürkommunikation AG | 08.11.2012

Wenn die Arbeit mehr als nur Geld wert ist

Heidelberg, November 2012 – In Zeiten von guten Umsatzprognosen bei gleichzeiti-gem Fachkräftemangel kommt im IT-Sektor dem nachhaltigen Umgang mit Mitarbei-tern eine immer größere Bedeutung zu. Corporate Social Responsibility (CSR) wird von Expe...
dieleutefürkommunikation AG | 30.10.2012

HINT AG: Die Healthcare Integration Suite von SEEBURGER ersetzt Kommunikationsserver

Bretten/Lenzburg, Oktober 2012 – Die IT in der Gesundheitsbranche ist in Bewegung. Einerseits werden bestehende Kommunikationsserver wie das eGate abgekündigt, andererseits stehen die Kliniken vor neuen Integrationsanforderungen wie eHealth-Initiat...
dieleutefürkommunikation AG | 02.10.2012

Audio-Podcasts für eine verbesserte Kommunikation im B2B

Selten ist er technisch perfekt. Dennoch findet er großen Publikumsanklang. Denn er wird für seine Authentizität geschätzt – der Podcast. Auch für das B2B-Marketing bietet die Internethördatei eine gute Möglichkeit, die eigene Zielgruppe zu e...