info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Emotion Science Institut |

Methoden des ganzheitlichen neuronalen Kurzzeit Coachings "emotionSync" - Der Startschuss fiel in Berlin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Computer entwickeln sich rasend schnell, nur die Methoden der Psychologie eher nicht. Christian R. Hanisch hat einige psychologische Methoden revolutioniert. Trauma und Phobien werden aufgelöst.

Berlin 27.09.2012

In der Außenstelle der Universität UCN bei Professor/UCN Karl Nielsen in Berlin wurde die Geburtsstunde von den neuen energetischen Kurzzeit Coaching und Therapie Methoden eingeleitet. Hier wird ein modernes praxisbezogene Psychologie Studium vom Master bis zum Doktor Ph.D. angeboten.

Dipl.-Ing. Christian R. Hanisch hat im Zuge seiner Doktorarbeit in Psychologie im Coaching neue Methoden entwickelt und wissenschaftlich untersucht.

Die Grundlagen kommen aus der neusten Gehirnforschung.

Wie funktionieren neuronale Prozesse und die Datenverarbeitung im Gehirn?

Durch eine wissenschaftliche Untersuchung an Klienten und Coachees wurden elektrische Messung während einer Sitzung aufgezeichnet und ausgewertet.

Die Ereignisse zeigen eine überdurchschnittliche Erfolgsrate bei nachhaltiger Auflösung von Problemen.

Daraus ist das Emotion Science Institut entstanden an der die Methoden auch ausgebildet werden. Der Oberbegriff der Methoden ist emotionSync.

Die Gehirnhälften werden nachhaltig synchronisiert und damit eine neurale Umkopplung eingeleitet.

Donald Hepp, der Gründer des neuronalen Lernens legte schon 1949 die Grundlagen dafür.



Christian R. Hanisch hat über 10 Jahre an diesen Methoden geforscht und Sie jetzt marktfähig gemacht.

Daraus sind die Fortbildungen für Trainer, Berater, Coaches und Therapeuten entstanden.

Folgend ist die Fortbildung zum emotionSync Coach generiert worden.

Das besondere dabei ist, dass das Coaching deutlich schneller ist als bisher.

Eine schnelle saubere Analyse mit den energetischen Gehirnmethoden kommt besonders gut im Business an. Zeit ist Geld. In der Zeit der Zeitlosigkeit sind effektive Methoden angesagt. Die Wirtschaft hat nicht die Zeit und das Geld Prozesse zu lange laufen lassen zu dürfen. Sie brauchen schnelle Lösungen.



In der ersten Fortbildung wurden folgende Themen mit Klienten bearbeitet.



- Flugangst bei einem Manager der viel fliegen muss. Auflösung in ca. ½ Stunde.

- Laktoseintoleranz bei einer Köchin. Auflösung in ca. 50 Minuten.

- Burn Out Syndrom mit dem Gefühl alles Selber machen zu müssen. Auflösung des alles

Selber machen zu müssen ca. 40 Minuten.

- Panikattacken beim Autofahren. Auflösung mit Fahrkontrolle ca. 2 Stunden.

- Fahrstuhl Phobie im Bürogebäude. Auflösung ca. 20 Minuten.

- Angst vor Kaltakquise im Vertrieb. Auflösung in ca. 40 Minuten.

- Negative Einstellung im Business zu coachen. Auflösung in ca. 25 Minuten.



Mit den Methoden wird die neuronale Verbindung zur negativen Bewertung / Emotion des Problems abgekoppelt. Dadurch wird das Problem klarer und emotionsfreier bewertet. Jetzt kann der Coachee leicht sein Verhalten verändern, was vorher emotional nicht möglich war.

Dadurch wird auf vielen Ebenen Verhaltensänderung schnell möglich.

Erst wenn die Emotionen zu den Thematiken gelöst sind, wird das weitere Coaching schnell und nachhaltig.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Christian Hanisch (Tel.: 05321 388242), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 424 Wörter, 3412 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema