info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
moTec mobile technology development |

Was bringen zwei SIM-Karten in einem Handy?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit einem Handy parallel zwei SIM-Karten und damit auch zwei verschiedene Tarife nutzen, über zwei Nummern erreichbar zu sein und die Handyrechnung deutlich senken - dank Dual-SIM-Handys und Dual-SIM-Karten kein Problem. Aber wie funktioniert Dual-SIM? Wer...

Heek-Nienborg, 04.10.2012 - Mit einem Handy parallel zwei SIM-Karten und damit auch zwei verschiedene Tarife nutzen, über zwei Nummern erreichbar zu sein und die Handyrechnung deutlich senken - dank Dual-SIM-Handys und Dual-SIM-Karten kein Problem.

Aber wie funktioniert Dual-SIM?

Wer ein Dual-SIM-Handy besitzt, oder sein eigenes Handy mit Hilfe einer Dual-SIM-Karte aufwertet, kann zwei Tarife gleichzeitig nutzen, indem er zwei verschiedene SIM-Karten einlegt. Vor jedem Anruf, jeder SMS oder jedem Internetzugriff kann der Nutzer entscheiden, welche der beiden Karten verwendet werden soll.

Für wen lohnt sich Dual-SIM?

Handy-Nutzer, die häufig ins Ausland telefonieren, können sich eine zweite SIM-Karte nutzen, um damit ausschließlich die Telefonate ins oder im Ausland zu tätigen.

Wer nicht nur telefonieren und Kurzmitteilungen versenden, sondern auch im Internet surfen möchte, kann eine zweite Karte für das mobile Internet verwenden.

Wer beispielsweise aus beruflichen Gründen stets ein zweites Handy dabei hat, kann die zweite SIM-Karte nutzen, um darüber ausschließlich geschäftliche Telefonate zu führen - ohne ein lästiges zweites Handy mit sich herumzutragen.

Das kleine Problem: die Hardware

Zwar kann man durch eine geschickte Kombination von Tarifen monatlich einiges sparen, jedoch muss man bei der Hardware Abstriche machen. Denn zum einen gibt es nur wenige Handys, mit denen Dual-SIM möglich ist, zum anderen sind Dual-SIM-Handys häufig schlechter ausgestattet als gängige Modelle.

Die Lösung:

Die moTec mobile technology development bietet seit geraumer Zeit sogenannte Dual-SIM-Karten für Ihr eigenes Handy an. Diese gibt es für fast alle Geräte und werden einfach zusätzlich zu Ihrer bestehenden SIM-Karte ins Handy eingesetzt.

Ihr Gerät kann danach zwei SIM-Karten verwalten. Sie können also von allen oben genannten Vorteilen profitieren, ohne auf Ihr gewohntes Handy verzichten zu müssen. Ausserdem sind Dual-SIM-Karten der Marke moTec deutlich günstiger als ein neues Handy.

Durch modernste Technologie belasten die heutigen Dual-SIM-Karten den Akku nicht mehr, die Akkulaufzeit einer Dual-SIM-Lösung entspricht also derer mit nur einer SIM-Karte.

Auch 3G, UMTS, Datendienste und Videocalls sind mit den heutigen Dual-SIM-Karten der Marke moTec keinerlei Problem mehr.

Weitere Informationen zu Dual-SIM-Karten finden Sie unter www.motec-ltd.eu.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 316 Wörter, 2492 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema