info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ZYLINDERKOPFDICHTUNG-WECHSELN.COM |

Die Zylinderkopfdichtung als wichtiges Motorbauteil

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Fast in jedem Verbrennungsmotor findet man die Zylinderkopfdichtung, die als wichtiges Bauteil zwischen dem Zylinderkopf und dem Kurbelgehäuse im Motor eingebaut ist.

Eine Zylinderkopfdichtung hat die Aufgabe, im Motor den Verbrennungsraum, sowie die Kanäle für das Kühlwasser und das Motoröl abzudichten. Außerdem hat eine Zylinderkopfdichtung die Aufgabe, dass sie der Kraftübertragung zwischen den Bauteilen dient und damit natürlich auch einen sehr großen und bedeutenden Einfluss darauf hat, wie die Kräften innerhalb des Systems verteilt werden.



Zu den häufigsten Motorschäden zählt eine defekte Zylinderkopfdichtung und dieser Defekt kann weitreichende Folgen haben. Verbrennungsgase können beispielsweise in den Kühlwasser-Bereich gelangen und damit die Kühlleistung deutlich herabsetzen. Die Folge ist dann eine starke Überhitzung des Motors. Es kann aber auch zur Folge haben, dass durch eine defekte Zylinderkopfdichtung Kühlwasser in den Schmierkreislaufs des Motors gelangt und dadurch die Schmierfähigkeit deutlich verschlechtert wird. Folge dieser Ursachen sind dann massive Lagerschäden am Motor. Welche weiteren Ursachen eine defekte Zylinderkopfdichtung haben kann und was man dagegen tun kann, das ist auch sehr ausführlich auf dieser Seite nachzulesen.



Eine regelmäßige Überprüfung der Zylinderkopfdichtung ist jedem Autobesitzer durchaus zu empfehlen. Kommt es erst einmal zu einem Schaden, so kann dies eine richtig teure Reparatur nach sich ziehen. Dies liegt auch daran, dass die heutigen Zylinderkopfdichtungen sehr komplexe Bauteile sind, die sowohl thermisch als auch mechanisch stark belastet werden. Aus diesem Grund sind die Arbeiten für Wechsel der Zylinderkopfdichtungen auch relativ teuer und aufwendig und die Folgeschäden können ebenfalls sehr gravierend sein.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Antje Kuster (Tel.: +49 160 94722947314), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 227 Wörter, 1780 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema