info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bundesverband Antriebs- und Steuerungstechnik.Tore (BAS.T) |

Investition ins Eigenheim zahlt sich aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Tor mit Antrieb nachrüsten


Euro-Krise, steigende Staatsdefizite, unsichere Finanzmärkte - 55 Prozent aller Deutschen haben Angst vor einem spürbaren finanziellen Minus in der eigenen Kasse, ausgelöst durch unkalkulierbare wirtschaftliche Rahmenbedingungen. Dies ermittelte das ZDF-Politbarometer. Wer sein Geld in die eigenen vier Wände steckt, legt es nachhaltig an und braucht sich vor Verlusten durch Aktieneinbrüche und Währungsschwäche nicht zu fürchten.

(prmaximus) Euro-Krise, steigende Staatsdefizite, unsichere Finanzmärkte - 55 Prozent aller Deutschen haben Angst vor einem spürbaren finanziellen Minus in der eigenen Kasse, ausgelöst durch unkalkulierbare wirtschaftliche Rahmenbedingungen. Dies ermittelte das ZDF-Politbarometer. Wer sein Geld in die eigenen vier Wände steckt, legt es nachhaltig an und braucht sich vor Verlusten durch Aktieneinbrüche und Währungsschwäche nicht zu fürchten. Bei Investitionen ins eigene Haus liegen Automatisierungen, wie zum Beispiel Nachrüstungen mit Antrieben bei Garagen und Hoftoren, im Trend. Sie sorgen nicht nur für eine Wertsteigerung der Immobilie, sondern auch für zusätzlichen Komfort im Alltag der Hausbewohner.

Eine Nachrüstung der bestehenden Tore ist ohne viel Aufwand und große Bauarbeiten realisierbar. Da das vorhandene Tor nicht ausgetauscht werden muss, halten sich auch die entstehenden Kosten im Rahmen. Wichtig ist es jedoch, auf Antriebe von Qualitätsanbietern zu setzen und sie von erfahrenen Handwerkern einbauen zu lassen. Namhafte Hersteller in Deutschland sind im Bundesverband Antriebs- und Steuerungstechnik.Tore (BAS.T) zusammengeschlossen. Sie bieten eine breite Palette erschwinglicher Lösungen für die unkomplizierte, nachträgliche Montage bei Hof- und Garagentoren.

Diese Antriebe unterliegen strengen Kontrollen: Durch das BAS.T-Prüfzentrum Torantriebe werden mögliche Antriebs- und Tor-Kombinationen auf ihre Sicherheit getestet und zertifiziert. Darüber hinaus gehören ein geringer Stromverbrauch im Stand-by-Modus sowie Güte- und Sicherheitsstandards, die über den deutschen und europäischen Normen liegen, zum Anspruch der beteiligten Firmen.

Zudem kann der Einbau eines Garagentorantriebs über ein staatlich gefördertes Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) finanziert werden. Hintergrund ist das Programm "Altersgerecht umbauen", das die Reduzierung von Barrieren im Wohnbestand zum Ziel hat. Eine Garage, in die man einfach per Knopfdruck auf einen Handsender einfahren kann, fällt genau in diese Kategorie, da der Lebensalltag spürbar erleichtert wird. Den zinsgünstigen Kredit kann jeder beantragen - unabhängig davon, wie alt er ist.


Hersteller im BAS.T:

Aso (www.asosafety.de), Bea (www.bea.de),
Belfox (www.belfox.de), Bernal (www.bernal.de),
Bft (www.bft-torantriebe.de), Chamberlain (www.chamberlain.de), Eldat (www.eldat.de), Faac (www.faac.de), Feig (www.feig.de),
Gfa (www.gfa-elektromaten.de), Hörmann (www.hoermann.de), Marantec (www.marantec.de), Mfz (www.mfz-antriebe.de),
Normstahl (www.normstahl.de), Novoferm (www.tormatic.de),
Sensotek (www.sensotek.de), Somfy (www.somfy.de),
Sommer (www.sommer.eu).





Informationen: Bundesverband Antriebs- und
Steuerungstechnik.Tore (BAS.T)
Hochstraße 113-115
D-58095 Hagen
Tel.: (02331) 2008-0
Internet: www.bast-online.de/info





Bildunterschrift:

Solide Investition: Wer Hof- und Garagentor mit einem Antrieb nachrüsten lässt, steigert mittelfristig den Wert seines Hauses und erhöht zudem den Komfort im Alltag.

PD-Foto: BAS.T

Firmenkontakt
Bundesverband Antriebs- und Steuerungstechnik.Tore (BAS.T)
Christian Grabitz
Hochstraße 113-115

58092 Hagen
Deutschland

E-Mail: Grabitz-WIB@t-online.de
Homepage: http://www.bast-online.de/info
Telefon: 02331/2008-0


Pressekontakt
Schaal.Trostner Kommunikation
Jürgen Schaal
Eichwiesenring 1/1

70567 Stuttgart
Deutschland

E-Mail: alexander.weiss@schaal-trostner.de
Homepage: http://www.schaal-trostner.de/
Telefon: 0711 77000-0


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Grabitz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 372 Wörter, 3562 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bundesverband Antriebs- und Steuerungstechnik.Tore (BAS.T)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bundesverband Antriebs- und Steuerungstechnik.Tore (BAS.T) lesen:

Bundesverband Antriebs- und Steuerungstechnik.Tore (BAS.T) | 23.01.2012

Nie wieder im Regen stehen

In den Herbst- und Wintermonaten sind eisige Temperaturen und schlechtes Wetter vorprogrammiert. Oftmals schüttet und windet es gerade dann ganz besonders heftig, wenn man dringend das Haus verlassen muss. Wer mit dem Auto aus der Garage fährt und ...
Bundesverband Antriebs- und Steuerungstechnik.Tore (BAS.T) | 16.01.2012

Kein Geld zum Tor rauswerfen

Architekten, die schon bei der Gestaltung von Firmengebäuden auf gut gedämmte Torelemente in Kombination mit intelligenten Automatisierungslösungen setzen, reduzieren auf Dauer die Ausgaben für Energie in Produktions- und Werkshallen erheblich. D...
Bundesverband Antriebs- und Steuerungstechnik.Tore (BAS.T) | 18.11.2011

Verbrechern den Riegel vorschieben

Schützen können sich Unternehmen unter anderem durch stabile, mit Antrieben ausgestattete Industrietore, die das Firmengelände zu jeder Tages- und Nachtzeit absichern. Darauf weist nun der Bundesverband Antriebs- und Steuerungstechnik.Tore (BAS.T)...