info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PFU Imaging Solutions GmbH |

Scan-to-Go-Green mit Fujitsu-Scannern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


PFU verstärkt Umwelt-Engagement: Umweltschutz lohnt sich auch für Anwender


. Die Fujitsu-Tochter PFU verstärkt ihr Umwelt-Engagement und stellt ihre neue Scan-to-Go-Green-Kampagne vor Neues Whitepaper, aktuelle AIIM-Studie und ROI-Rechner helfen großen und kleinen Firmen, Papier zu sparen und die Umwelt zu schützen...

München, 04.10.2012 - .

Die Fujitsu-Tochter PFU verstärkt ihr Umwelt-Engagement und stellt ihre neue Scan-to-Go-Green-Kampagne vor

Neues Whitepaper, aktuelle AIIM-Studie und ROI-Rechner helfen großen und kleinen Firmen, Papier zu sparen und die Umwelt zu schützen

Mit einer innovativen Scan-Lösung grüner zu werden schützt nicht nur die Umwelt, sondern spart Firmen auch Geld

PFU unterstützt Wiederaufforstungsprojekt, bei dem 10.000 Bäume in Malaysia gepflanzt werden

Verlosung eines portablen ScanSnap S1300i beim Going-Green-Gewinnspiel: http://www.facebook.com/ScanSnapDE/app_443544889004130

Die Fujitsu-Tochter PFU unterstreicht ihr grünes Engagement mit einer Scan-to-Go-Green-Kampagne und dem Online-Portal http://scanners.fcpa.fujitsu.com/scansnapit/go-green/DE/. Hier finden Unternehmen wichtige Hinweise, um ihr Geschäft weiter zu entwickeln, Geld zu sparen und die Umwelt zu schützen - und das alles auf einmal. Ein zentraler Aspekt der Umweltstrategie von PFU ist es, technologisch ausgereifte Produkte zu entwickeln, mit denen Kunden die Umwelt schonen können. Zusätzlich zu einem Whitepaper und einer neuen AIIM-Studie (Association for Information and Image Management) stellt PFU für Unternehmen einen neuartigen ROI-Rechner zur Verfügung. Damit können sie ausrechnen, wie sich die Investition in einen Scanner in nur wenigen Monaten auszahlen kann. Zusätzlich investiert PFU einen Teil der durch den Verkauf von ScanSnap-Scannern erzielten Erlöse in ein Umweltprogramm in Malaysia, bei dem 10.000 Mangrovenbäume gepflanzt werden.

Papier einsparen ist eine der einfachsten Maßnahmen, die ein Unternehmen ergreifen kann, um die Umwelt erheblich zu schonen. Erstaunliche Fortschritte können allein dadurch erzielt werden, dass man digitale Informationen gar nicht erst druckt und Papier-basierte Informationen in digitale Dokumente umwandelt, so dass nur eine einzige Kopie gespeichert, verwaltet und verschickt wird. Dies führt nicht nur zu Einsparungen bei zentralen Geschäftsprozessen und zu optimierten Workflows. Unternehmen können auch Richtlinien und Gesetze besser einhalten und die Umwelt schützen. Mit einem Scanner für einen Arbeitsplatz kann ein Unternehmen laut dem Verband AIIM zum Beispiel pro Jahr bis zu 1.250 Euro an Kopierkosten sparen. Hierbei sind die Ausgaben für Weiterverarbeitung und Ablage noch gar nicht mit eingerechnet. Zusätzlich müssten bei diesem Beispiel bis zu fünf Bäume weniger gefällt werden, wenn dank Scannereinsatz weniger kopiert wird.

AIIM hat in seiner aktuellen Studie, die auf dem neu eröffneten Scan-to-Go-Green-Portal bereit steht, zum Beispiel ermittelt, dass eine Firma mit zehn Mitarbeitern im Durchschnitt über 900 Euro im Jahr allein an Tinte und/oder Toner sparen kann, wenn sie auf unnötiges Drucken und Kopieren verzichtet. Die Investition in einen Scanner und minimale Anpassungen der Geschäftsprozesse zahlen sich nach nur vier Monaten aus. Nach zwölf Monaten spart das Unternehmen weitere 940 Euro.

Mehr Informationen darüber, wie Unternehmen mit innovativen und umweltfreundlichen Scan-Lösungen Zeit und Geld sparen und die Umwelt schützen können, finden Sie hier:

http://scanners.fcpa.fujitsu.com/scansnapit/go-green/DE/

Zusätzlich haben Anwender jetzt auch die Möglichkeit, einen ScanSnap S1300i, einen der neuen portablen und cloudfähigen Dokumentenscanner, zu gewinnen. Interessenten können über Facebook an der Scan-to-Go-Green-Verlosung teilnehmen: http://www.facebook.com/ScanSnapDE/app_443544889004130

PFU unterstützt laufend Umweltprojekte und -kampagnen. Aktuell investiert die Fujitsu-Tochtergesellschaft einen Teil ihrer Erlöse aus dem Verkauf von ScanSnap-Scannern in die Aufforstung von Mangrovenbäumen in Malaysia. Hier werden im Ort Kuala Gula im Matang Forest Reservat über 10.000 Bäume aufgeforstet. Mangrovenbäume sind in dieser Region für die Menschen und ihre Lebensgrundlagen essentiell, da sie vor Sturmfluten und sogar Tsunamis Schutz bieten. Zusätzlich sind Mangroven ein wichtiger Brutplatz für Fische, Krabben und andere Krustentiere sowie eine bedeutende Nahrungsquelle für die Bewohner der Küstenregion.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 518 Wörter, 4241 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PFU Imaging Solutions GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PFU Imaging Solutions GmbH lesen:

PFU Imaging Solutions GmbH | 21.02.2014

Mehr Zeit für’s Wesentliche

Hier können nützliche Bürohelfer Freiräume schaffen. Zum Beispiel handliche Dokumentenscanner. Solche professionellen Geräte sind einfach zu bedienen und brauchen nicht viel Platz. Damit lassen sich die ausufernden Stapel auf dem Schreibtisch sc...
PFU Imaging Solutions GmbH | 22.10.2012
PFU Imaging Solutions GmbH | 13.06.2012

Alle Steuerunterlagen parat: PFU zeigt, wie's geht

München, 13.06.2012 - .- Jährlicher Papierkrieg muss nicht sein- Drei Tipps für die optimale Organisation der Steuererklärung bereits im Vorfeld- Mit Fujitsu ScanSnap einfach und intuitiv Steuerunterlagen einscannen und wiederfindenNach der Steue...