info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Internationale Hochschule |

AIDA Cruises nimmt Kurs auf die Internationale Hochschule

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Campus meets Business


Gerade noch wurden die Neustudierenden feierlich am Campus der Internationalen Hochschule (IUBH) begrüßt, schon stand die nächste Veranstaltung auf dem Programm. Gleich zu Semesterbeginn geht die "Campus meets Business" Veranstaltungsreihe der IUBH am Campus Bad Reichenhall in die nächste Runde und präsentiert einen Gastvortrag von Felix Becker-Birck, Supervisor im Human Resources Managements von AIDA Cruises, Deutschlands führendem Kreuzfahrtunternehmen.

(prmaximus) "Ein ½ Heimspiel", so bezeichnete Becker-Birck seinen Gastvortrag in Bad Reichenhall. Denn er selbst hat internationales Hotelmanagement am zweiten Sitz der IUBH in Bad Honnef studiert. Nicht nur aus diesem Grund, sondern auch durch seine spritzige und interessante Präsentation sowie durch zahlreiche Informationen aus dem Alltag an Bord der AIDA Schiffe, war von Anfang an bei den Studierenden das Interesse am Unternehmen AIDA Cruises geweckt. Mit einer modernen Flotte von aktuell neun Schiffen und weiteren drei in Planung bis 2016, 585.000 Passagieren im vergangenen Jahr, 6.000 Mitarbeitern an Bord und an Land sowie den Plänen für weiterer 3000 Arbeitsplätze in den kommenden Jahre, zählt AIDA Cruises zu den wirtschaftlich wachstumsstärksten touristischen Unternehmen Deutschlands. Auch im Bereich Entertainment setzt das Unternehmen neue Maßstäbe. Mit hochkarätigen Shows internationaler Künstler , bis zu 2.600 m² großen Wellness Oasen, einer eigenen Brauerei an Bord von drei Schiffen, zahlreichen Restaurants mit Köstlichkeiten aus aller Welt, dem AIDA Kids Klub sowie Sport- und Fitnessangeboten jeglicher Art, zählen die Kreuzfahrtschiffe der AIDA Cruises heute zu den modernsten Lifestyle Angeboten im Reisemarkt und die Gäste bestätigen das Leitbild des Unternehmens "Hier ist das Lächeln zu Hause". Denn bei dieser Auswahl, dürfte für jeden Geschmack das Richtige dabei sein.
Das Unternehmen, das seinen Sitz in Rostock hat, bietet eine Vielzahl an interessanten Möglichkeiten für den Berufseinstieg, die Becker- Birck den Studierenden vorstellte. So war die Resonanz am Ende des Vortrages mehr als positiv und die IUBH freut sich auf eine weitere Zusammenarbeit mit AIDA Cruises.
Nähere Informationen zu dem Studienangebot an der IUBH können telefonisch unter 0049-8651-9023434 oder per eMail j.segref@iubh.de angefordert werden. Die Internationale Hochschule bietet darüber hinaus einen speziellen Informationstag und lädt für den 22.09.2012 alle Interessierten auf den Campus Bad Reichenhall ein.

Firmenkontakt
Internationale Hochschule
Janine Segref
Zenostraße 6

83435 Bad Reichenhall
Deutschland

E-Mail: j.segref@iubh.de
Homepage: http://www.iubh.de
Telefon: 086519023434


Pressekontakt
Internationale Hochschule
Janine Segref
Zenostraße 6

83435 Bad Reichenhall
Deutschland

E-Mail: j.segref@iubh.de
Homepage: http://www.iubh.de
Telefon: 086519023434


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Janine Segref, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 303 Wörter, 2446 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Internationale Hochschule lesen:

Internationale Hochschule | 13.09.2012

Studienstart an der Internationalen Hochschule

"Wir freuen uns sehr, dass wir die positive Entwicklung aus dem Vorjahr aufgreifen und weiterführen konnten", so der Campusleiter, Prof. Dr. Holger Sommerfeldt. "Insbesondere die neu geknüpften Kooperationen und die Flexibilisierung des Studienange...
Internationale Hochschule | 06.08.2012

Wachstumsmarkt Asien, wir kommen!

Faszinierende Einblicke gibt Wilfried Konrads im Rahmen seines Campus meets Business Besuchs aus seiner über 15-jährigen Erfahrung als Berater für Hotelprojekte in den neuen Tigerstaaten. "Es ist nicht immer einfach und Rückschläge gehören zum ...