info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DESKO GmbH |

Papierlose Verwaltung auf Vormarsch: Bürgerbüro der Stadt Laatzen setzt auf den DESKO Tablet Kiosk®

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Anträge, Formulare für Personalausweise, Reisepässe und An- und Ummeldungen im Bereich des Einwohnermeldewesens werden mit dem DESKO Tablet Kiosk® abgewickelt.


Die Stadt Laatzen mit ihren 42.600 Einwohnern hat den DESKO Tablet Kiosk® im Juni 2012 an allen 6 Arbeitsplätzen im Bürgerbüro eingeführt. Genutzt werden die DESKO Geräte zur digitalen Bearbeitung von Formularen für Personalausweis und Reisepassanträge...

Bayreuth, 02.10.2012 - Die Stadt Laatzen mit ihren 42.600 Einwohnern hat den DESKO Tablet Kiosk® im Juni 2012 an allen 6 Arbeitsplätzen im Bürgerbüro eingeführt. Genutzt werden die DESKO Geräte zur digitalen Bearbeitung von Formularen für Personalausweis und Reisepassanträge und An- und Ummeldungen im Einwohnermeldewesen. Vorher musste der Bürger durchschnittlich 3-4 Blätter pro Antrag ausfüllen. Jetzt gibt es nur noch ein digitales Formular, das auf dem DESKO Tablet Kiosk®, den der Bürger vor sich hat, angezeigt wird. Der DESKO Tablet Kiosk® ist direkt über eine Schnittstelle mit einer elektronischen Akte verbunden. Zu bearbeitende Formulare werden direkt in diese elektronische Akte des Bürgers geladen. Zusammen mit dem Sachbearbeiter wird das Formular digital ausgefüllt und mit einem biometrischen Stift auf dem Tablet unterschrieben. Ausweisdaten werden mit Hilfe des integrierten one-slot Durchzuglesers für OCR ausgelesen und automatisch in das Formular übernommen. Verwendet wird die Software- und Unterschriftenlösung des Softwareunternehmens HSH Soft- und Hardware Vertriebs GmbH (Berlin). HSH hat sich auf Softwarelösungen für Kommunen spezialisiert insbesondere für Melde,- Gewerbe-, Ausländer- und Staatsangehörigkeitsbehörden.

Fingerabdrücke werden über die Hard- und Softwarelösung von Dermalog in das Formular übernommen. Auch hier sind die entsprechenden Schnittstellen zum DESKO Tablet Kiosk® und zur elektronischen Akte implementiert. Die Anträge werden dann direkt in digitaler Form an die Bundesdruckerei zur Weiterbearbeitung übermittelt und entsprechend digital in der elektronischen Akte archiviert. Ein Archiv in Papierform gehört der Vergangenheit an.

Karsten Diekmann

Leiter Bürgerbüro der Stadt Laatzen:

'Der DESKO Tablet Kiosk® wurde im Bürgerbüro der Stadt Laatzen im Juni 2012 eingeführt. Seitdem sind wir eine papierlose Behörde. Wir wickeln mit dem DESKO Tablet Kiosk® sämtliche Anträge beziehungsweise Formulare für Personalausweise, Reisepässe und An- und Ummeldungen im Bereich des Einwohnermeldewesens ab. Anträge für Ausweise und Reisepässe werden digital an die Bundesdruckerei geschickt. Zusätzliche Arbeitsschritte wie Scannen, Drucken und Kopieren fallen weg. Ich kann anderen Städten und Gemeinden den DESKO Tablet Kiosk® nur empfehlen. Wo wir vorher 3 - 4 verschiedene Formulare für einen Antrag verwenden mussten, läuft jetzt alles über ein digitales Formular, das auf dem DESKO angezeigt wird. Fingerabdrücke werden ebenfalls gleich in das Formular auf dem DESKO aufgenommen. Wir sparen uns zum einen eine ganze Menge an Papier und zum anderen mindestens 5 Minuten pro Vorgang. Bei 150 - 200 Vorgängen am Tag inklusive Zulassungsstelle, summiert sich das. Unsere Bürger sind begeistert, dass jetzt alles so schnell und reibungslos abläuft und nehmen diesen Service gerne an.'


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 389 Wörter, 2920 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema