info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MiOS Inc. |

Smart Homes 2012: MiOS präsentiert Home Control-Plattform speziell für OEMs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Anbieterübergreifende Soft- und Hardware für Hausautomationsnetzwerke


Vom 09. bis 11. Oktober trifft sich die einschlägige Fachwelt auf der Smart Homes in Amsterdam. Im Mittelpunkt der Messe steht das energiesparende Wohnen und Arbeiten mit Hilfe von intelligenten Home Control-Systemen. Wie Service Provider, Telekommunikationsanbieter...

Amsterdam/Hong Kong, 10.10.2012 - Vom 09. bis 11. Oktober trifft sich die einschlägige Fachwelt auf der Smart Homes in Amsterdam. Im Mittelpunkt der Messe steht das energiesparende Wohnen und Arbeiten mit Hilfe von intelligenten Home Control-Systemen. Wie Service Provider, Telekommunikationsanbieter oder Netzwerkbetreiber sich dieses weltweit boomende Marktsegment erschließen können, zeigt der Hard- und Software-Hersteller MiOS (www.mios.com) an Stand J06 seines Partners Z-Wave Alliance. Das Unternehmen hat eine Technologie-Plattform entwickelt, die Home Control-Devices unterschiedlicher Hersteller miteinander verbindet, z.B. auch Geräte, die mit dem Z-Wave-Funkstandard ausgerüstet sind. Neben der Funktionsweise demonstrieren die MiOS-Experten ebenfalls die beiden Gateways G100 und G300.

Die MiOS-Software-Technologie eignet sich sowohl für den Einsatz in Privathaushalten als auch in kleinen Unternehmen. Dabei deckt die Lösung verschiedene Bereiche ab, wie z.B. Gastgewerbe, Sicherheit, Gesundheitswesen (Healthcare), Immobilien und Hausverwaltung. Sie bietet vielfältige Monitoring- und Steuerungsmöglichkeiten, wie beispielsweise für Remote Monitoring, Zugangs- und Schlosssteuerungskontrolle, Security-/Alarm-Applikationen, Beleuchtungs- und Abschattungskontrolle oder Gesundheits- und Wellness-Applikationen. Unabhängig von der Nutzungsweise lässt sich die virtuelle Software in jedes vorhandene Device integrieren. Grundlage ist die LuuP-Technologie, eine Kombination aus Lua, einer verbreiteten Programmiersprache, und Universal Plug and Play (UPnP), dem industriellen Standard für die Gerätesteuerung. LuuP wandelt alle verschiedenen Protokolle, die heutzutage Verwendung finden, in UPnP um.

Time to Market: rund 90 Tage

OEMs können das MiOS User Interface (UI) der Software an ihre individuellen Anforderungen, das Look & Feel und das Branding anpassen. Auf Wunsch erhalten die Anbieter außerdem passende Hardware-Lösungen von MiOS, mit denen sie Automationssysteme aus einem Guss anbieten können - je nach Komplexität in nur knapp 90 Tagen. Im Rahmen der Smart Homes präsentieren die Spezialisten die beiden Gateways G100 und G300. Sie besitzen eine 500 MHz MIPS SoC CPU, verfügen über eine integrierte Antenne und USB- sowie WAN-Ports. Der G300 offeriert zudem einen LAN- und WAN-Port sowie Wi-Fi-Konnektivität mittels des IEEE802.11n-Standards. In die Geräte wurde die Z-Wave-Funktechnologie integriert mit der eine Verbindung zu über 700 verschiedenen Home Control-Geräten von unterschiedlichen Herstellern möglich ist. Damit stellt MiOS seinen OEMs eine Technologie-Plattform zur Verfügung, die verschiedenste Devices miteinander verbindet und es ihnen ermöglicht Hard- und Softwarelösungen für Home Control-Netzwerke innerhalb kürzester Zeit herzustellen.

Weitere Informationen unter www.mios.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 349 Wörter, 2887 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema