info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CATA Deutschland |

Erfolgreicher Abschluss der Messe CATM in Honduras 2012

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


• Auf der Messe in Honduras wurden die erwarteten Ziele in Bezug auf die Anzahl der Geschäftstermine, Reiseveranstalter, Aussteller und Besucher weit übertroffen. • Laut der Welttouristenorganisation (WTO) wird ein Anstieg von 4.5 % der Reisenden im Jahr 2012 in Mittelamerika erwartet.

Madrid, 15. Oktober 2012. Die neunte Messe von Mittelamerika Central America Travel Market (CATM) die in San Pedro Sula, Honduras, veranstaltet wurde, war ein voller Erfolg. Die Messe hinterließ bleibende Eindrücke über die mittelamerikanischen Länder, die in Zukunft den Tourismusmarkt verbessern wollen.
Zu betonen ist die Teilnahme von 140 Reiseveranstaltern aus 16 verschiedenen Ländern der Welt: Spanien, Frankreich, Deutschland, Österreich, Großbritannien, Italien, Schweiz, Russland, Niederlande, Israel, Kanada, USA, Finnland und Taiwan. Außerdem kamen 45 Pressevertreter aus 17 Ländern in Europa, Asien und Lateinamerika hinzu.
Nach der Welttouristenorganisation wurden 2.973 geschäftliche Termine innerhalb zwei Tagen vereinbart, was eine Zunahme um 10 % im Gegensatz zur vorigen Messe in Panama bedeutet.
Während der Geschäftstage präsentierten 173 Touristikfirmen der Region ihre Angebote und Aktivitäten, dabei waren 144 aus Honduras, 29 aus Costa Rica, 15 aus El Salvador, 23 aus Belize, 24 aus Guatemala und 8 aus Panama. Unter den Reiseveranstaltern entstanden neue Beziehungen, die die Lage in Mittelamerika besonders bezüglich des Tourismus verbessern wollen.
Als Ziel setzten die Messeveranstalter die Etablierung und Bekanntmachung der Marke Centroamérica. Die Touristen sollen Mittelamerika als touristische Destination hoch schätzen, da diese Region das Potential hat, mit anderen Ländern oder beliebten Reisezielen mitzuhalten. Mittelamerika möchte seinen Kundenkreis erweitern, um im Endeffekt eine bessere Wirtschaft und Arbeitslage zu schaffen und sich entwickeln zu können.
Der regionale Direktor der Welttourismusorganisation Herr Carlos Vogeler, die für Lateinamerika zuständig ist, sieht für diese Region im Jahr 2012 einen Anstieg um 4,5 % der Touristen. Im Jahre 2010 waren es noch 7 Millionen Reisende, die Lateinamerika genossen, 2011 schon 8 Millionen.
Eine der ersten und wichtigsten Herausforderungen für diese Region ist die Verbesserung der Infrastruktur und das Ausbauen eines besseren Flugstreckennetzes.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Schulz (Tel.: 0711-2620900 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 281 Wörter, 2086 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CATA Deutschland


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CATA Deutschland lesen:

CATA Deutschland | 12.11.2012

FÜR DIE DAUERHAFTE UND TATKRÄFTIGE UNTERSTÜTZUNG AUF DER IX EDITION DES CENTROAMÉRICA TRAVEL MARKET ERHÄLT IBERIA EINE AUSZEICHNUNG VON MITTELAMERIKA

Madrid, 12. November 2012. Víctor Moneo, Vertriebsdirektor von Iberia Spanien, hat in der Geschäftsstelle in Madrid eine Auszeichnung vom Präsidenten der Tourismus Förderungsagentur in Zentralamerika, Pilar Cano im Namen der Ministerin für den T...
CATA Deutschland | 09.06.2010

Dieses Jahr ist Guatemala Sitz der CATM’10

Die offizielle Webseite der nächsten Ausgabe von Centroamérica Travel Market, der in Antigua von 18. bis 20. Oktober 2010 stattfinden wird, ist bereits unter www.catmcentralamerica.com abrufbar. Wie bei den vergangenen Ausgaben wird das Land ei...
CATA Deutschland | 27.05.2010

Zentralamerika registriert steigende Besucherzahlen in den ersten Monaten des Jahres

Madrid. - Gemäß den vorläufigen Daten der jeweiligen Tourismusministerien der Region (Belize, Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Honduras, Nicaragua und Panama), ist das Touristenaufkommen in die Region Zentralamerika, im Vergleich zum Vorjahr 2...