info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
payworks GmbH |

iPhone als Zahlungsterminal - Münchner Startup payworks ermöglicht bargeldloses Bezahlen auf dem Oktoberfest 2012

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neu: Mobile Payment via iPhone auf dem Oktoberfest 2012


Auf dem Oktoberfest in München können dieses Jahr Souvenirs der Firma BavaRoi bequem bargeldlos bezahlt werden. Dafür benötigen die charmanten Wiesn-Verkäuferinnen, die in den Festzelten Rosen, Trachtenhüte und Stofftiere an die Besucher verkaufen, lediglich ein iPhone inklusive einer Bezahl-Applikation, die ihnen die Akzeptanz von Kartenzahlungen ermöglicht. Zur Durchführung der Bezahlung muss nur ein Chipkartenleser auf das Smartphone gesteckt werden. Die dahinter stehende Technologie wurde vom Münchener Startup payworks entwickelt.

Auf dem Oktoberfest in München können dieses Jahr Souvenirs der Firma BavaRoi bequem bargeldlos bezahlt werden. Dafür benötigen die charmanten Wiesn-Verkäuferinnen, die in den Festzelten Rosen, Trachtenhüte und Stofftiere an die Besucher verkaufen, lediglich ein iPhone inklusive einer Bezahl-Applikation, die ihnen die Akzeptanz von Kartenzahlungen ermöglicht. Zur Durchführung der Bezahlung muss nur ein Chipkartenleser auf das Smartphone gesteckt werden. Die dahinter stehende Technologie wurde vom Münchener Startup payworks entwickelt.

Das Münchner Startup payworks stellt seine Technologie zur mobilen Akzeptanz mobiler Kartenzahlungen dem innovativen Payment Service Provider PayUnity mit Sitz in Wien zur Verfügung. Für den Bezahlvorgang werden ein iPhone mit Internetverbindung, die von payworks entwickelte Applikation sowie ein Chipkartenleser, der auf das Mobiltelefon gesteckt wird, benötigt. Der Käufer bestätigt den Transfer per Unterschrift auf dem Touchscreen.

PayUnity stattet mit den hübschen Verkäuferinnen der Firma BavaRoi nun einen der ersten Händler mit der neuartigen Lösung aus. Die Anwendung wird im Hippodrom von Promiwirt Sepp Krätz und in Käfer?s Wiesn-Schänke zum Einsatz kommen. Dabei profitieren beide Seiten: "Wenn Kunden in der Vergangenheit mit Karte bezahlen wollten, mussten unsere Mädels zunächst eines unserer angemieteten Geräte von der Kasse holen. Das dauerte lange und war entsprechend aufwendig", sagt BavaRoi Geschäftsführer Moritz Gauger. "Aufgrund der einfachen und intuitiven Handhabung sowie der geringen Kosten, können Kartenzahlungen nun viel schneller und unkomplizierter abgewickelt werden. Wir haben nicht mehr nur ein Gerät, sondern gleich mehrere Geräte im Einsatz. Das ist eine große Erleichterung für uns und insbesondere für unsere Kunden."

payworks Mitgründer Christian Deger und sein Team freuen sich auf die Premiere ihrer Technologie auf dem größten Volkfsfest der Welt. "Für uns als Münchner Unternehmen ist es natürlich etwas ganz Besonderes, dass unsere Lösung auf dem Oktoberfest eingesetzt wird. Unser Team hat in den vergangenen Wochen und Monaten herausragende Arbeit geleistet, um Anbieter wie PayUnity bei der Umsetzung ihrer Mobile Payment Pläne zu unterstützen."

Die von payworks entwickelte Technologie dient Anbietern verschiedenster Mobile Payment Anwendungen als Plattform für die Realisierung ihrer Lösung. Hierfür stellt das junge Unternehmen sowohl einfach zu nutzende Entwickler-Schnittstellen, als auch fertige Applikationen zur Verfügung. Neben der Bereitstellung der technischen Infrastruktur für die Zahlungsabwicklung unterstützt payworks seine Kunden bei der Einhaltung regulatorischer Anforderungen sowie der Identifizierung der richtigen Partner, und trägt so maßgeblich zur schnellen und kosteneffizienten Umsetzung von Mobile Payment Projekten bei.

Link zu druckfähigen Pressebildern: http://www.payworksmobile.com/about/assets/files/download/payworks_terminal.zip

Über payworks
Die payworks GmbH entwickelt und betreibt Mobile Payment-Lösungen für Payment Provider, Banken und Telekommunikationsanbieter. Die von payworks entwickelten Lösungen umfassen sowohl schlüsselfertige White Label Produkte als auch modulare Komponenten. Hierdurch ermöglicht es payworks seinen Kunden, mit innovativen und zuverlässigen Produkten schnell in das Mobile Payment Segment vorzustoßen, ohne dass hierfür hohe Investitionen getätigt werden müssen.
www.payworksmobile.com

Über PayUnity
PayUnity ist ein spezialisierter Dienstleister zur Zahlungsabwicklung im Internet und ein Service der PayLife. Über eine einzige Schnittstelle können Kunden der PayUnity Anbindungen zu zahlreichen Finanzdienstleistern in Österreich und Europa nutzen und dabei beliebig viele Zahlungsmittel in allen gängigen Währungen akzeptieren. Vollintegrierte Webshop Lösungen, händlerunterstützende Tools und umfangreiches Risikomanagement, damit bringt PayUnity die Umsätze aus dem Internet und macht e-Commerce jetzt vielen Unternehmen zugänglich - einfach, kostengünstig und sicher.
www.payunity.com

Über BavaRoi
BavaRoi ist der führende Versandhändler für alpenländische Souvenirs und seit 15 Jahren auf dem Oktoberfest auch mit eigenen Verkäuferinnen und Verkaufsständen vertreten. Für die Wiesn-Wirte entwickelt BavaRoi ihre bayrischen Souvenirlinien. Auch Firmenkunden können sich Merchandising Artikel von BavaRoi individualisieren lassen.
www.bavaroi.net

Firmenkontakt
payworks GmbH
Christian Deger
Grillparzerstrasse 14

81675 München
Deutschland

E-Mail: press@payworksmobile.com
Telefon: 089 41 6158 - 400


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Deger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 553 Wörter, 4696 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: payworks GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema