info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
across |

Eskenazy Translations setzt auf across

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Karlsbad / Essen, 05. Oktober 2005. Der Lokalisierungsdienstleister Eskenazy Translations setzt auf das Partnermodell von across und wird across Service Provider. Gleichzeitig führt das Essener Unternehmen across v3, die CTM-Lösung (Corporate Translation Management) von across, ab sofort selbst im operativen Geschäft ein. Im Rahmen der Partnerschaft bietet Eskenazy Translations seinen Kunden Hilfestellung bei der Implementierung eigener across-Lösungen und offeriert die Möglichkeit des flexiblen Outsourcings von Übersetzungsprojekten. Das heißt, der Kunde entscheidet von Fall zu Fall, ob er eine Übersetzung ganz oder teilweise selbst bearbeiten oder Eskenazy Translations damit beauftragen möchte.

Eskenazy Translations ist ein international renommiertes Lokalisierungsunternehmen, dessen Angebotsspektrum von der technischen Übersetzung über Desktop-Publishing- und Prepress-Dienste bis hin zu Softwarelokalisierungen reicht. Der Essener Dienstleister arbeitet in über 45 Sprachen und wickelt eine Vielzahl von multilingualen Großprojekten ab. Gerade aber bei solchen Projekten sind reibungslos ablaufende Prozesse und deren Steuerung kritische Erfolgsfaktoren, denn die Beteiligten sind meist rund um den Globus verteilt.

Hier kommt die vernetzte Arbeitsweise von across zum Tragen, dank derer Kunden ebenso wie freiberufliche Zulieferer auf Basis einer einheitlichen, konsistenten Datenbasis arbeiten. Auch mehrstufige Delegationen lassen sich mit Hilfe von across nahtlos abbilden. Dabei nutzen Auftraggeber und Projektleiter eher die Projektmanagement- und Qualitätssicherungs-Funktionalitäten, Übersetzer eher das Translation Memory, das Terminologiesystem und den einheitlichen Editor von across. Im Ergebnis führt dies zu durchgängige Prozesse vom Entstehen eines Übersetzungsbedarfes bis zur formvollendeten fremdsprachlichen Fassung des Dokumentes.

„Klassische CAT-Werkzeuge (Computer Assisted Translation) sind meist nur schwer zu handhaben, und die Kunst für einen Dienstleister besteht darin, seine Kunden nichts von diesen Schwierigkeiten merken zu lassen. across hat hier die Zeichen der Zeit erkannt und mit einer komfortabel zu nutzenden Lösung beantwortet“, erklärt Albert Eskenazy, Inhaber von Eskenazy Translations. „Hinzu kommt , dass across nach den Übernahmen der jüngeren Vergangenheit der einzige Hersteller einer umfassenden Übersetzungslösung ist, der nicht gleichzeitig als Übersetzungsdienstleister im Wettbewerb mit deren Anwendern steht.“

Über Eskenazy Translations

Eskenazy Translations, gegründet 1995, ist ein in Essen angesiedelter Übersetzungs- und Lokalisierungsdienstleister. Das Serviceportfolio des Unternehmens umfasst Technische Übersetzungen, Konferenzdolmetschen, Software- und Websitelokalisierungen sowie Desktop-Publishing- und Prepress-Dienste. Seit seiner Gründung verzeichnet der Dienstleister ein stetiges Wachstum. Mit mehr als 1.000 vorwiegend industriellen Kunden erwirtschaftet Eskenazy Translations gegenwärtig über zwei Millionen Euro Umsatz pro Jahr. Eskenazy Translations koordiniert 320 Übersetzer in 28 Ländern.

Weitere Informationen unter: www.eskenazy-translations.de

Über across

Die across Systems GmbH (http://www.across.net) mit Sitz in Karlsbad bei Karlsruhe ist Hersteller einer gleichnamigen Software für Corporate Translation Management (CTM). Sie ist aus der Nero AG hervorgegangen. Deren Gründer und Vorstand, Richard Lesser, ist Alleingesellschafter der across Systems GmbH.

across vereinfacht, beschleunigt und verbessert die Steuerung, Koordinierung und Durchführung von Übersetzungen. Die Software beinhaltet unter anderem ein Translation Memory und Terminologiesystem sowie leistungsfähige Werkzeuge zu Projekt-Management und Workflow-Steuerung von Übersetzungen. Vom Produktmanager über den Übersetzer bis zum Korrektor arbeiten alle in einem System, wahlweise inhouse oder mit nahtloser Anbindung an Übersetzungs-Dienstleister.

In unterschiedlichen Produktvarianten wendet sich across an alle, die professionell übersetzen oder übersetzen lassen – vom freiberuflichen Übersetzer über den exportorientierten Mittelständler bis hin zu den Sprachendiensten weltweit tätiger Konzerne. Durch den Einsatz von across können Übersetzungskosten deutlich reduziert werden, die Investition in across amortisiert sich üblicherweise innerhalb kürzester Zeit.

across ist Mitglied des Forum ITC – Internationale Technische Kommunikation (http://www.forum-itc.net).


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Axel Schmidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 525 Wörter, 4540 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von across lesen:

across | 06.03.2008

Technologiepartnerschaft von IAI und across integriert regelbasierte Qualitätssicherung von Texten und professionelles Übersetzungsmanagement

CLAT (Controlled Language Authoring Tool) vom IAI (Institut für Angewandte Informationsforschung an der Universität des Saarlandes) ermöglicht die Qualitätsprüfung von Texten, zum Beispiel im Hinblick auf die Einhaltung grammatikalischer Regeln ...
across | 12.02.2007

Sprachtechnologie von across jetzt auch in Frankreich

Paris, 12. Februar 2007. across Systems, eine Ausgründung der Nero AG und einer der führenden Softwareanbieter für Corporate Translation Management (CTM), ist jetzt auch in Frankreich präsent. Französisch ist Arbeitssprache von EU und UNO und...
across | 29.01.2007