info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SEH Computertechnik GmbH |

SEH zum ersten Mal bei der Citrix Synergy Barcelona

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Citrix Ready-Partner SEH zeigt myUTN USB-Virtualisierungslösungen auf europäischer Citrix-Messe


Bielefeld, den 24. September 2012. – SEH nimmt zum ersten Mal an der Citrix Synergy 2012 vom 17. bis 19. Oktober in Barcelona teil. Der Bielefelder Netzwerkspezialist ist seit August Citrix Ready Partner. Mit der Teilnahme an der gesamteuropäischen Citrix-Konferenz stellt SEH seine USB-Virtualisierungslösungen (USB-over-IP) der Marke myUTN für europäische Citrix-Partner und -Kunden vor. Der Kern der myUTN-Lösungen ist das von SEH selbst entwickelte Software-Tool UTN Manager, welches im Citrix Ready Product Catalog als Netz-Management-Anwendung für Citrix XenApp geführt wird. In Umgebungen mit XenApp virtualisieren die myUTN USB Device Server USB-Geräte über das Netz und lösen so effizient das Problem fehlender USB-Anschlüsse an den Arbeitsplätzen.

Die Citrix Synergy in Barcelona wird jährlich als das europäische Gegenstück der Citrix Hausmesse in San Francisco ausgerichtet. Der Treffpunkt der europäischen Citrix-Community zählt zu den wichtigsten IT-Veranstaltungen des Jahres und bietet den erwarteten circa 5.000 Besuchern über 60 Vorträge, Workshops, "Hands-on Labs" und offene Diskussionsrunden. Thematisch liegt der Schwerpunkt auf Cloud Computing, Virtualisierung und Netzwerktechnologien und deren Einfluss auf Geschäfte, Projekte und die IT-Welt insgesamt.

Als neuer Citrix Ready-Partner wird SEH erstmalig unter den Ausstellern vertreten sein. Das Unternehmen präsentiert seine USB-Virtualisierungslösungen (USB-over-IP) der Marke myUTN speziell für Citrix-Partner und -Anwender. Mit einem großen Funktionsumfang zur USB-Geräteverwaltung über das Netz ermöglichen diese USB Device Server die Ansteuerung, Verwaltung und einfache Nutzung von USB-Geräten aller Art über das Netz. Anwender nutzen die USB-Geräte so, als ob sie lokal angebunden wären. Damit ist in virtualisierten Umgebungen wie Citrix XenApp an den Arbeitsplätzen das Problem fehlender USB-Schnittstellen gelöst. Die myUTN-Produktserie von SEH enthält auch Speziallösungen für die Nutzung von Kopierschutzdongles, Scanner und SD-Karten in virtualisierten Umgebungen.

Citrix Synergy 2012 Barcelona

17. - 19. Oktober 2012

International Convention Centre of Barcelona (CCIB)

Barcelona, Spanien

SEH-Stand: 609

Über SEH Computertechnik GmbH:
Die SEH Computertechnik gehört seit Anfang der 90er Jahre zu den führenden europäischen Herstellern von professionellen Lösungen für das Drucken im Netz. Mit der Einführung der USB Device Server-Familie myUTN im Jahr 2008 erweiterte SEH sein Lösungsportfolio um intelligente Lösungen zur Netzanbindung von USB-Geräten.
Derzeit umfasst das Produktportfolio verschiedene USB Virtualisierungslösungen (USB-over-IP) der Marke myUTN, wie den Dongleserver myUTN-80 und den Scannerserver myUTN-130. SEH führt weiterhin mit der ISD-Produktserie Netzwerkdruck-Lösungen zum effizienten Spool-Management sowie ein breites Angebot an internen und externen Printservern für alle gängigen Netze (Ethernet, Gigabit, Glasfaser und Wireless LAN). Weitere Schwerpunkte sind Lösungen zum bandbreitenoptimierten Drucken in ThinPrint-Umgebungen (Server-based Computing, Virtual Desktop Infrastructures) sowie Sicherheit im Netzwerkdruck. Entwicklung und Produktion finden am SEH Hauptsitz im westfälischen Bielefeld statt. Die weltweite Vermarktung erfolgt über eigene Tochtergesellschaften in den USA und Großbritannien sowie ein umfangreiches Partner- und Distributorennetz. SEH verfügt über eine installierte Basis von weltweit über 800.000 Geräten.
Entwicklungs- und vertriebsseitig arbeitet SEH eng mit vielen führenden Herstellern zusammen. Hierzu zählen u. a. CITIZEN, CORTADO, EPSON, HP, KONICA MINOLTA, KYOCERA DOCUMENT SOLUTIONS, MUTOH, OCÉ, PANASONIC, PSi, ROLAND, SAMSUNG, TEC-IT, TOSHIBA TEC, UTAX und ZEBRA.

Diese Pressemeldung sowie passendes Bildmaterial können Sie in elektronischer Form von der SEH-Website herunterladen:
http://www.seh.de/presse/pressemeldungen/pressemitteilungen-im-detail/article/seh-at-citrix-synergy-barcelona-for-the-first-time.html
Bei Veröffentlichung bitten wir um Zusendung eines Belegexemplars.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
SEH Computertechnik GmbH
Marketing Communications Manager
Margarete Keulen
Südring 11
33647 Bielefeld, Deutschland
Tel.: +49 (0)521-94 22 6-53
Fax: +49 (0)521-94 22 6-99
E-Mail: m.keulen@seh.de
URL: http://www.seh.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Margarete Keulen (Tel.: 0521-9422653), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 407 Wörter, 3658 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SEH Computertechnik GmbH

Die SEH Computertechnik gehört seit Anfang der 90er Jahre zu den führenden europäischen Herstellern von professionellen Netzwerkösungen für Drucken und USB-Virtualisierung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SEH Computertechnik GmbH lesen:

SEH Computertechnik GmbH | 08.08.2013

P. Herden verlässt SEH zum Ende August

Der Bielefelder gründete das Unternehmen im Januar 1986 mit Christian Sturmhoefel, Joachim Sturmhoefel und Rainer Ellerbrake und übernahm mit ihnen gemeinsam die Geschäftsführung von SEH. Herden verantwortete zusätzlich zum Vertrieb und Marketin...
SEH Computertechnik GmbH | 01.08.2013

USB-Geräte jetzt auch im Apple-Umfeld sicher übers Netzwerk nutzen

Bielefeld, den 1. August 2013. – Mit den myUTN USB Device Servern des Bielefelder Netzwerkspezialisten SEH sind USB-Geräte jetzt auch im Apple-Umfeld netzwerkfähig. Möglich macht dies die neue Version des Software-Tools UTN Manager für alle myUT...
SEH Computertechnik GmbH | 16.05.2013

SEH ermöglicht sichere Nutzung von Speichermedien via Ethernet und Browser

Externe Massenspeicher wie SD-Karten und USB-Sticks stellen IT-Administratoren vor große Herausforderungen. Zur lokalen Nutzung gedacht, verursachen diese Speichermedien im Netz Sicherheitsrisiken oder umständliche Workflows. Ihr Einsatz ist in vie...