info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bentley Systems |

Bentley Systems: Neue Version von InRail ab sofort erhältlich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


3-D-Lösung für Entwurf und Planung von Bahnstrecken bietet Integration mit ProjectWise


Bentley Systems veröffentlicht die Version 8.2 von InRail. Die Civil-Engineering Software ist Bestandteil der InRoads-Produktfamilie von Bentley Systems. Anfang des Jahres hatte das Unternehmen die Civil SelectCAD-Produkte von Intergraph übernommen und in die eigene Produktlinie InRoads integriert. InRail wird mit einer Vielzahl von Erweiterungen ausgeliefert – wichtigste Neuerung ist die Anbindung an ProjectWise, der Bentley-Lösung für das Dokumenten-Management von Engineering-Daten. Außerdem läuft InRail 8.2 sowohl auf MicroStation als auch auf AutoCAD – die Anwender können somit frei wählen, auf welcher CAD-Plattform sie arbeiten wollen.

Mit der 3-D-Lösung lässt sich die Planung und der Entwurf von unterschiedlichen Eisenbahnanlagen durchführen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Projekte im Nahverkehrs-, Fernverkehrs- und Hochgeschwindigkeitsbereichs, also auch Magnetschnellbahnen, handelt. Die Software wurde speziell für die Bahnstreckenplanung entwickelt und bietet ausgezeichnete Analysefunktionen für bestehende Gleisanlagen und Gleisgeometrien. In Verbindung mit verschiedenen Gleis-, Weichen- und Anschluss-Editoren ermöglichen es diese Funktionen, Planungen von komplexen Bahnanlagen schnell zu realisieren.

Außerdem lassen sich mit InRail Entwurfsprüfungen entsprechend gegebener Standards vornehmen. Damit lassen sich bereits im Vorfeld Planungskollisionen vermeiden. Darüber hinaus wird die Software mit den gängigen Standards verschiedener nationaler Bahnunternehmen ausgeliefert: Dazu gehören unter anderem die der Deutschen Bahn AG, der Österreichischen Bundesbahnen, der Dänischen Bahn, der American Railway Engineering and Maintenance Association (AREMA) und für den Transrapid.

Die Integration mit ProjectWise verschafft großen Projektteams wie auch kleineren Ingenieurbüros den Vorteil eines intelligenten File- und Datenmanagements: Mit ProjectWise können Ingenieure InRail-Daten speichern, zurückverfolgen und an Mitglieder im gleichen Projektteam oder an externe Partnerunternehmen weiterleiten. Da ProjectWise das komplette Dokumenten-Management übernimmt, können sich Planer voll und ganz auf ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren.

Die InRoads-Familie ist eine leistungsfähige Civil Engineering Design Software, die sowohl auf MicroStation als auch auf AutoCAD läuft. Alle vier Produkte der InRoads-Familie bieten mit der Version 8.2 fortschrittliche Funktionalitäten. Zur Familie gehören: InRoads Survey (Vermessung), InRoads Site (Geländeplanung), InRoads (Straßenplanung) und InRoads Storm & Sanitary (Kanalplanung). InRail ist verfügbar als Version für Windows 98, 2000 und NT, für MicroStation SE und MicroStation/J sowie für AutoCAD 2000.

Mit der neuen Version 8.2 gelten für InRail und die gesamte InRoads Produktfamilie die gleichen Lizenzbestimmungen wie für alle anderen Bentley-Lösungen, zum Beispiel der Basis-Engineering-Software MicroStation. Vergünstigungen gibt es für die Abonnenten des Bentley SELECT-Programms: Sie können ihre Lizenzen über die Anbindung an den Bentley SELECTServer verwalten.

circa 2700 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de

Bentley Systems, Incorporated wurde 1984 gegründet. Das Unternehmen ist heute ein weltweit führender Software-Anbieter für die Planung, Konstruktion und den Betrieb von Gebäuden, Straßen, Fabrikanlagen sowie Energieversorgungs- und Telekommunikationsnetzwerken. Die Lösungen und Technologien von Bentley Systems werden von Architekten, Ingenieuren, Vermessungsingenieuren, Geologen, Baufirmen sowie Bauherren und Betreibern von Gebäuden und Anlagen eingesetzt. Mit seinen Lösungen MicroStation, ProjectBank sowie den Viecon-Technologien und -Services ist Bentley Systems Marktführer im Bereich Engineering, Construction und Operations (E/C/O).

Im Jahr 2000 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von über 190 Millionen US-Dollar. Mit mehr als 300.000 professionellen Anwendern in 20.000 Unternehmen und Organisationen spannt sich das Netz der Kunden von Bentley Systems über den gesamten Globus. Das Subskriptionsprogramm SELECT für Bentley-Technologien und Services wird von über 200.000 Anwendern genutzt.

Weitere Informationen:

Claudia Kurey
Bentley Systems Germany GmbH
Carl-Zeiss-Ring 3
85737 Ismaning
Tel.: +49-(0)89-96 24 32-0
Fax: +49-(0)89-96 24 32-20
E-Mail: claudia.kurey@bentley.nl

Barbara Wankerl
Dr. Haffa & Partner Public Relations GmbH
Burgauerstraße 117
81929 München
Tel.: +49-(0)89- 99 31 91-0
Fax: +49 (0)89-99-31 91-99
E-Mail: bentley@haffapartner.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Wankerl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 463 Wörter, 4032 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bentley Systems lesen:

Bentley Systems | 23.04.2003

Bentley Systems und ESRI starten Initiative für Kompatibilität von AEC- und GIS-Applikationen

Bentley Systems und ESRI haben eine Initiative für mehr Kompatibilität zwischen Bentleys AEC-Lösungen (Architektur, Entwicklung, Konstruktion) und Geoinformationssystemen (GIS) von ESRI ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser strategisch-technologisch...
Bentley Systems | 07.04.2003

DaimlerChrysler realisiert sein Projekt DMU Factory mit MicroStation V8 von Bentley Systems

Als einer der ersten deutschen Automobilhersteller setzt DaimlerChrysler die Idee der Digitalen Fabrik in die Tat um – und baut dafür auf MicroStation von Bentley Systems: Mit der führenden 3D-Engineering-Plattform wird der Konzern künftig alle F...
Bentley Systems | 19.03.2003

Anlagenbauer Dürr setzt bei CAD-Harmonisierungsprojekt auf Lösungen von Bentley Systems

Der Unternehmensbereich Paint Systems des Technologiekonzerns Dürr baut seine globale CAD-Struktur mit Lösungen von Bentley Systems aus. Der weltweit führende Hersteller von Lackieranlagen für die Automobilindustrie vereinheitlicht seine CAD-Appl...