info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PR2 Petra Reinmöller Public Relations |

Seelenwellness zum Jahreswechsel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Zeit für Besinnung und Erholung im Haus St. Elisabeth am westlichen Bodensee


Zum Jahresende haben Viele den Wunsch nach einer Auszeit. Nach Raum, um sich zu besinnen und zu entspannen. Warum nicht in einem Klosterhotel am Untersee zwischen Konstanz und Allensbach? Hier liegt Hegne, wo Einkehr halten eine lange Tradition hat. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts leben die Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Kreuz am Ufer des Gnadensees. Ihr Hotel Haus St. Elisabeth ist heute Refugium für Auszeitsuchende. Es bietet Raum für viele Wege der Entspannung - beim Wandern auf alten Pilgerpfaden oder beim kreativen Spiel mit Farben und Formen. Andere finden Einklang bei Meditationen, im Gespräch mit den Schwestern oder im stillen Gebet. Wem der Sinn nach Stadt- und Inselkultur steht, ist per Leih-Rad flugs im neun Kilometer entfernten Konstanz oder auf der Klosterinsel Reichenau.

(prmaxims) Zum Jahresende haben Viele den Wunsch nach einer Auszeit. Nach Raum, um sich zu besinnen und zu entspannen. Warum nicht in einem Klosterhotel am Untersee?

Das Tageslicht verscheucht die letzten Nebelschwaden aus dem Schilf und taucht die Bäume in goldenes Licht. Milde Morgenluft strömt in die Lungen. Der Blick schweift über die glatte Seeoberfläche hinüber zur Insel Reichenau, über die sanften Hügel des Thurgau und weiter zur Halbinsel Höri. So erwacht der Tag in Hegne - oberhalb des Gnadensees zwischen Allensbach und Konstanz gelegen.



Eine himmlische Verbindung: Das Haus St. Elisabeth

Einkehr halten hat in Hegne Tradition - seit die Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Kreuz Mitte des 19. Jahrhunderts auch am Gnadensee gesiedelt haben. Heute ist ihr Hotel Haus St. Elisabeth Refugium für Auszeitsuchende unserer schnelllebigen Zeit. Es bietet Raum für viele Wege der Entspannung. Etwa beim Wandern auf alten Pilgerpfaden durch die Untersee-Natur oder beim kreativen Spiel mit Farben und Formen auf der Leinwand. Andere Gäste wiederum finden Einklang bei Meditationen, im Gespräch mit den Schwestern oder im stillen Gebet.

Was das Herz noch begehrt: Insel- und Stadt-Kultur

Im milden Herbst am Untersee ist gut radeln. Etwa mit dem Leih-Rad von Hegne aus auf die Klosterinsel Reichenau oder flugs ins neun Kilometer entfernte Konstanz. Wie wäre es dort mit einem Bummel durch die mittelalterlichen Gassen, geführt von Schauspielern in Mönchskutte oder als Imperia gewandet? Jener in Beton gegossenen Schönen, die den Hafen der größten Stadt am See bewacht. Wem der Sinn danach steht, besucht die Bodensee-Therme oder das Stadttheater, wo zum Jahreswechsel "Der Geruch vom Bodensee" auf dem Spielplan steht - eine musikalische Reise durch die Region und zu ihren Bewohnern.

Reise-Informationen:
Die Pauschale Wohlfühltage ist vom 1. November bis zum 23. Dezember 2012 buchbar. Eine Begrüßung mit Gutem vom See, zwei oder drei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück und Halbpension und einmaligem Eintritt in die Bodensee Therme Konstanz kosten pro Person ab 154 Euro (zwei Nächte).

Die Pauschale Feiern einmal anders ist vom 23. bis 27. Dezember 2012 und vom 30. Dezember 2012 bis 2. Januar 2013 buchbar. Drei oder vier Nächte im Doppelzimmer inklusive Frühstück und Halbpension, mit Gutschein für Kaffee und Kuchen im Café Vis à Vis und mit einer Überraschung zur Begrüßung kosten ab 222 Euro pro Person. Offene Angebote mit thematischen und spirituellen Impulsen sind über das Bildungsprogramm des Klosters Hegne im Paket enthalten.

Weitere Informationen und Buchung:
VCH-Hotel Haus St. Elisabeth, Konradistr. 1, D-78476 Allensbach-Hegne, Tel. +49 (0)7533 9366-2000, info@st-elisabeth-hegne.de, www.st-elisabeth-hegne.de

Texte und weitere Bilder: hier (http://www.pr2.de/pressetexte.html?idtext=2024)

Firmenkontakt
PR2 Petra Reinmöller Public Relations
Petra Reinmöller
Businesspark / Max-Stromeyer-Str. 116

78467 Konstanz
Deutschland

E-Mail: redaktion@pr2.de
Homepage: http://www.pr2.de
Telefon: +49-7531-369 37-10


Pressekontakt
PR2 Petra Reinmöller Public Relations
Petra Reinmöller
Businesspark / Max-Stromeyer-Str. 116

78467 Konstanz
Deutschland

E-Mail: redaktion@pr2.de
Homepage: http://www.pr2.de
Telefon: +49-7531-369 37-10


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Petra Reinmöller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 434 Wörter, 3344 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PR2 Petra Reinmöller Public Relations


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PR2 Petra Reinmöller Public Relations lesen:

PR2 Petra Reinmöller Public Relations | 20.09.2012

Wert(e)voll tagen am Bodensee

(prmaximus) Modernes Unternehmertum mit christlichen Werten kombiniert schafft eine starke Verbindung. Auf fruchtbaren Boden fällt sie in der Kulturregion am westlichen Bodensee. Am Untersee hat Einkehr halten Tradition. Auch im Ort Hegne auf einer ...
PR2 Petra Reinmöller Public Relations | 14.08.2012

Elegante Residenz im wilden Donautal

Sigmaringen putzt sich für die baden-württembergische Gartenschau 2013 heraus. Am wildromantischen Ufer der jungen Donau liegen Parkanlagen und der weithin sichtbare Stammsitz der Hohenzollern. Auf Schloss Sigmaringen lässt sich der Adel in die Su...
PR2 Petra Reinmöller Public Relations | 14.08.2012

Schiffsreise als Medizin für Körper und Seele

Acht schwerkranke aber glückliche Kinder und ihre Familien kehrten jetzt von einer Erlebniskreuzfahrt durch die Insel- und Küsten-welt Süddalmatiens zurück. Es war bereits die dritte Reise, die der Konstanzer Inselhüpfen-Veranstalter Radurlaub Z...