info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Flip4 GmbH |

Nikon D600: die handliche Vollformatkamera

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit der D600 präsentiert Nikon eine Kamera mit Profikomponenten.


Vollformat-CMOS-Bildsensor, detailreiches Display, Full HD Kamera- und das alles für etwas mehr als 2000 Euro. Das ist die neue D600 von Nikon.

Nach dem Erfolg der Oberklassekamera D800 stellt Nikon nun die kleine Schwester vor: die D600.
Die D600 richtet sich sowohl an anspruchsvolle Foto-Amateure wie auch an weniger ambitionierte Fotografen, die Wert auf höchste Bildqualität legen. 19 Motivprogramme ermöglichen es, die Kamera blitzschnell auf die jeweilige Aufnahmesituation einzustellen. Hinzu kommen Spezialfunktionen zur Meisterung schwieriger Lichtverhältnisse wie etwa eine HDR-Automatik per Mehrfachaufnahme. Bis zu 5,5 Serienbilder pro Sekunde im DX- und FX-Format (Vollformat) kann man mit der ?Kleinen' schießen, was auch anspruchsvolle Fotografen beeindrucken sollte. Und auch die Möglichkeit, Rohdaten mit einer Farbtiefe von 14 Bit speichern zu können wird ebenso begeistern wie die umfangreiche Ausstattungsliste. Sogar einen kleinen Blitz mit Leitzahl 12 hat die D600 an Bord.

Überzeugende Details
Deutlich schlanker als die große Schwester, aber immer noch überdurchschnittlich gut ausgestattet, kommt die D600 mit einem FX- Format Sensor (35,9 x 24 Millimeter), einer beeindruckenden ISO- Leistung und einem Vollformat Chip daher. Dieser sorgt selbst bei schlechten Umgebungslichtverhältnissen für detailreiche Fotos mit einem hohen Tonwertumfang. Der Empfindlichkeitsbereich von 100 bis 6.400 ISO lässt sich im Boost-Betrieb auf 50 beziehungsweise 25.600 ISO erweitern. Die Bildverarbeitungs-Engine EXPEED 3, die auch im Spitzenmodell D4 verbaut wurde, ist ebenfalls an Bord.
Statt bei 36,2 Megapixeln ist bei der D600 allerdings bei 24,3 Megapixeln Schluss. Das Autofokus-System besitzt 39 Sensoren und die Lichtempfindlichkeit reicht von ISO 100 bis ISO 6.400 im automatischen und ISO 50 bis ISO 25.600 im manuellen Modus. Damit steht die D600 ihrer großen Schwester in Sachen Lichtempfindlichekeit in nichts nach.
Und auch beim Display ist die D600 durchaus mit dem Spitzenmodell zu vergleichen: Der Bildschirm der D600 misst 3,2 Zoll und löst mit 921.000 Subpixeln auf.

Drei-Zoll-Kamera mit großem Betrachtungswinkel
Die Nikon D600 nimmt Videos mit Full HD auf (1920x1080 Bildpunkte), die man sich auf dem beachtlichen Display mit großen Betrachtungswinkel und automatischer Steuerung der Monitor-Helligkeit komfortabel anschauen kann. Das interne Mikrofon nimmt nur in Mono auf, es lässt sich aber ein externes Stereomikrofon an die D600 anschließen. Wie ihre größere Schwester D800 kann auch die D600 den Datenstrom einer Videoaufzeichnung direkt über den HDMI-Ausgang ausgeben - etwa an ein externes Aufzeichnungsgerät.

D600 ist klein und handlich und bringt ohne Akku nur 760 Gramm auf die Waage.

Erhältlich sein wird die kleine Nikon ab Mitte September 2012 zu einem sensationellen Preis von 2.150EUR. Damit ist sie derzeit mit Abstand die günstigste unter den aktuellen Kleinbild-Vollformat-Kameras, lediglich vereinzelte Auslaufmodelle wie die Canon EOS 5D Mk. II oder Nikon D700 sind günstiger. Packt man noch das beeindruckende Nikkor-AF-S-Objektiv mit einer Brennweite von 24 bis 85 Millimeter dazu, kostet die DSLR rund 2.700 Euro. Der optionale Funkadapter Nikon WU-1b, der Bilder von der D600 per WLAN zum Notebook, Tablet oder Handy schickt, kostet rund 60 Euro.
Ebenfalls ankündigt ist der zur D600 passende Multifunktionshandgriff MB-D14 (280 EUR) und eine für die Kamera passende Tasche CF-DC5 (90 EUR), das alles zur Markteinführung der Kamera erhältlich sein soll.

Wer mit dem Gedanken spielt, sich die kleine Profikamera von Nikon zuzulegen, sollte bei FLIP4NEW vorbei schauen.
Denn der führende Ankaufsdienst für gebrauchte Unterhaltungselektronik bietet attraktive Preise für gebrauchte SLR, Digitalkameras, Objektive und sonstiges Fotozubehör. So wird die Neuanschaffung deutlich günstiger.
Einfach unverbindlich bei www.flip4new.de (http://www.flip4new.de/c/9-kameras-verkaufen) ein Preisangebot einholen, kostenfrei verschicken und innerhalb weniger Tage über den Geldeingang freuen.

Firmenkontakt
Flip4 GmbH
Nina Otto
Industriestr. 21

61381 Friedrichsdorf
Deutschland

E-Mail: nina.otto@flip4new.de
Telefon: +49 6172 1794 322


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nina Otto, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 545 Wörter, 4117 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Flip4 GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Flip4 GmbH lesen:

Flip4 GmbH | 14.06.2013

FLIP4NEW mit größtem Ankaufsportfolio am Markt

FLIP4NEW, Friedrichsdorf, 14.06.2013- Schlanke Laptops und Notebooks haben dem althergebrachten PC den Rang abgelaufen und sich zu Multitalenten gemausert. Sie verfügen über immer ausgereiftere Features, große Monitore, Laufwerke und schnelle...
Flip4 GmbH | 12.06.2013

Neues Betriebssystem für iPad und iPhone

FLINEW, Friedrichsdorf, 11.06.2013, (www.flip4new.de (http://www.flip4new.de/)) Das ist selbst für Apple neu- selten gab es tosenden Applaus für ein Betriebssystem- Update. Das neue iOS 7 scheint die anwesenden Softwareentwickler bei Apples Ko...
Flip4 GmbH | 28.09.2012

Barnes& Noble´s Antwort auf das Kindle Fire HD

(prmaximus) FLIP4NEW, Friedrichsdorf, 27.09.2012, (www.flip4new.de (http://www.flip4new.de/)) Der US-Buchhändler Barnes & Noble stellt mit dem Nook HD und dem Nook HD+ zwei neue Tablets vor, die sich im günstigen Tablet Markt klar gegen Amazon posi...