info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VUB Printmedia GmbH |

VUB-Bestsellerliste 2004/2005 für Literaturbeschaffung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Literatur spiegelt Kultur und Situation der Wirtschaft wider / Fachliteratur für Steuer und Recht gefragt


Köln, 6. Oktober 2005 – Die Einkaufsliste für Literatur der deutschen Wirtschaft führt Fachliteratur für Steuer und Recht mit allgemeinen und arbeitsrechtlichen Titeln an. Auf den weiteren Plätzen folgen Bücher und Zeitschriften für die Bereiche Finanzen, Informationstechnologie, Management und Führung sowie Marketing. Dies ergab eine im Vorfeld der 57. Frankfurter Buchmesse (19. bis 23. Oktober 2005) veröffentlichte Kundenanalyse der VUB Printmedia GmbH.

„Die von den Unternehmen bezogene Literatur spiegelt die Kultur und betriebswirtschaftliche Situation der Wirtschaft wider. Unsere Bestsellerliste ist ein Indikator dafür, welche Themen die Mitarbeiter heute bewegen und in der Wirtschaft auf der Tagesordnung stehen“, so Dr. Christian Preuss Neudorf, Geschäftsführer der VUB Printmedia. Unter den ersten 15 Titeln der VUB-Bestsellerliste der meistgekauften Bücher des vergangenen Jahres befindet sich insbesondere Literatur für Betriebsräte und Arbeitgeber sowie die „Dauerbrenner“ Steuergesetze, Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) und Duden.

Das Ranking führt der Titel „Arbeits- und Sozialordnung 2005“ von Michael Kittner an. Auf den Plätzen zwei und drei landen der Titel „Betriebsverfassungsgesetz, Basiskommentar mit Wahlordnung“ von Thomas Klebe, Jürgen Ratayczak und
Micha Heilmann sowie der Titel „Das Prinzip Selbstverantwortung“ von Reinhard K. Sprenger. Das Thema Führung und Selbstverantwortung scheint aktueller denn je. Auffallend gut platziert ist auch ein Titel zum Thema Basel II und Kreditvergabe an Unternehmen. Hingegen haben die Themen Motivation und Marketing nur bedingt Priorität. „Dass Fachinformationen für Steuer und Recht besonders nachgefragt werden, ist sicher auch Ausdruck der Komplexität dieser Themen für die Unternehmen sowie der gegenwärtigen öffentlichen Diskussion. Ebenfalls auffällig ist die Auseinandersetzung der Unternehmen mit den Möglichkeiten der Finanzierung nach Basel II“, so Preuss Neudorf.

Fachinformationen stehen auch auf der VUB-Bestsellerliste der am häufigsten Zeitschriften im Vordergrund. Das Ranking der Zeitschriften führt die Wochenzeitschrift „DStR Deutsches Steuerrecht“ an. Es folgen die führende juristische Zeitschrift „NJW –Neue Juristische Wochenschrift " sowie die Zeitschriften „Die Wirtschaftsprüfung (WPg)“ und „Der Betrieb“. Nach den Themen Steuern und Recht bestellen Unternehmen außerdem insbesondere Fachzeitschriften zum Thema IT. In den IT-Abteilungen lesen die Mitarbeiter insbesondere die Printmedien „c’t - magazin für computertechnik“ und „Computerwoche“. Trotz der vielfältigen Informationen im Internet haben Fachzeitschriften weiterhin eine hohe Akzeptanz. Auch wenn Tageszeitungen in den Unternehmen grundsätzlich einen hohen Stellenwert genießen, landen sie auf der VUB-Bestsellerliste hinter den Fachinformationen.

VUB Printmedia hat die Bestsellerlisten durch die elektronische Auswertung von rund 400.000 Büchern und Abonnements seiner 3.800 Kunden in der Zeitspanne September 2004 bis September 2005 ermittelt. Die Analyse soll künftig jährlich vor der Frankfurter Buchmesse veröffentlicht werden. Sie ist nicht repräsentativ, hat aber den Anspruch, eine Übersicht über den Verkauf von Verlagsprodukten an Unternehmen und öffentliche Einrichtungen in Deutschland zu geben.

VUB-Bestsellerliste Bücher

Platz Autor Titel Verlag

1 Kittner, Michael Arbeits- und Sozialordnung 2005 Bund
2 Klebe,Thomas, Ratayczak,
Jürgen und Heilmann, Micha Betriebsverfassungsgesetz,
Basiskommentar mit Wahlordnung Bund
3 Sprenger, Reinhard K.
Das Prinzip Selbstverantwortung Campus
4 Wichtige Steuergesetze
Neue Wirtschafts-Briefe
5 Der Duden Bibliographisches Institut &
F. A. Brockhaus AG
6 Fitting, Karl, Engels, Gerd
und Schmidt, Ingrid Betriebsverfassungsgesetz
BetrVG), Handkommentar
Vahlen
7 Palandt, Otto, Bassenge, Peter
und Brudermüller, Gerd Bürgerliches Gesetzbuch (BGB),
Kommentar
Beck Juristischer Verlag
8 Bald, Ernst-Joachim Leitfaden für die Vergabe von
Unternehmenskrediten Versicherungswirtschaft
9 Lundin, Stephen C.
Fish!
Goldmann
10 Stroebe, Antje I. und Stroebe,
Rainer W.
Motivation durch Zielverein-
barungen
Sauer
11 Privatversicherungsrech(VersR) Beck Juristischer Verlag
12 Nagel, Kurt und Kiefer, Erich
Informationsbroschüre zum
Bundesdatenschutzgesetz Oldenbourg
13 Krankenhausrecht 2005
Beck Juristischer Verlag
14 Becker, Jochen
Marketing-Konzeption
Vahlen
15 Nöllke, Claudia
Präsentieren
STS Standard

VUB-Bestsellerliste Zeitschriften

Platz Titel

1 DStR Deutsches Steuerrecht
2 NJW – Neue Juristische
Wochenschrift
3 Die Wirtschaftsprüfung (WPg)
4 Der Betrieb
5 c’t - magazin für
computertechnik
6 NWB Neue Wirtschaftsbriefe
7 Computerwoche
8 Arbeitsrecht im Betrieb
9 Betriebs-Berater
10 Wirtschaftswoche
11 Finanzbetrieb
12 Die Bank
13 Financial Times Deutschland
14 Bundesgesetzblatt I
15 Bundessteuerblatt A


Kurzprofil VUB Printmedia
Die VUB Printmedia GmbH ist ein führender Konzept- und Systemanbieter für die elektronische Beschaffung und Verwaltung von Verlagsprodukten in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Das 4,2 Millionen Titel umfassende Sortiment reicht von Büchern über Zeitschriften, Zeitungen und Loseblattwerke bis zu CD-ROM-Datenbanken. Im Jahr 2004 hat das Unternehmen seinen 3.800 Kunden rund 400.000 Bücher und Abonnements geliefert. VUB Printmedia ist aus einer 1848 gegründeten Verlagsbuchhandlung hervorgegangen, hat seinen Hauptsitz in Köln und verfügt über Niederlassungen in Bonn, Berlin, Leipzig und Dresden. Das Unternehmen beschäftigt 125 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2004 einen Umsatz in Höhe von 23,2 Millionen Euro.

Ansprechpartner für die Presse
VUB Printmedia GmbH
Dr. Christian Preuss Neudorf
Rubensstraße 1-3
D-50676 Köln
Telefon: +49 (2 21) 20 79 212
Telefax: +49 (2 21) 20 79 214
Internet: http://www.vub.de
E-Mail: drcpn@vub.de

verclas & friends kommunikationsberatung gmbh
Peter Verclas
Waldhofer Str. 102
D-69123 Heidelberg
Telefon: +49 (62 21) 82 57 45
Telefax: +49 (62 21) 82 57 49
Internet: http://www.verclas-friends.de
E-Mail: pv@verclas-friends.de

Web: http://www.vub.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Christian Preuss Neudorf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 836 Wörter, 6035 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VUB Printmedia GmbH lesen:

VUB Printmedia GmbH | 04.10.2006

VUB-Bestsellerliste 2005/2006 für Literatur in deutschen Unternehmen: Fachbücher als Indikator für wirtschaftsrelevante Themen – oder wie führe ich eine glückliche Fernbeziehung?

„Die über unsere Plattform eingekaufte Literatur spiegelt die tatsächlichen Entwicklungen der Gesellschaft und die Lage unserer Wirtschaft wider. Die Bestsellerliste des eingekauften Wissens ist ein Indikator dafür, was die Bedarfsträger in den ...
VUB Printmedia GmbH | 17.05.2006

Praxishilfe für Beschaffung und Management von Medien

Nürnberg / Köln, 17. Mai 2006 – Der Einkauf wird in Unternehmen immer professioneller und zunehmend strategisch. So können sich Einkaufsabteilungen auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren, das Sourcing optimieren und die Lieferanten managen. Unter...
VUB Printmedia GmbH | 15.05.2006

Pressemitteilung der VUB Printmedia: Vorteile der Buchpreisbindung sind Einkäufern unklar

Laut der Trendumfrage wissen fast alle Einkäufer, dass eine „Preisbindung für Bücher und Abonnements“ existiert (96 Prozent) und was sich hinter diesem Begriff verbirgt (92 Prozent). Allerdings kennen nur ein Drittel der Befragten die rechtliche...