info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
JOBRI GmbH |

Das Datenvolumen wächst, die Verwaltungskosten steigen, dennoch soll die IT-Abteilung Kosten senken, aber wie?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Immer größer wird der Bedarf an Speicherplatz, das papierlose Büro ist längst keine Vision mehr. Alles wird digitalisiert. Um Sicherheit zu gewährleisten, benötigt man zudem noch Sicherheitskopien.


Die Größe des Datenvolumens steigt und steigt, nebenbei muss man noch Hochverfügbar sein, um einem IT-Systemausfall vorzubeugen. JOBRI zeigt Ihnen mit dem terra Modular Server eine Lösung, die all dies realisieren kann, kostengünstig! Nicht nur in...

Bielefeld, 24.10.2012 - Die Größe des Datenvolumens steigt und steigt, nebenbei muss man noch Hochverfügbar sein, um einem IT-Systemausfall vorzubeugen. JOBRI zeigt Ihnen mit dem terra Modular Server eine Lösung, die all dies realisieren kann, kostengünstig!

Nicht nur in großen Konzernen ist das Thema auf der Tagesordnung ganz oben, auch kleine und mittelständische Unternehmen haben mit dem stetigen Wachstum ihres Datenvolumens zu kämpfen. Diese Problematik steht auch nicht vor einem absehbaren Ende. Laut einer Studie der IDC im September 2012, erwarten 75% der befragten deutschen Unternehmen einen Datenzuwachs von bis zu 25% in nächsten zwei Jahren. Knapp ein Viertel der Befragten rechnet in diesem Zeitaum sogar mit einem Anstieg des Datenvolumens um ca. 25-50%. Dies sind alarmierende Zahlen, die zeigen, dass Unternehmen besser schnell handeln sollten.

Das Unternehmen artego Küchen GmbH & Co. KG hat die Dringlichkeit der Thematik erkannt und gehandelt. In Kooperation mit der Firma Jobri GmbH aus Bielefeld, wurden die momentane Situation und die zukünftige Entwicklung analysiert und ausgewertet. Mit dem Ergebnis, dass man sich für die Installation eines neuen Serversystems entschieden hat. Ein System mit dem Platz, Ressourcen und Kosten eingespart werden können und mit der man trotzdem über genug Speicherplatz ? auch für die Zukunft ? verfügt, der terra Modular Server von Wortmann.

Spricht man mit Herrn Peper, dem EDV-Leiter von artego Küchen, hört man nur Positives über das erst kürzlich abgeschlossene Projekt. 'Die Lösungsfindung für unser Unternehmen hat schnell und reibungslos funktioniert, das war auch die Voraussetzung!', so Herr Peper über das Zustandekommen des Projekts. 'Nachdem wir uns für den Modular Server von terra entschieden haben, war für uns die Arbeit erledigt, um alles weitere hat sich JOBRI gekümmert', führt er weiterhin aus. 'Die Jobri GmbH ist ein ehrliches IT-Unternehmen, die Mitarbeiter dort suchen wirklich die beste Lösung für den Kunden und nicht etwa die, mit dem größtmöglichen Gewinn' sagt Herr Peper abschließend.

Als Antwort auf die Frage, was denn der Hauptgrund gewesen sei, sich für die Lösung von Wortmann zu entscheiden, führte der EDV-Leiter mehrere Aspekte auf. 'Die geringen Kosten waren hier schon ein wichtiges Argument, aber auch die enorme Platzersparnis und vor allem die unkomplizierte Handhabung haben mich schwer beeindruckt, etwas Vergleichbares habe ich vorher noch nicht gesehen'.

Die Vorteile sprechen wirklich für sich. Nicht umsont wird die Lösung mit dem Slogan 'Das Unternehmen in einer Box' angepriesen. Der auf Intel® Multiflex Technology aufbauende terra Modular Server integriert Speicher, Rechner und Netzwerk und vereinfacht so die komplette IT-Administration eines Unternehmens. Das Serversystem bietet unterbrechungsfreie Installation, nahtlose Migration und skalierbares Wachstum.

Es werden bis zu sechs Server Einschübe, bis zu 14 SAS 2,5-Zoll-Festplatten, zwei Ethernet-Switch-Module, integriertes SAN und ein Management-Modul unterstützt. Wem diese 14 Festplatten zu wenig sind, kann auch noch einen externen SAN Controller anschließen und so die Kapazität weiter aufstocken. Dazu zeichnet sich die Lösung nicht nur durch ihre Leistungsfähigkeit und Flexibilität aus, sondern steht auch in puncto Umweltfreundlichkeit sehr gut dar, denn die kompakte Bauweise und die effiziente Nutzung von Ressourcen ermöglicht eine Energieersparnis von bis zu 30% gegenüber herkömmlichen Serversystemen.

Wie schon erwähnt, ist nicht nur das Wachstum der Daten ein Problem, sondern auch die Verfügbarkeit. Doch auch hier weiß der Modular Server zu überzeugen, denn wenn man die Lösung von Wortmann mit der Hochverfügbarkeitslösung Avance? kombiniert, hat man gleichzeitig eine Lösung die eine Ausfallsicherheit von 99,99%+ garantiert. Zudem ist Stratus Avance?, ebenso wie der terra Modular Server, vom Kostenaspekt her perfekt für kleine und mittelständische Unternehmen.

Nur gut, dass die Jobri GmbH aus Bielefeld nicht nur terra Value Partner ist, sondern genauso Stratus Avance? Certified Partner. Wer also nicht nur seine großen Datenmengen unter Kontolle bringen will, sondern sein Unternehmen zudem noch gegen Ausfälle der IT-Infrastruktur absichern will, der ist bei JOBRI genau richtig. Hier bekommen Unternehmen schnelle, ehrliche Hilfe und Informationen aus einer Hand, dafür ist die 'externe EDV' aus Bielefeld bekannt!

Die artego Küchen GmbH & Co. KG hat sich schon entschieden und damit einen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Um auch weitere regionale Unternehmen zu informieren und bei der Entscheidungsfindung behilflich zu sein, veranstaltet das IT-Systemhaus JOBRI am 29. November 2012 einen Informationsnachmittag mit dem Thema 'terra Modular Server: EIN Unternehmen in EINER Box'. Melden Sie sich jetzt an, die Veranstaltung ist kostenlos!

Weitere Informationen und online Anmeldung finden Sie unter: www.jobri.de/terra

Bielefeld, Oktober 2012


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 700 Wörter, 5093 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von JOBRI GmbH lesen:

JOBRI GmbH | 15.10.2014

Windows Tablets in Unternehmen: Case Study mit Praxiserfahrungen zum TERRA Pad 1160 Pro und Windows 8.1 Pro

Bielefeld, 15.10.2014 - "Die Windows-Tablets lassen sich wie Windows-Notebooks oder -Desktop-PCs ins Netzwerk integrieren und verhalten sich im laufenden Betrieb genauso wie diese" erörtert Peter Jong, Geschäftsführer vom betreuenden IT-Systemhaus...
JOBRI GmbH | 06.10.2014

Always Online: IT-Ausfälle und Datenverlust vollständig verhindern

Bielefeld, 06.10.2014 - Unter den Schlagworten Digitalisierung, Automatisierung und Prozessoptimierung hat sich die IT während der letzten Jahre in nahezu allen Bereichen und Funktionen in Unternehmen breit gemacht.Was so lange kein Problem ist, wä...
JOBRI GmbH | 19.03.2014

Vier Kunden-Szenarien beschreiben den Einstieg in die TERRA Cloud

Bielefeld, 19.03.2014 - Ein Wunschdenken seit langem: Die einfache Bereitstellung der IT aus der Steckdose - ohne Investitionen, ohne Einrichtungsaufwand ? dafür kostensenkend, sicher und stets verfügbar. Dank immer besserer Netzinfrastruktur und n...