info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Renesas Electronics Europe |

NLT Technologies präsentiert neue Produktlinie aus vier LCD-Monitor-Modulen mit LED-Hintergrundbeleuchtung und hohem Kontrastverhältnis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neue 21,3-Zoll UXGA- und QXGA-Module bieten beste Betrachtungsqualität für Bilddarstellung in der medizinischen Diagnosetechnik


NLT Technologies (NLT) und sein Vertriebs- und Marketingkanal in Europa, Renesas Electronics Europe , nehmen ab sofort Bestellungen für vier neue 21,3-Zoll Module mit UXGA- und QXGA-Auflösung entgegen. Die Produkte werden voraussichtlich ab Ende 2012...

Düsseldorf, 25.10.2012 - NLT Technologies (NLT) und sein Vertriebs- und Marketingkanal in Europa, Renesas Electronics Europe , nehmen ab sofort Bestellungen für vier neue 21,3-Zoll Module mit UXGA- und QXGA-Auflösung entgegen. Die Produkte werden voraussichtlich ab Ende 2012 verfügbar sein. Für jede Auflösung werden Farb- und Monochrom- Modelle erhältlich sein. Diese Module eignen sich bestens für Medizintechnik-Anwendungen, wie zum Beispiel für die Anzeige von Röntgenaufnahmen zur Auswertung und Diagnose von Krankheitsbildern.

Dank der Kombination aus der proprietären SFT-Technologie (Super Fine TFT) von NLT mit einem Hintergrundbeleuchtungssystem aus weißen LEDs erzielen die neuen TFT-LCD-Module im Vergleich zu herkömmlichen CCFL-Modellen ein hohes Kontrastverhältnis bei geringem Stromverbrauch. Die LED-Hintergrundbeleuchtung verbessert die Umweltbilanz der neuen Module entsprechend.

Die wichtigsten Vorteile der neuen Module von NLT Technologies:

1) Langlebige weiße LED-Hintergrundbeleuchtung

Die neuen NLT-Produkte besitzen weiße LED-Hintergrundbeleuchtungseinheiten in optimalem Design auf der Basis der Optik- und Strukturtechnik des Anbieters. Damit erzielen die Produkte eine lange Betriebsdauer von 70.000 Stunden.

Dank der LED-Hintergrundbeleuchtung erzielen die neuen Modelle im Vergleich zu herkömmlichen CCFL-Modellen außerdem einen geringeren Stromverbrauch und eine um 40 Prozent reduzierte Bautiefe.

2) Verbessertes Kontrastverhältnis, bessere Graduierung

Verbesserungen an Panel und Auslegung der Hintergrundbeleuchtung verhindern das Austreten von Streulicht und erhöhen damit die Darstellungsqualität schwarzer Bilder. Demzufolge erzielen die neuen NLT-Module mit 1400:1 ein hohes Kontrastverhältnis sowie eine feine und genaue Bilddarstellung für die medizinische Diagnose.

Die neuen Module mit QXGA-Auflösung enthalten ein 10-Bit Interface, dank dessen das Modul 1000 Millionen Farben (beim Farbmodell) und 3072 Graustufen pro Pixel (beim Monochrom-Modell) darstellen kann.

3) Extrem weiter Betrachtungswinkel

Dank der SFT-Technologie des Anbieters zeichnet sich das Display durch einen extrem weiten Betrachtungswinkel von 176° in horizontaler und vertikaler Richtung aus. Dies verringert auch die Farbverschiebungen, die bei der Betrachtung des Displays aus flachem Winkel auftreten. Insgesamt ermöglichen diese Features ein größeres Maß an Flexibilität für die Platzierung des Displays sowie für die Betrachtungsposition, wodurch sich das Modul auch für den Einsatz in Multibildschirmsystemen eignet.

Im Zuge der Verbreitung von Flüssigkristalldisplays in der Medizintechnik sind auch die Anforderungen für solche Komponenten immer komplexer geworden. Angesichts der schnellen Weiterentwicklung bildgebender Verfahren in der Medizintechnik in den letzten Jahren hat auch der Bedarf an elektronisch verarbeiteten Farbbildern für die medizinische Diagnose, wie zum Beispiel "3D-CT" und "Fusion", stetig zugenommen.

Die LCD-Module von NLT mit SFT-Technologie genießen einen guten Ruf für hohe Bildqualität und extrem weiten Betrachtungswinkel und werden von Medizintechnik-Herstellern weltweit breit eingesetzt.

Die vier neuen 21,3-Zoll Module erweitern die SFT-Produktpalette von NLT Technologies. Vor allem die Farbmodule ermöglichen die Darstellung medizinischer Bilder und Informationen über einen weiten Bereich von Betrachtungswinkeln, ohne bei der medizinischen Diagnosearbeit die Augen übermäßig zu belasten.

Die langlebige Hintergrundbeleuchtung mit weißen LEDs in allen Modulen erfüllt darüber hinaus die zentralen Anforderungen für medizintechnische Geräte: geringen Stromverbrauch und eine Quecksilber-freie Produktion. Dank der LED-Hintergrundbeleuchtung kann das Modul selbst unter harten Einsatzbedingungen, wie etwa im 24-Stunden-Betrieb, zuverlässig arbeiten.

Sowohl die QXGA- als auch die UXGA-Modelle besitzen die gleichen Außenabmessungen, was den Kunden ein höheres Maß an Flexibilität bei der Geräteentwicklung bietet.

Als einer der wenigen LCD-Modul-Hersteller, die die Anforderungen der Medizintechnik erfüllen, wird NLT Technologies auch weiterhin an noch höherer Bildqualität arbeiten, um stets die besten auf dem Markt verfügbaren Produkte bereitzustellen.

NLT Technologies präsentiert die neuen LCD-Module am Messestand 3701 auf der Fachmesse "FPD International 2012", die vom 31. Oktober bis zum 2. November 2012 im Pacifico in Yokohama/Japan stattfindet.

Die wichtigsten Spezifikationen der neuen LCD-Module sind von einem separaten Datenblatt abrufbar .


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 563 Wörter, 4951 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Renesas Electronics Europe lesen:

Renesas Electronics Europe | 27.09.2013

Renesas Electronics präsentiert Low-Power RL78/L1C LCD Mikrocontroller für Sensormodule und medizinische Geräte

Düsseldorf, 27.09.2013 - Renesas Electronics erweitert die weit verbreitete RL78-Mikrocontroller-Serie (MCUs) um 40 neue RL78/L1C-Bausteine mit integrierten LCD-Display-Treiberfunktionen, USB-Funktionen und 12-Bit A/D-Wandlerfunktionen auf einem ein...
Renesas Electronics Europe | 26.09.2013

Renesas Electronics präsentiert R-Car M2 mit erhöhter Leistung für Midrange Automotive-HMI-, Infotainment- und integrierte Dashboard-Lösungen

Düsseldorf, 26.09.2013 - Renesas Electronics stellt seine neuen R-Car M2 Automotive Systems-on-Chip (SoC) vor, die für die wachsenden Marktanforderungen für integrierte Dashboards und Automotive Information Devices konzipiert wurden. Die R-Car M2 ...
Renesas Electronics Europe | 24.09.2013

Renesas Electronics präsentiert neue, innovative Low-Power SRAM-Produkte für höhere Zuverlässigkeit im Systemeinsatz

Düsseldorf, 24.09.2013 - Renesas Electronics präsentiert zwölf neue Produktversionen seiner Serien RMLV0416E, RMLV0414E und RMLV0408E. Diese Advanced LP SRAM (Advanced Low-Power SRAM) Produktfamilien zählen zu den leistungsfähigsten SRAM-Baustei...