info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Marina Eldenburg |

Erweiterung des Lagerangebotes der Marina-Eldenburg in Waren Müritz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Zum Winter 2012 werden mehr Hallen für Winter- und Sommerlager in Waren Müritz bereitgestellt. Das Highlight sind beheizte Hallen für Yachten bis 15m. Auch Trailerboote können untergestellt werden.

Die Marina Eldenburg erweitert ihr Leistungsspektrum im Bereich Winter- und Sommereinlagerung. So können Boote bis 15m, Wohnmobile und Trailer ganzjährig eingelagert werden. Als Service kann das Boot zum Anreisetag zu Wasser gebracht werden. Der Kunde benötigt somit keinen Sommerliegeplatz mehr, was dem Werterhalt des Bootes zu Gute kommt.

Insgesamt stehen 2000 Quadratmeter Hallenlager zur Verfügung.

Die Preise für Außen-, Kalt- und Warmlager beginnen bei 9 EUR je Quadratmeter.

Der Trend für die Einlagerung in einer beheizten Halle steigt stetig, da hier die Winterfestmachung wegfällt.

Wünschen Sie eine neue Bootsfarbe? Auch Bootsfolierungen sind neu im Programm. So kann bereits ab ca. 400 EUR ein 8m Boot farblich mit einer speziellen Folie neu gestaltet werden.

Mit Hilfe eines modernen Hubwagensystems besteht die Möglichkeit, Schiffe bis zu 25 Tonnen an Land zu bringen und entsprechende Serviceleistungen durchzuführen. Abgerundet wird der Reparaturbereich durch einen mobilen Technik Service.

Die Marina Eldenburg liegt zwischen Müritz und Kölpinsee in einer sehr ruhigen Bucht.

Die Ferienhäuser sind für 2 bis 6 Personen komfortabel ausgestattet und befinden sich in bester Lage. Das Urlauberareal bietet neben dem Verleih von Hausbooten und Motoryachten eine Slipanlage und Trailerstellplätze.











Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Steffen Schulz (Tel.: 03991-1234000), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 214 Wörter, 1821 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema