info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Synesty |

Neues PIM-Tool von Synesty optimiert E-Commerce-Prozesse für Versandhändler

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Synesty ermöglicht sporTrade GmbH schnelle Datenintegration und -analyse bei der Verwaltung des Online-Marktplatzes

Jena/Berlin, 22. Oktober 2012 - Die webbasierte Datenintegrations- und Analyse-Software Synesty Studio optimiert die effiziente Shopverwaltung der sporTrade GmbH. sporTrade.de ist ein schnell wachsender Marktplatz mit bereits mehreren tausend Sportartikeln. Die Softwarelösung des Jenaer Unternehmens Synesty ermöglicht die schnelle kundenfreundliche Datenintegration und -verwaltung sowie das vollautomatisiertes Erstellen von Produktdatenmatching.



Der Berliner Marktplatzbetreiber sporTrade GmbH setzt seit Juli 2012 die webbasierte Datenintegrations- und Analyse-Software Synesty Studio ein. Dabei handelt es sich um vorgefertigte Module für Datenumwandlung, Datentransport und Automatisierung. Die einzelnen Software-Komponenten können ohne Programmierkenntnisse miteinander kombiniert werden. Als Hosting-Lösung auf Mietbasis erfordert die Software des Jenaer Softwareunternehmens weder Installation oder Wartung auf eigenen Servern noch eigenes Personal zum Betrieb.



Mit Synesty Studio sollen weitere Händler-Shops an den Online-Marktplatz von sporTrade angebunden werden. Da die Daten der einzelnen Händler meist umständlich an das Marktplatzsystem von sporTrade angepasst und abgestimmt werden mussten, setzt das Berliner Unternehmen nun auf die flexible Synesty-Software. Die vom Händler gesendeten Artikeldaten leitet Synesty Studio bereinigt an sporTrade weiter. Nachdem sporTrade die dazu passende Bestellung an Synesty Studio zurückgesendet hat, passt die Software die Daten an das Warenwirtschaftssystem des Händlers an. So erfolgt die Anbindung an die Plattform automatisch.



"Dank der vollautomatisierten Anbindungsprozesse durch Synesty Studio haben wir nicht nur die Qualität unseres Marktplatzes erhöht, sondern können durch den optimierten Datenimport leichter neue Produkte und Angebote von Händlern integrieren. Durch diese Verbesserungen sparen wir uns viele wertvolle Stunden. Zudem ist die Anwendung der Software auch ohne Programmierkenntnisse möglich. So können wir uns effektiver um unser Kerngeschäft, unsere Kunden und unser Unternehmenswachstum kümmern", so Helge Hinrichs, Geschäftsführer bei sporTrade.



Mittlerweile enthält der Marktplatz für neue und gebrauchte Sportartikel mehrere tausend Angebote von verschiedenen Händlern und bietet dabei eine breite Auswahl von Fitnesszubehör, Laufschuhen und Schwimmbekleidung bis hin zu Fahrrädern an. Die Verwaltung dieser Angebote konnte das Berliner Unternehmen ebenfalls optimieren. Durch Datenmatching erfolgen die Zuordnung von Angeboten zu Artikeln sowie das Anlegen neuer Produkte aus Anbieterdaten komplett automatisch. Der Abgleich spart sehr viel Zeit und erhöht zudem die Qualität der Daten, da zuverlässig doppelt angelegte Produkte identifiziert werden. Eine weitere Besonderheit der Synesty Studio-Software findet sich hierbei in der "unscharfen Zuordnung". Artikel und Angebote können beispielsweise trotz fehlender EAN-Nummer alleine durch Artikelbezeichnungen und -beschreibungen einander zugeordnet werden.



Bildmaterial: http://synesty.com/presse/



Über Synesty:

Gegründet im Jahr 2010, entwickelt Synesty web-basierte Softwarelösungen im Bereich E-Commerce, Onlinemarketing und Datenintegration. Synestys Paradedisziplin sind web-basierte Lösungen zur Automatisierung aufwendiger Schnittstellen- Datenintegrations- und Datenauswertungsprozesse. Synestys Software ermöglicht es, ohne Programmierkenntnisse einfache Datenintegrationsabläufe im Webbrowser zu erstellen, auszuführen und zu warten. Die Lösungen richten sich vor allem an Unternehmen, Agenturen und E-Commerce-Anbieter, die zur Realisierung ihrer Kundenprojekte eine schlanke, einfach zu bedienende und praxisnahe Lösung auf Mietbasis benötigen. 2011 wurden die Idee und das StartUp-Unternehmen mit dem "Sonderpreis für Informationstechnologie" ausgezeichnet. www.synesty.com



Über sporTrade GmbH:

Das Berliner Unternehmen bietet Händlern eine Verkaufsplattform für neue und gebrauchte Sportartikel. Der Online-Marktplatz sporTrade richtet sich an alle, die sich für Fitness, Schwimmen, Radfahren, Triathlon sowie Outdoor- und Laufsport begeistern. Die Plattform ermöglicht es einerseits, neue und gebrauchte Sportartikel von verschiedenen Händlern zu erwerben, aber auch, die eigene Ausrüstung schnell und unkompliziert zu verkaufen.



Pressekontakt:

Synesty

Christoph Rüger

Technologie- und Innovationspark Jena

Moritz-von-Rohr-Straße 1a

07745 Jena

03641 - 559649

pr@synesty.de

www.synesty.com



PR-Agentur

TowerPR

Leutragraben 1 (Tower)

07743 Jena

03641 - 87611-83

synesty@tower-pr.com

www.tower-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Christoph Rüger (Tel.: 03641 - 559649), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 575 Wörter, 5303 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema