info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
QNX Software Systems GmbH |

Neues HTML5-Developing Kit von QNX bringt App-Entwickler und Fahrzeughersteller näher zusammen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Entwickler mobiler Anwendungen können jetzt Automotive-Apps auf der Basis von standardisierten Internet-Technologien wie CSS3, HTML5 und JavaScript erstellen


Die Entwickler von Apps betrachten den Bereich Automotive-Infotainment als einen potenziell lukrativen neuen Markt und auch die Fahrzeughersteller möchten gerne die Fähigkeiten der Mobile Community nutzen. Bislang haben die beiden Seiten allerdings nur...

Hannover, 16.10.2012 - Die Entwickler von Apps betrachten den Bereich Automotive-Infotainment als einen potenziell lukrativen neuen Markt und auch die Fahrzeughersteller möchten gerne die Fähigkeiten der Mobile Community nutzen. Bislang haben die beiden Seiten allerdings nur wenige Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit. QNX Software Systems Limited kündigt nun eine neu entwickelte Lösung an, die genau hier eine Brücke schlagen kann und neue Partnerschaften zwischen dem Mobile- und Automotive-Bereich ermöglichen soll: das HTML5-SDK für die QNX CARTM 2 Applikationsplattform.

"HTML5 hat sich zu einer Lingua Franca entwickelt und erlaubt den App-Entwicklern einen Einsatz auf allen wichtigen mobilen Plattformen. Bislang konnten die Fahrzeughersteller dieses vielfältige Angebot von Apps, Inhalten und Entwicklerfähigkeiten nicht nutzen. Das HTML5-SDK für die QNX CAR 2 Applikationsplattform wird dies ändern", sagt Andy Gryc, Automotive Product Marketing Manager bei QNX Software Systems. "Mithilfe dieser Plattform können die Entwickler von mobilen Anwendungen und die Fahrzeughersteller nun effektiv zusammenarbeiten. Sie profitieren dabei genau von den offenen Standards, die schon im Mobile-Bereich die Entwicklung beschleunigt und die User Experience verbessert haben."

QNX Software Systems richtet zudem einen virtuellen Marktplatz ein, über den die Entwickler den Fahrzeugherstellern ihre QNX CAR 2 Anwendungen anbieten können. Dadurch erhalten die Unternehmen einen Überblick, welche Anwendungen am besten zu ihrer Marke passen und für ihre Kunden geeignet sind. Beide Elemente - HTML5-SDK und Marktplatz - stehen qualifizierten Entwicklern in Q1/2013 bereit.

Das HTML5-SDK ist eine Erweiterung des BlackBerry® WebWorksTM Open Source Frameworks, das speziell für Automotive-Umgebungen optimiert wurde. Es erlaubt den Entwicklern die Erstellung, den Test und das Packaging von leistungsfähigen Automotive-Apps auf der Basis von HTML5, CSS3, JavaScript und anderen offenen Standards. Außerdem stellt es die fehlende Verbindung zwischen Apps und dem Auto durch spezielle APIs her, die einen Zugang zu Automotive-Systemen und Hardware ermöglichen. Die APIs beinhalten JavaScript-Klassen, die einen Zugriff auf Klimaanlage, GPS, Multimedia und andere Dienste der QNX CAR 2 Applikationsplattform erlauben.

Um die Entwicklung zu beschleunigen, umfasst das HTML5-SDK einen Emulator, mit dem sich schnell untersuchen lässt, wie Apps in einem Auto funktionieren und aussehen. Die Entwickler können den Emulator für JavaScript-Debugging, HTML DOM Inspektion, automatische Tests und Emulation von Bildschirmauflösungen nutzen - alles bequem über den Web-Browser. Damit können Entwickler aus dem Mobile-Bereich ihre Programme ohne Zugang zu einem Auto oder Infotainment-System testen. Zudem lassen sich Apps ohne erneutes Kompilieren untersuchen oder ändern. Dazu muss einfach nur der Quellcode geändert und eine Aktualisierung im Browser ausgeführt werden. Der Simulator basiert auf dem Open Source BlackBerry® Ripple Emulator, der mittlerweile von Tausenden von Entwicklern genutzt wird.

Die QNX CAR 2 Applikationsplattform ist ein vorintegrierter Software-Stack, mit dem sich der Zeit- und Arbeitsaufwand bei der Entwicklung von komplexen und personalisierbaren In-Car-Infotainmentsystemen reduzieren lässt. Die Plattform, die schon mit dem Best of CES 2012 Award ausgezeichnet wurde, wird inzwischen von einigen führenden Automobilherstellern und Tier-One-Automobilzulieferern evaluiert.

QNX Software Systems hat seine Softwaretechnologie bereits für den Einsatz in Millionen von In-Vehicle-Systemen weltweit lizenziert, wie beispielsweise für digitale Kombi-Instrumente, Freisprech-Systeme, Multimedia-Headsets, Konnektivitätsmodule und Navigationssysteme.

Verfügbarkeit

Die QNX CAR 2 Applikationsplattform ist bereits bei verschiedenen Automobilherstellern und Automotive Tier-One-Zulieferern in der Evaluierung. QNX Software Systems wird die Plattform voraussichtlich im Dezember 2012 freigeben sowie das HTML5 SDK und den virtuellen Marktplatz in Q1/2013 für qualifizierte Entwickler verfügbar machen.

QNX Software Systems (QNX) is a subsidiary of Research In Motion Limited (RIM). Forward-looking statements in this news release are made pursuant to the "safe harbor" provisions of the U.S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995 and applicable Canadian securities laws. When used herein, words such as "expect", "anticipate", "estimate", "may", "will", "should", "intend," "believe", and similar expressions, are intended to identify forward-looking statements. Forward-looking statements are based on estimates and assumptions made by QNX in light of its experience and its perception of historical trends, current conditions and expected future developments, as well as other factors that QNX believes are appropriate in the circumstances. Many factors could cause QNX's actual results, performance or achievements to differ materially from those expressed or implied by the forward-looking statements, including those described in the "Risk Factors" section of RIM's Annual Information Form, which is included in its Annual Report on Form 40-F (copies of which filings may be obtained at www.sedar.com or www.sec.gov). These factors should be considered carefully, and readers should not place undue reliance on QNX's forward-looking statements. RIM and QNX have no intention and undertake no obligation to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise, except as required by law.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 739 Wörter, 5831 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von QNX Software Systems GmbH lesen:

QNX Software Systems GmbH | 11.06.2012

QNX ermöglicht Personalisierung von In-Car-Infotainment

Hannover, 11.06.2012 - QNX Software Systems Limited, ein weltweiter führender Anbieter von Softwareplattformen für den In-Car-Infotainment- und Telematik-Markt, präsentiert einen modifizierten Jeep® Wrangler® Sahara als neues Referenz-Fahrzeug, ...
QNX Software Systems GmbH | 04.06.2012

Neue Robotik-Middleware RTMSafety basiert auf IEC 61508 SIL3-zertifiziertem Betriebssystem von QNX Software Systems

Hannover, 04.06.2012 - QNX Software Systems Limited, ein weltweit führender Anbieter von Softwareplattformen für Embedded Systeme, meldete, dass Systems Engineering Consultants Co. Ltd. (SEC), ein führender Anbieter von Echtzeit-Technologie und Di...
QNX Software Systems GmbH | 09.03.2012

QNX Neutrino Echtzeitbetriebssystem für die Entwicklung medizinischer Geräte wird IEC 62304 konform

Nürnberg, 09.03.2012 - QNX Software Systems Limited, ein führender Anbieter von Softwareplattformen für Embedded-Systeme, hat sein Produkt- und Dienstleistungsangebot für Medizingerätehersteller erweitert. Ziel ist Verringerung des Aufwands bei ...