info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Enerchange - agentur für erneuerbare energien |

Die Vorankündigung zum 3. Kongress Energieautonome Kommunen ist veröf-fentlicht.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der Kongress zieht jedes Jahr rund 250 Fachbesucher nach Freiburg.


(Freiburg, 22.10.2012) Heute wurde die Vorankündigung zum 3.Kongress Energie-autonome Kommunen in Freiburg veröffentlicht. In der deutschen Klimaschutzhauptstadt von 2010 werden vom 10. bis 12. April 2013 im Konzerthaus Perspektiven und Chancen für Städte und Gemeinden diskutiert, die Energiewende aktiv mitzugestalten.

Nach der erfolgreichen zweiten Auflage des Kongresses mit abermals rund 250 Besuchern im Frühjahr dieses Jahres wurde das Informationsangebot erneut erweitert bei weiterhin drei Kongresstagen. Der erste Kongresstag wird sich dabei im Rahmen von praxisorientierten Workshops den Themen Beteiligungsmanagement, der Genossenschaftsgründung und der Optimierung von Klimaschutzkonzepten widmen.

Der zweite Kongresstag am 11. April ermöglicht umfassende Einblicke in zahlreiche, aktuell wichtige Themen rund um die kommunale Energiewende. So werden unter anderem Erfahrungen von Kommunen und Regionen auf ihrem Weg in die Energieautonomie vorgestellt sowie über die Herausforderungen hierbei diskutiert. Foren zur Nahwärmeversorgung, zu Netzausbau und Speicher, zu Anreizen für mehr Gebäudesanierung sowie zu Modellen von Bürger-Windkraft und Bioenergienutzung in Kommen bilden den Kern des Angebots am zweiten Tag.

Am dritten Tag dienen Exkursionen dazu, Einblicke in die praktische Umsetzung von Maßnahmen zu erhalten, die zu mehr Energieautonomie führen. Geplant ist der Besuch einer energieengagierten Gemeinde in Baden-Württemberg, einer Nahwärmeversorgung und von vorbildlichen Bioenergie-Projekten. Ein geführter Fachbesucherrundgang über die Messe GETEC am späten Nachmittag runden das Angebot ab.

Der 3. Kongress Energieautonome Kommunen richtet sich an Vertreter von Kom-munen, Stadtwerken, Energieversorgern, Verbänden, Bürgergruppen und -initiativen; Dienstleister und Produzenten im Bereich Erneuerbare Energien und Energieeffizienz; Rechtsanwälte, Wirtschafts- und Unternehmensberater und Inge-nieure.

Veranstalter sind der fesa e. V. und die Agentur Enerchange. Der weltweit aktive Städteverbund ICLEI und der Bundesverband Bioenergie bringen sich mit eigenen Programmangeboten ebenfalls in die Veranstaltung mit ein.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit unter www.energieautonome-kommunen.de. Bei Anmeldung vor dem 9. Februar 2013 sind die Teilnahmegebühren um 10% ermäßigt.
....................................................
Pressekontakt:
Für Rückfragen, Hintergrundinformationen, Interviews oder eine Presse-Akkreditierung für den Kongress wenden Sie sich bitte an
Enerchange, Marcus Brian, Tel.: 0761-38 42 10 01, Fax: 0761 - 38 42 10 05,
marcus.brian@enerchange.de oder
fesa e. V., Nico Storz, Tel.: 0761 - 40 73 61, storz@fesa.de.
....................................................

Hintergrundinformationen
Der Kongress ist Bestandteil der vom fesa e. V. initiierten „Kampagne Energieauto-nome Kommunen“, die seit 2011 ein offizielles Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005 - 2014 “ ist. Die Kampagne soll die kommunale Energiewende katalysieren und setzt dabei auf Publikationen, eine Wissensdatenbank, verschiedene Veranstaltungen, regionalen Erfahrungsaustausch sowie Weiterbildungsangebote.

Über die Veranstalter
Enerchange ist eine Agentur für Veranstaltungen und Informationsdienstleis-tungen im Bereich Erneuerbare Energien. Das Leistungsspektrum der Agentur umfasst die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Erneuerbare-Energie-Unternehmen und -Projekten, die Organisation von Veranstaltungen sowie das Publizieren von Fachinformationen.

Der fesa e.V. setzt sich seit 1993 mit innovativen Projekten, Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit erfolgreich für die Energiewende ein. Mit seinem Projekt
„Energieautonome Kommunen“ begleitet er Gemeinden auf dem Weg zur nachhaltigen Energieversorgung.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcus Brian, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 403 Wörter, 3543 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Enerchange - agentur für erneuerbare energien

Enerchange ist eine Agentur für Veranstaltungen, PR, Beratung und Informationsdienstleistungen im Bereich Erneuerbare Energien.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Enerchange - agentur für erneuerbare energien lesen:

Enerchange - Agentur für Erneuerbare Energien | 16.11.2012

Vorankündigung zur 9. Internationalen Geothermiekonferenz veröffentlicht

(Freiburg,16.11.2012) Heute wurde die Vorankündigung für die 9. Internationale Geothermiekonferenz (IGC 2013) in Freiburg veröffentlicht. Die Konferenz findet vom 15. bis 17. Mai 2013 im Konzerthaus Freiburg statt und bietet jedes Jahr rund 250 ...
Enerchange - Agentur für Erneuerbare Energien | 09.11.2012

Enerchange erarbeitet PR-Konzept für Geothermiekraftwerk in Landau

(Freiburg/Landau, 8.11.2012) Im Rahmen eines Forschungsprojekts, das die Wahrnehmung und Öffentlichkeitsarbeit von Geothermieprojekten untersucht, wird die Freiburger Agentur Enerchange für das Geothermiekraftwerk in Landau ein PR-Konzept erarbeite...
Enerchange - agentur für erneuerbare energien | 17.07.2012

5. Norddeutsche Geothermietagung: Endgültiges Programm veröffentlicht

Das Interesse überrascht nicht – schließlich hat sich die oberflächennahe Geothermie in Nord-deutschland bereits als Standardtechnologie etabliert und wird schon heute zur Beheizung und Kühlung von zahlreichen Gebäuden genutzt. Allein in Nieder...