info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
1stMOVER |

Mit 1stMOVER wird Düsseldorf zum Gründer-Zentrum

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neuer Kapitalgeber und Brutkasten für Gründer / 1stMOVER fokussiert sich auf den Mobile-Internet-Markt / Umfassende Partnerschaft mit Mobile-Solution-Lieferant Appseleration, dem Competence-Center für Apps aus Düsseldorf


Düsseldorf, 11. September 2012. Berlin und Hamburg hat sie schon mit Branchengrößen wie Rocket Internet, Springstar oder HackFwd – jetzt bildet sich in Düsseldorf ein Gegengewicht: Mit 1stMOVER beheimatet die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt nun auch einen Internet-Inkubator als Kapitalgeber und Brutkasten für Gründer.

Die Idee dahinter ist so simpel wie genial: 1stMOVER baut gemeinsam mit Gründerteams neue Unternehmen auf, von deren Dividenden oder Anteilsverkäufen später beide Seiten profitieren. So wird 1stMOVER zum Brutkasten in einem sehr frühen Stadium der Start-up-Entwicklung, an deren Anfang eine Idee steht, die zum Prototyp und schließlich zum Produkt weiterentwickelt wird, mit der sich eine junge Firma im Markt etablieren kann.

Der Name ist Programm

1stMOVER fokussiert sich dabei auf das mobile Internet. „Das ist noch einzigartig am deutschen Inkubatormarkt und bei der Gründerförderung“, hebt Klemens Gaida, der Initiator von 1stMOVER, hervor. Zugleich passt der Fokus auf das mobile Internet auch hervorragend zu „Mobile Capital“ Düsseldorf, wo sich bereits viele Mobile Player wie beispielsweise Vodafone, E-Plus, Ericsson oder Huawei angesiedelt haben, die Kunden oder Investoren der neuen Start-ups werden können. „1stMOVER hat ab sofort die Tore geöffnet für Gründer im Bereich Mobile Internet, die Unterstützung und ein Zuhause suchen“, ergänzt Peter Hornik, der gemeinsam mit Gaida das Kernteam von 1stMOVER bildet.

Die Macher von 1stMOVER werfen dabei selbst große, eigene Start-up-Erfahrung in die Waagschale. Klemens Gaida und Peter Hornik haben schon selbst mehrere Webfirmen in den Bereichen eCommerce, Web-to-Print und Online-Video erfolgreich aufgebaut und im Markt etabliert. Zugleich ist 1stMOVER eine umfassende Partnerschaft mit dem Unternehmen Appseleration eingegangen, das zu den Top 10 der Mobile-Solution-Lieferanten in Deutschland zählt. Auf diese Weise ist 1stMOVER tief im mobilen Internet-Ecosystem verwurzelt.

Appseleration soll Ideen, Know-how, Ressourcen und wichtige Kontakte beisteuern und so seinen Beitrag zum Erfolg von 1stMOVER und seinen Portfolio-Firmen leisten. Letztere profitieren durch Co-Working mit Appseleration und anderen Start-up-Teams. Ab Januar 2013 bezieht 1stMOVER sein neues Hauptquartier im K-LAN, dem neuen Knowledge-Netzwerk und Bürokomplex an der Schiessstraße. Der Seedfund von 1stMOVER ist offen für weitere Investoren, die dabei helfen wollen, Düsseldorf zu einem neuen Gründer-Zentrum für die mobile Internetwelt zu machen.

###


Über 1stMOVER
1stMOVER ist ein Kapitalgeber und Brutkasten für Start-ups, die innovative Produkte und Dienstleistungen für die mobile Internet-Wirtschaft entwickeln: ein Mobile-Internet-Inkubator. Mit einem Netzwerk von Experten aus den Bereichen Business Development, Produkt- und Projektmanagement, Programmierung, Design, Marketing, PR und Vertrieb unterstützt das Unternehmen die Entwicklung von Internet-Start-ups, die als erster Anbieter eines neuen Produkts oder einer neuen Dienstleistung in ihren Zielmärkten antreten und dadurch First Mover-Chancen nutzen wollen. Gegründet wurde 1stMOVER von Klemens Gaida und Peter Hornik, die selbst viel eigene Start-up-Erfahrung mitbringen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kai Faulbaum, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 481 Wörter, 3336 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: 1stMOVER


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von 1stMOVER lesen:

1stMOVER | 06.09.2011

Neues Buch "Gründen 2.0" vom Internet-Inkubator 1stMOVER

Düsseldorf, 6. September 2011. Private Gründer wollen sich verwirklichen, Unternehmen müssen sich neu erfinden und Universitäten brauchen Forschungstransfer. Für jeden geht es um das "Ausbrüten", die Inkubation neuer Geschäftsideen. Sogenannte...
1stMOVER | 03.01.2011

pinbooks - Relaunch der Location-Based Social Networking Website für Bücher

Ob mit Thomas Mann nach Davos oder mit Ken Follett nach Edinburgh: Autoren entführen ihre Leser an alle möglichen und unmöglichen, an bekannte oder fremde Handlungsorte - oft genug sind es gerade diese Schauplätze, die einem Buch seine besondere ...