info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
OCÉANO Vitality Hotel&Medical Spa |

Wandern und Wellness im OCÉANO Vitality Hotel & Medical Spa auf Teneriffa

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Auf Spurensuche im Anagagebirge, Orotova-Tal, Tenogebirge und dem Vulkan Teide


München/Teneriffa, Punta del Hidalgo, 04.10.2012. Ganzjährig Wandern, Walken, Laufen, Bewegung – dafür ist Teneriffa eine der herrlichsten Inseln im Atlantik. Das angenehme Klima, der hohe Salzgehalt der Luft und die Vielseitigkeit der Natur machen es zum Top-Ziel für alle, die gerne ausgedehnte Wandertouren machen. Im ruhigen Norden Teneriffas liegt das in dritter Generation familiengeführte OCEANO Vitality Hotel & Medical Spa. Es ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderer, Naturliebhaber und alle, denen aktive Bewegung in der freien Natur große Freude macht. Der deutschsprachige Wanderführer des OCÉANO, Norberto, verrät, warum das so ist …

„Es sind die kleinen Plätze, die versteckten Aussichtspunkte, die geheimnisvollen Pfade und Wege, die eine Wanderung auf Teneriffa so besonders machen“, schwärmt der erfahrene OCÉANO-Guide, der schon seit Jahren die Gäste des Vitality Hotel & Medical Spa führt. Er zeigt ihnen die Schönheit „seiner“ Insel und hat viele Geheimtipps für verborgene Plätze und atemberaubende Aussichtspunkte auf Lager. Erlebt hat er bei seinen Touren schon vieles, gesehen hat er noch mehr. Aber vor allem ist es „der leuchtende Blick in den Augen der Menschen, wenn sie an der Spitze oder dem Ziel unserer Wanderung angekommen sind. Teneriffa bietet sagenhafte Naturschauspiele. Egal, ob das der Vulkan und zugleich höchste Berg Spaniens, der Pico del Teide ist, das Anaga Gebirge mit seinen zerklüfteten Landschaften, der kleine Ort Chamorga im Anaga Gebirge, das Orotava Tal mit dem Aussichtspunkt „Mirador Humboldt“ oder das berühmte Tenogebirge mit der „Masca-Schlucht“.

Start: OCÉANO Hotel. Ziel: Anaga Gebirge
Der Start einiger Wandertouren liegt direkt beim Hotel. Vom OCÉANO aus, also vom Ort Punta del Hidalgo, beginnt die Wanderung idyllisch am Kirchplatz, führt durch einen weitgehend intakten Wasserkanal und geht vorbei an steilen Felswänden und engeren Passagen bis nach Batán de Abajo. Fünf Stunden dauert das Ganze – großartige Ausblicke inklusive. (Achtung: Schwindelfreiheit und Bergerfahrung sind unbedingte Voraussetzungen für diese Wanderung). Ebenfalls direkt vom Hotel aus geht es über einen der schönsten Wanderwege Teneriffas zum Höhlendorf „Chinamada“. Der Weg verläuft zwischen herrlich zerklüfteten und ausgehöhlten Felswänden und führt über eine fantastische Kammhöhe mit herrlichem Ausblick über die schroffe Nordküste. Ockerfarbene Felsen, ursprüngliche Landschaften, Terrassenfelder mit Kartoffel- und Kürbispflanzen säumen die Wegstrecke.

„Nach dem Wandern sollst du ruhn …
… oder auch relaxen, entspannen und dir etwas Gutes tun“: Im OCÉANO Vitality Hotel & Medical Spa gibt es für ausgepowerte Wanderfreunde genügend Möglichkeiten wieder Kraft zu tanken. Das neu eröffnete Thalasso-Zentrum mit Thalasso Therapiepool, Thalasso Jetdusche Meerwassersprudelwanne, Schwebeliegen und einem spezifischen Thalasso Kosmetik-Angebot machen müde Geister wieder fit und bringen den Körper in Schwung. Das Medical Spa wird mit dem revitalisierenden Meerwasser direkt aus dem Atlantik gespeist, auf 35 Grad Celsius erwärmt und die entsprechenden Behandlungen in wohligem Ambiente durchgeführt. Die Seele baumeln lassen, sich verwöhnen lassen, dem Körper etwas zurückgeben – genau das Richtige nach einer Wandertour. Die öffentliche Meerespiscina liegt direkt vor dem Hotel, Sauna, Bio-Sauna, Whirlpool oder der temperierte Meerwasserpool im Palmengarten runden das Wohlfühl-Paket ab. Und wer gezielt etwas für seine Gesundheit tun möchte, besucht das angeschlossene Rückentherapiezentrum.

Am nächsten Tag geht’s fit und gestärkt wieder auf Wandertour. Es warten noch weitere Wanderungen ins Anaga Gebirge: Von der alten Wegkreuzung Cruz del Carmen, bekannt für seine Lorbeerwälder, geht’s diesmal über die Wege „Las Hiedras“, „El Rio“ und „Las Escaleras“ bis zum Höhlendorf „Chinamada“ und von dort nach „Las Carboneras“. Dauer: Rund 3,5 Stunden. Eine andere Möglichkeit: Man startet vom Ort Chamorga aus und gelangt über enge, kurvenreiche Wege in völlig unberührte Gegenden. Die Hänge oberhalb La Orotova sind hingegen bekannt für ihre duftenden Kiefernwälder und die hervorragenden Weine. Und zuletzt sollte die anspruchsvolle Wanderung durch die Masca-Schlucht im Tenogebirge auf dem Wander-Plan stehen. Das einmalige Naturdenkmal ist ein Farbenfeuerwerk aus Steinen und knorrigen Maulbeer-, Mandel- und Feigenbäumen im Kontrast zu Dattelpalmen, Kaktusfeigen und Agaven.

Design Suiten mit Ausblick
Erholung nach einer Wanderung finden Gäste des OCEANO nicht nur im Medical Spa. Die 88 Studios und Suiten bieten allesamt einen herrlichen Blick auf den Atlantik mit Sonnenuntergang und Meeresrauschen. Gerade die neu gestalteten Design-Suiten sind durch klare Linien und ausgesuchte Stilelemente der ideale Rückzugsort nach einem erlebnisreichen Wandertag.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julie Zimmermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 664 Wörter, 4938 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: OCÉANO Vitality Hotel&Medical Spa


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von OCÉANO Vitality Hotel&Medical Spa lesen:

OCÉANO Vitality Hotel&Medical Spa | 14.07.2011

Katja Fritz wird Geschäftsführerin des OCÉANO Vitality Hotel & Medical Spa auf Teneriffa

Die gelernte Diplom-Betriebswirtin arbeitet seit 2008 für das Hotel auf Teneriffa und war bisher als stellvertretende Geschäftsführerin tätig. Schon während dieser Zeit hat sie maßgeblich auf die Neuausrichtung des Unternehmens eingewirkt und d...