info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mercury |

Branchenführer unterstützen Mercury BTO Enterprise

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


BearingPoint, EDS, Oracle und die SAP AG gehören zu den Partnern, die ihre Palette an BTO-Lösungsangeboten erweitern


Unterhaching/München, 11. Oktober 2005 – Mercury Interactive Corporation (NASDAQ: MERQE), globaler Marktführer in der Business Technology Optimization (BTO), hat heute auf der Mercury World 2005 bekannt gegeben, dass namhafte Branchenführer in den Bereichen Software, Systemintegration und Outsourcing ihre Unterstützung für Mercury BTO Enterprise zugesichert haben. Mercury BTO Enterprise ist die branchenweit erste integrierte Suite von BTO-Lösungsangeboten, die Kunden bei der Optimierung des betriebswirtschaftlichen Nutzens ihrer IT unterstützt. BearingPoint, EDS, Oracle, die SAP AG und weitere Hersteller bieten Produkte, Services und Branchenexpertise für die Erweiterung von Mercury BTO Enterprise.

Während der letzten Jahre haben sich Hunderte von Partnern Mercury angeschlossen, um Kunden dabei zu helfen, mit einem automatisierten und integrierten Ansatz vorausschauende Business-Ergebnisse für ihre IT zu erstellen. Zu den führenden Unternehmen, die ihre Unterstützung für die kürzlich angekündigte Suite Mercury BTO Enterprise zugesichert haben, zählen: Acquity Group, Advanced Technology Solutions LLC, Applimation Inc., BearingPoint, Birlasoft, Borland, BusinessEdge Solutions, CollabNet, EDS, Flashline, Genilogix, IQ Services, Mentora Group, Mindtree Consulting, Netli Inc., NetScout Systems, Netuitive Inc., Oracle, Peregrine Systems, PowerTest, Prolify Inc., Protiviti (vorläufig), ResultsPositive Incorporated, SAP AG, Siebel, Sierra Atlantic, Sky IT Group, Sofea Inc., Software Quality Solutions (SQS), Solstice Software, Spectrum Solutions Inc., SPI Dynamics, Technisource, Total Resource Management, Utopia Solutions, VMware und Watchfire.

„IT-Organisationen müssen heutzutage gewährleisten, dass ihre Aktivitäten auf die Maximierung des betriebswirtschaftlichen Mehrwerts und die Erfüllung von geschäftlichen Ergebnissen ausgelegt sind“, erklärt Darcy Moss, Director Applications Development Services bei EDS. „Unternehmen und Regierungsbehörden weltweit vertrauen auf kombinierte Angebote von EDS und Mercury BTO Enterprise, um ihre IT mit Business-Prioritäten abzugleichen, Veränderungen zu managen sowie Kosten und Risiken zu reduzieren.“

„Bislang nutzen bereits mehr als 1.000 Oracle-Kunden die BTO-Lösungsangebote von Mercury, um ihre Implementierungen von Oracle E-Business Suite, PeopleSoft Enterprise und JD Edwards EnterpriseOne zu betreiben, zu erweitern und zu warten“, kommentiert Richard Sarwal, Vice President, Server Applied Technologies, Oracle. „Die Technologie von Oracle Fusion Middleware sorgt dafür, dass in der IT weniger Zeit für Integrationsprobleme verwendet wird und mehr Zeit für Anpassungsmaßnahmen, um Business-Anforderungen zu erfüllen. Wir freuen uns darauf, weiterhin mit Mercury zusammenarbeiten zu können, um unseren gemeinsamen Kunden bei der Optimierung des Business-Nutzens ihrer IT zu helfen.“

Zu den Partnern, die ihre Unterstützung für Mercury BTO Enterprise zugesichert haben, gehören:
•Globale Systemintegratoren und Outsourcing-Anbieter, die Services basierend auf der Mercury BTO Software und eine umfassende Palette von IT-Services anbieten. Die adressierten Kunden stammen aus unterschiedlichen Branchen wie Bankwesen und Finanzdienstleistungen, Versicherungen, Fertigung, Telekommunikation, Einzelhandel, Transport und dem öffentlichen Sektor.
•Nationale und regionale Lösungspartner, die Kunden Services bieten, die mit Produkten aus Mercury IT Governance, Application Delivery and Application Management kompatibel sind.
•Technologie-Partner, die spezifische Softwareprodukte anbieten, die mit den Lösungsangeboten von Mercury BTO Enterprise kompatibel sind. Zu den ergänzenden Technologien zählt ein breites Spektrum von Kategorien einschließlich Applikationssicherheit, Datenbank, CRM, Datenmanagement, ERP, Helpdesk, IT- Infrastruktur, System- und Netzwerk-Management-Applikationen sowie Versionskontrolle.

„Wir sind stolz darauf, dass zahlreiche Branchenführer Mercury BTO Enterprise unterstützen“, kommentiert Harry Gould, Vice President of Alliances bei Mercury.
„Wir bei Mercury haben uns verpflichtet, mit Partnern zusammenzuarbeiten, um unseren Kunden bei der Optimierung des geschäftlichen Nutzens ihrer IT zu helfen.“

Über Mercury
Mercury (NASDAQ: MERQ), globaler Marktführer im Bereich Business Technology Optimization (BTO), unterstützt Unternehmen bei der Optimierung des Business Value der IT. Das 1989 gegründete Unternehmen hat Niederlassungen weltweit und zählt zu den am schnellsten wachsenden Softwareunternehmen. Das Angebot von Mercury umfasst Software und Services zur zentralen Steuerung von Prioritäten, Personal und Prozessen, zur Bereitstellung und zum Management von Applikationen sowie zur Integration von IT-Strategien und deren Umsetzung. Weltweit vertrauen Kunden auf die Lösungen von Mercury für IT Governance, Application Delivery und Application Management, um Qualität und Performance ihrer Applikationen zu steigern, die Kosten und Risiken der IT zu steuern sowie die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben zu gewährleisten. Technologien und Dienstleistungen zahlreicher internationaler Partner ergänzen das BTO-Lösungsangebot von Mercury. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.mercury.com.


Mercury, Mercury BTO Enterprise und das Mercury Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Mercury Interactive Corporation in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern.

Oracle, JD Edwards und PeopleSoft sind eingetragene Warenzeichen der Oracle Corporation und/oder deren Tochtergesellschaften.

SAP, SAP NetWeaver und alle anderen SAP Marken- und Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen von SAP AG in Deutschland und/oder anderen Ländern.

Alle anderen Unternehmens-, Marken- oder Produktnamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.


Pressekontakt:

Mercury Interactive GmbH
Edith Krieg
Ottobrunner Str. 43
82008 München-Unterhaching
Tel.: (089) 614 68-0
Fax.: (089) 614 68-160
E-Mail:
ekrieg@mercury.com

Harvard Public Relations
Michaela Groß
Kathrin Geisler
Westendstraße 193-195
80686 München
Tel.: (089) 53 29 57-0
Fax: (089) 53 29 57-888
E-Mail: michaela.gross@harvard.de
kathrin.geisler@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katharina Ross, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 640 Wörter, 5588 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mercury lesen:

Mercury | 18.07.2006

SAP AG setzt auf Business Technology Optimization von Mercury für Portal-Optimierung

Mit mehr als 32.000 Kunden in über 120 Ländern hat sich SAP als die weltweite Nummer drei unter den unabhängigen Software-Herstellern etabliert. Vor kurzem hat das Unternehmen ein neues Web-Portal eingeführt, um seine mehr als 35.000 Mitarbeiter ...
Mercury | 26.06.2006

News Alert

Die Welt zu Gast bei Freunden - aber wo bleibt Brasilien? Auf dem Rasen haben die südamerikanischen Ballzauberer in der Vorrunde wenig Glanz versprüht und noch viel schlechter sieht es mit der ESPN-Fußball-Site des amtierenden Weltmeisters aus: Si...
Mercury | 19.06.2006

Jubiläumsveranstaltung findet in Las Vegas statt:BTO Marktführer lädt im November zur 10. Mercury World

Unterhaching/München, 19. Juni 2006 – Die weltweite Anwenderkonferenz der Mercury Interactive Corporation (OTC: MERQ) findet in diesem Herbst in Las Vegas statt: Der globale Marktführer von Business Technology Optimization (BTO) Software lädt Kun...