info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
bizforward |

Neue Social-Media-Konzepte und Mobile Apps für Versicherungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hunderte von kreativen Menschen haben Ideen entwickelt, wie Versicherungsunternehmen in Facebook, mit Mobile Apps und über neue Services auf ihren Webseiten Fans gewinnen können.

Noch längst nicht alle Versicherer haben sich auf die zunehmende Digitalisierung der Lebenswelten ihrer Kunden eingestellt. Facebook-Seiten mit lediglich einer Handvoll Fans oder Mobile Apps mit minimalen Downloads sind keine Seltenheit. Gerade im Marketing ist die Branche deshalb auf der Suche nach konkreten Konzepten, die Kunden und Interessenten wirklich interessieren. Dieser Herausforderung hat sich die Unternehmensberatung bizforward (bizforward.de) gestellt und eine Ideenstudie aufgelegt. Die besten 100 Ideen wurden jetzt in der Studie "Digitalisierung im Versicherungsmarketing" veröffentlicht.



Crowdsourcing als Kreativturbo



Im Rahmen der Studie wurden zunächst mehrere hundert Personen aus unterschiedlichsten Berufszweigen und Branchen mit der Erzeugung von Ideen beauftragt. Bei diesem als "Crowdsourcing" bekannten Innovationsinstrument agieren die Teilnehmer ohne die oft vorhandene Betriebs- und Branchenblindheit und bringen so ihre eigenen Sichtweisen in die Problemlösung ein.



Nach der Ideenerzeugung erfolgte die Auswahl und redaktionelle Veredelung der besten 100 Ideen. Dazu wurden Versicherungs-Experten hinzugezogen, um Insiderwissen aus der Branche in die Konzepte einfließen zu lassen.



Das Ergebnis kann sich sehen lassen, wie bizforward Inhaber Matthias Klang meint: "Mit dieser Studie erhalten Versicherungen einen frischen Ideenpool für ihre Digitalmarketing-Maßnahmen. Wir sind von der kreativen Kraft des Crowdsourcings sehr überzeugt, gerade auch im direkten Vergleich mit der Beauftragung von Agenturen. Alle Ideen sind für die Käufer der Studie frei nutzbar!"



Interessanter Content, Wettbewerbe, Gamification und neue Services



Die Ideen sind in die Kategorien "Content & Services", "Vertrieb", "Games & Fun", "Wettbewerbe", sowie "Image und PR" eingeteilt. Das oft als langweilig empfundene Thema "Versicherungsprodukt" steht dabei selten im Mittelpunkt.



Jede einzelne der 100 Ideen ist auf einer robusten Karte aufgedruckt, die zum Beispiel in firmeninternen Workshops genutzt werden kann. Nähere Informationen zur Studie und eine Vorschau mit drei Beispielideen finden sich auf bizforward.de/ideenstudien-formular-tm.



Die Studie ist zum Preis von 1.490,- EUR zzgl. MwSt. erhältlich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Matthias Klang (Tel.: 02841 / 882 69 79), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 320 Wörter, 2821 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema