info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DWG |

Wilfried Leven neuer Präsident der DWG

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mitgliederversammlung wählt neuen Präsidenten


Köln, 29. September 2005 – Die Mitgliederversammlung der Deutschen Werbewissenschaftlichen Gesellschaft (DWG) hat am 26. September in Berlin einstimmig Professor Dr. Wilfried Leven (59) zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. In den nächsten Tagen wird sich entscheiden, wer neben PD Dr. Carsten Baumgarth und Dr. Beate von Keitz, den künftigen Vorstand der DWG bildet.

Leven, der in seiner neuen Position einen Tag später den von der DWG, dem internationalen Centrum für Werbe- und Media-Forschung (ICW) und dem Kommunikationsverband veranstalteten vierten Deutschen Effizienz-Tag in Berlin eröffnet hat, will die DWG auch weiterhin als eine Transfer-Gesellschaft für das Gesamtgebiet der Marktkommunikation verstanden wissen.

„Wir bieten Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis und den Zugriff auf Erkenntnisse, Erfahrungen und Ressourcen. Kern unserer Arbeit ist, Probleme im Bereich der Marktkommunikation aufzugreifen und den Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis in beiden Richtungen zu fördern. Dabei berücksichtigen wir auch neue und aktuelle Trends, ohne modisch werden zu wollen“, erläutert er. Als Professor für Betriebswirtschaftslehre der Universität Trier, Markenexperte, Autor und Co-Autor verschiedener Publikationen und Agenturchef der Kölner Agentur+Leven+Hermann verkörpert Wilfried Leven Aufgaben und Selbstverständnis der Deutschen Werbewissenschaftlichen Gesellschaft.

Leven bedankt sich bei Professor Dr. Dirk-Mario Boltz, dem Vorgänger im Präsidentenamt der DWG, für dessen verdienstvolle Arbeiten für die Entwicklung und den Ruf der Werbewissenschaftlichen Gesellschaft. Boltz, der zusammen mit Leven das Buch „Effizienz in der Markenführung“ herausgegeben hat, will sich ganz einer neuen Aufgabe widmen. Er hat eine Professur an der Fachhochschule für Wirtschaft in Berlin angenommen.

(1650 Zeichen ohne Leerzeichen)

Bei Nachfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pia Bayer
Plus PR
Agentur für Public Relations GmbH & Co. KG
Bonner Straße 324, 50968 Köln
Tel.: 0221 – 93 46 44 – 23
Fax: 0221 – 93 46 44 – 80
E-Mail: pbayer@pluspr.de

Über Prof. Dr. Wilfried Leven:

Wilfried Leven (Jahrgang 1946) ist einer der beiden Geschäftsführer der (Werbe-) Agentur+Leven+Hermann in Köln, die kreative Kommunikation als integralen Bestandteil umfassender Marketingstrategien versteht und entsprechend dieser Positionierung arbeitet.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken und anschließenden Lehr- und Forschungsjahren im Fach Betriebswirtschaftlehre, insbes. Absatz – Markt – Konsum der Universität Trier wendet er sich 1991 der Praxis zu, ohne sich von der Theorie abzuwenden.

Die Arbeits- und Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich des Markenmanagements, der Werbewirkung und des Nachfragerverhaltens, was sich einerseits in der Entwicklung und Realisation von theoriebasierten Marketing- resp. Kommunikationsstrategien und andererseits in zahlreichen Veröffentlichungen, der Habilitationsschrift („Das Blickverhalten von Konsumenten beim Betrachten von Werbung“, Heidelberg 1991) und der Lehrtätigkeit an der Universität Trier niederschlägt. Im Zentrum der Aktivitäten steht seit mehreren Jahren das Thema Marke, dem sich Leven intensiv als Coach und Berater widmet.

Über die DWG:

Die DWG fördert die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern und Praktikern auf dem Gesamtgebiet der Kommunikation und der Kommunikationsforschung. Sie unterstützt einen umfassenden und lebhaften Erkenntnis- und Problemtransfers durch Entwicklung von Kooperationsmodellen. Fachpolitischer Entwicklungen kritisch zu begleiten und Lösungsansätzen für die Überwindung von Know-how-Defiziten und Informationslücken bereitzustellen, gehört ebenso zu dem Programm der DWG, wie Netzwerke zu etablieren, für alle, die beruflich und in der Wissenschaft mit Kommunikation zu tun haben. Gemeinsam mit der Österreichischen Werbewissenschaftlichen Gesellschaft (WWG) gibt die DWG die Quartalszeitschrift transfer/Werbeforschung & Praxis heraus.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Pia Bayer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 505 Wörter, 4105 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema