info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
m.i.k. IT GmbH, Event//RFID//Dementenschutz//GPS-Tracking |

Mehr Sicherheit für Senioren - Dank innovativer Bewegungsmelder

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Sicherheit für Senioren: Neues Bewegungssensoren-System kommt im Haushalt zum Einsatz und alarmiert bei Gefahr!Schnelle medizinische Betreuung Dank innovativem Schutzsystem

(PresseBox),Rosenheim, 08.10.2012.

Ein Unfall ist schnell passiert: Kurz abgelenkt und es kommt zu einem Treppensturz - oder gar zum Ausrutschen in der Dusche. Pro Jahr verunglücken rund 100.000 Senioren der Generation 55plus Zuhause. Mit zunehmendem Alter sind dann die Verletzungen oft schlimmer und es fehlt schneller die Kraft, sich zum Telefon zu ziehen oder laut um Hilfe zu rufen.

"Ein lautes Geräusch auf der Terrasse lässt Frau A. Ostermeier nachts im Bett hochschrecken. Ver-ängstigt steigt die 87-jährige Rentnerin aus ihrem Bett und beschließt nachzusehen, was passiert sein könnte. Doch in ihrer Angst findet sie den Lichtschalter nicht, läuft auf ihrem Weg zur Terrasse gegen den Blumentisch und stürzt. Sie fällt auf die Ecke des Tisches, dann auf den Boden und zieht sich Prellungen an der Hüfte und ein verstauchtes Handgelenk zu. Am nächsten Tag wird sie von ihren Angehörigen mit einem Oberschenkelhalsbruch gefunden, gerade noch rechtzeitig um die ältere Dame medizinisch zu versorgen. Glück im Unglück - nicht alle Unfälle laufen so "glimpflich" ab. Ein System mit Bewegungssensor hätte eine frühere Versorgung gewährleistet. So wie Frau A. Ostermeier in diesem fiktiven Beispiel stürzen hierzulande jährlich 30 Prozent der über 65-jährigen Senioren in ihren eigenen vier Wänden, in der Freizeit oder unterwegs. Für viele der Senioren ist es wichtig, im Notfall auf rasche medizinische Hilfe zurückgreifen zu können, um nicht auf ein selbstständiges Leben in den eigenen vier Wänden verzichten zu müssen.



Lebensabend mit Lebensfreude in Sicherheit mit mikSCHUTZSystem



Das neue mikSCHUTZSystem bietet eine sichere Lösung für Senioren. Angehörige werden entlastet, da man auch von der Ferne sicher sein kann, dass Zuhause alles in Ordnung ist. Mit Hilfe über Bewegungssensortechnik, die alle Bewegungen einer Person bereits in einer Wohnung aufzeichnet und ein Bewegungsprofil erstellt. Bei Abweichungen oder bedienen des Notfallknopfs alarmiert das mik-SCHUTZ System Angehörige per SMS oder setzt einen Notruf an den Pflegedienst oder die Rettungsleitstelle ab. Automatisches Monitoring alarmiert, wenn zu gewohnten Zeiten keine Bewegungen stattfinden.



Zuhause und draußen sicher fühlen

Wir sind besonders stolz, dass wir durch das mikSCHUTZSystem nicht nur im in eigenen Zuhause Sicherheit und Schutz durch spezielle Bewegungsmelder, bzw. Home Monitoring, bieten können. Mehr Lebensqualität und Selbstständigkeit wird durch das " Notrufarmband", welches Informationen Hilfebedürftiger weiterleitet, geboten. "Ein Leben im Alter in Sicherheit - .zu Hause und unterwegs durch Funktechnik. "Es genügt nicht, dass Angehörige ein "paar Maßnahmen" ergreifen, um die Versorgung von Ihren Angehörigen zu verbessern. Ziel ist es, Ihnen Sicherheit zu vermitteln!"

Weitere Informationen zum mikSCHUTZSystem für Senioren und Angehörige, finden Sie unter:

Informationen zur Sicherheit für Senioren

Presse-Kontakt: m.i.k.IT GmbH

Event//RFID//Dementenschutz//GPS-Tracking

Ruedorfferstrasse 9 / 83022 Rosenheim,

Ansprechpartner: Herr Klinger

Telefon +49 (0)80 31 / 35 23 23-0

Telefax +49 (0)80 31 / 35 23 23-19

E-Mail: info@mik-it.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Robert Klinger (Tel.: +49 8031 352323-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 458 Wörter, 3401 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema