info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RMA Real Estate Management Assistance GmbH |

KÖ 19: Wettbewerb für Kunst am Bau entschieden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Kurz vor der Fertigstellung des Rohbaus der KÖ 19 auf der Königsallee verkündet der Projektentwickler RMA Management nun die Entscheidung im Kunst am Bau Wettbewerb KÖ 19. Die Jury, bestehend unter anderem aus Vertretern des Projektentwicklers, des Investors, dem Kulturamt der Stadt Düsseldorf und dem Kunstberater Gérard Goodow, tagte am Donnerstag, dem 16. August 2012 im Breidenbacher Hof. Die vier geladenen Künstler präsentierten persönlich ihre Wettbewerbsergebnisse. Sie waren vor die herausfordernde Aufgabe gestellt, den Büroeingangsbereich neben der Einzelhandelsfläche der zukünftigen Nespresso-Boutique in der KÖ 19 künstlerisch zu bespielen. Dabei sollten die hochwertige Architektur und die späteren Nutzer im Fokus der Entwurfsüberlegungen stehen.

Nun steht die Entscheidung offiziell fest. Die Jury stimmte mehrheitlich für den Entwurf kö.korona von Heike Weber aus Köln, die somit den Zuschlag für die Realisierung erhielt. Die Künstlerin überzeugte durch ihren organischen Entwurf und ihre spielerische Herangehensweise an die Aufgabenstellung. Ihr gelang der Brückenschlag zwischen ihrem künstlerischem Werk und der Ortssituation und präsentierte kö.korona als gelungenen Kunst am Bau Entwurf.

Besonders begeisterte die Jury der Einbezug des Außen- und Innenraums sowie die seitlich geplante Positionierung ihrer Arbeit, die damit die Besucher der KÖ-West visuell fesseln wird. Das geplante Kunstwerk nimmt den Raum für sich ein und erklimmt mit Leichtigkeit die beeindruckende Höhe von fast neun Metern im Eingangsbereich. Die zusätzlich integrierte LED-Beleuchtung verspricht ein facettenreiches Kunstwerk. Die Aufstellung von kö.korona ist für März 2013 geplant.

Der Projektentwickler RMA Management legt bei der Marke KÖ-West Wert auf Details und ein hochwertiges Statement. So überrascht es nicht, dass die RMA den vorderen Eingangsbereich der KÖ 19 um eine künstlerische Intervention ergänzt wissen wollte. Mit der Realisierung des Kunst am Bau Wettbewerbes beauftragte der Projektentwickler das in Bonn ansässige Beratungsunternehmen KUNST RAUM KONZEPTE Dirk Monreal.

KÖ 19 wird voraussichtlich im Dezember dieses Jahres bezugsfertig sein. Schon jetzt sind Büroräume und Einzelhandel komplett vermietet. Als Mieter wird das Bankhaus HSBC Trinkhaus & Burkhardt AG in die oberen Büroräume beziehen. Für den exklusiven Einzelhandelsstandort wird sich NESPRESSO mit einem Flagshipstore auf der KÖ-West positionieren.

Die RMA Management hatte das Bestandsgebäude Königsallee 19 über eine Projektgesellschaft im Februar 2011 erworben und im Sommer mit dem Abriss begonnen. Der Rohbau ist inzwischen fertig gestellt. Die Türen der Nespresso Boutique sollen sich bereits zum Weihnachtsgeschäft 2012 öffnen.

Unternehmen: RMA Management
Die RMA Management steht seit 2006 für Nachhaltigkeit und Wertsteigerung von Immobilien. Der Schwerpunkt des Geschäfts liegt in der Projektentwicklung bzw. der Revitalisierung von Einzelhandelsobjekten in sehr guten Mikrolagen von Städten ab 100.000 Einwohnern.

Wichtigstes Projekt in der Vergangenheit war der Erwerb der Königsallee 17, der Vermietung an Abercrombie & Fitch sowie der hiermit ausgelösten Entwicklung der Marke KÖ-West.
www.kö-west.de

Das Objekt wurde inzwischen nach erfolgreicher Eröffnung des A&F Flagshipstores an den Endinvestor Aachener Grund übergeben.

Die RMA Management bildet keine eigenen Immobilienbestände. Projekte werden grundsätzlich mit Fertigstellung an Investoren verkauft oder bereits in der Konzeptionsphase von langfristig orientierten Bestandhaltern übernommen.
www.rma-management.de


RMA Real Estate Management Assistance GmbH
Christoph Röhr
Tel.: 0211 – 500 80 20
info@rma-management.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, René Schluckebier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 480 Wörter, 3792 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: RMA Real Estate Management Assistance GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RMA Real Estate Management Assistance GmbH lesen:

RMA Real Estate Management Assistance GmbH | 25.10.2016

Holiday Inn Express (HIEX), Stadthalle Fürth

Die RMA Management entwickelt - in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Seemüller - einen 3-Sterne Hotelneubau in der Fürther Innenstadt. Das Projekt liegt unmittelbar an der Stadthalle auf der öffentlichen Tiefgarage. Als Betreiber konnte die ...
RMA Real Estate Management Assistance GmbH | 10.03.2015

DGNB zertifiziert die KÖ19 als erstes Geschäftshaus in NRW mit GOLD

Die RMA Management und die fmsc GmbH, ein Unternehmen der RGM Holding GmbH, haben das Projekt „Kö 19“, ein Büro- und Geschäftshaus mit Tiefgarage an der Königsallee 19 in Düsseldorf, mit dem Deutschen Gütesiegel Nachhaltiges Bauen in Gold a...
RMA Real Estate Management Assistance GmbH | 03.02.2015

RMA Management erwirbt das EKZ Coloraden in Wetzlar zur Revitalisierung

Die RMA Management aus Düsseldorf hat das Objekt COLORADEN in Wetzlar erworben. Das frühere Einkaufszentrum Herkules-Center in 1A-Lage der Fußgängerzone wurde in den vergangenen Jahren umgebaut und in Coloraden umbenannt. Der Verkauf an die RMA k...