info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Feinstoffpraxis Königstraße |

Erschöpfung überwinden mit dem Basiskurs, Feinstoffpraxis Königstraße Hannover

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Erschöpfung und die damit verbundenen Emotionen wie innere Schwere, Traurigkeit, Unzufriedenheit sind nachhaltig veränderbar, auch wenn die äußeren Umstände zunächst dagegen sprechen.

Der Basiskurs 'Lehre des Feinstofflichen' vermittelt ein Handwerkszeug, das Ihnen ermöglicht, an jedem Tag Ihr Leben stressfreier, energievoller, mit mehr Präsenz, mehr Lebensfreude und einer stabileren Gesundheit zu gestalten.

Erschöpfung, Unzufriedenheit, Ängste, Aggressionen usw. können mehr und mehr der Vergangenheit angehören, wenn gelernt wird, das Feinstoffliche im Leben zu berücksichtigen.

Das Feinstoffliche ist das, was den physischen Körper in einer feinen Substanz umgibt und durchdringt. Diese Substanz kann verletzt sein, was zu einer deutlichen Einschränkung unseres Wohlbefindens in Form von Unzufriedenheit, Emotionen, Erschöpfung, bis hin zu Krankheiten und Depressionen führen kann.

Im Basiskurs wird gelernt, wie Verletzungen des Feinstoffkörpers verhindert werden können und eine größere Ordnung im Feinstoffkörper entsteht.

Die Göthertsche Methode®, die aus einer über 20-jährigen Forschungsarbeit entstanden ist, ermöglicht für jeden nachvollziehbar, die nötigen Schritte, um in ein bewusstes Erleben des Feinstofflichen und einen normalen Umgang damit zu kommen.



Das lernen Sie im Basiskurs:

o Die Feinstoffkörper nähren, pflegen und schützen. Dies ist genauso wichtig, wie für den physischen Körper. Unser Wohlbefinden hängt vom Zustand der Feinstoffkörper ab.

o Kennenlernen der feinstofflichen Gesetzmäßigkeiten. Es geht um das Verständnis, das Erleben und den normalen Umgang damit im täglichen Leben, um Blockaden zu vermeiden.

Im Physischen meiden wir z. B. starke Hitze, um die Haut vor Verbrennungen zu schützen.

Für die Feinstoffkörper müssen wir auch einiges beachten, um feinstoffliche Unordnung und Blockaden zu vermeiden, die sich in feinstofflichen Schmerzempfindungen wie Ängste, Verzweiflung, Traurigkeit, Wut, Erschöpfung, etc. ausdrücken.

o Bestehende Blockaden erkennen und auflösen. Das heißt, Sie lernen den Weg kennen, wie sich die feinstoffliche Ordnung mehr und mehr entwickeln kann.

o Entwicklung der Sinne für eine differenzierte feinstoffliche Wahrnehmung durch Vermittlung, Erleben und Üben



Lesen Sie gerne hier mehr von Menschen, die einen Kurs besucht haben: http://www.feinstoffpraxis-kaemper.de/html/referenzen.html

Der Basiskurs mit 60 Unterrichtseinheiten à 45 min.(Theorie und Praxis) ist in 3 lange Wochenenden aufgeteilt.

Der nächste Termin ist:

2.11.-4.11.12 / 30.11.- 2.12.12/ 18.1.-20.1.13

Freitags: 15-21 Uhr/ Samstags: 9.30- 18.30 Uhr/ Sonntags: 9.30- 16.30 Uhr



Veranstaltungsort: Feinstoffpraxis Königstraße, Königstr.30, 30175 Hannover



Seminarleitung: Beate-Maria Kämper, Feinstoffberaterin, -lehrerin, NDGM zert.



Kosten für 9 Tage Basiskurs : 790.-EUR (inkl.19% Mwst.), mit Partner: 1400.-EUR

Anmeldung: info@feinstoffpraxis-kaemper.de oder 0511/35 35 47 35



Die einzige Voraussetzung, die Sie für den Kurs benötigen, ist die Bereitschaft zur Veränderung.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Beate-Maria Kämper (Tel.: 0511/35 35 47 35), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 419 Wörter, 3526 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Feinstoffpraxis Königstraße lesen:

Feinstoffpraxis Königstraße | 30.08.2012

Hilfe für traumatisierte Berufssoldaten, Feinstoffpraxis Königstraße, Beate-Maria Kämper

Wenn die Vergangenheit weiterlebt Einschneidende Erfahrungen wie z.B. Kriegserlebnisse können ein ganzes Leben prägen. Davon sind auch heute noch mehr Menschen betroffen, als man vermuten würde. So soll die Anzahl traumatisierter Bundeswehrsoldat...