info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
cy:con |

Dem Internet mehr Farbe geben

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die Wagner-Gruppe verwaltet ihre Web-Inhalte mit cy:con


Als führender Hersteller von Beschichtungsgeräten für Farben, Nass- und Pulverlacke ist Wagner international ausgerichtet. Auch die Internetpräsenz des Unternehmens umfasst mehrere Domains für verschiedene Länder, Marken und Zielgruppen. Mit dem Enterprise-Content-Management-System cy:con sollen alle tagesaktuell auf den neuesten Stand gebracht werden.

Einzigartig bei Wagner ist die Bandbreite des Produktsortiments: vom Farbroller über Putzspritzanlagen bis hin zu Nasslack- und Pulverbeschichtungsanlagen.
Produziert wird international in sieben Werken, unter anderem in China, den USA und der Schweiz. Die Wagner-Gruppe ist zwar ein mittelständisches Unternehmen, jedoch aufgestellt wie ein weltweit operierender Konzern.
Im Internet sollten alle Aspekte des „mittelständischen Weltkonzerns“ Wagner adäquat dargestellt werden. Die bisherige Internetpräsenz wurde als starr und veraltet empfunden. Jeder einzelne Änderungswunsch musste einem externen Dienstleister mitgeteilt werden, der ihn dann manuell umsetzte. Da Inhalt und Design verknüpft waren, musste immer ein kompletter Gestaltungsvorschlag mitgeliefert werden. Deshalb machte sich Wagner Anfang 2004 auf die Suche nach einem geeigneten Content-Management-System (CMS).

cy:con bietet umfangreichen Standard
Die Entscheidung für ein real existierendes Unternehmen als Ansprechpartner und gegen open source war bei Wagner bereits gefallen.
„Außerdem war uns das Preis-Leistungs-Verhältnis wichtig“, fügt Lars Schimmelpfennig, Corporate Communications, hinzu. cy:con entsprach dieser Anforderung unter anderem, weil außerordentlich viele Standard-Module bereits vorhanden waren.
Für Wagner war eine rein internetbasierte Lösung ideal. „Wenn Sie eine Software im Haus haben, dann ist das schon wieder eine Aufgabe für die IT-Abteilung. Aber so loggen wir uns einfach im Internet ein“, erläutert Lars Schimmelpfennig.
Auch das Multi-Domain-Management von cy:con war für Wagner ein wichtiges Entscheidungskriterium. Es ermöglicht, die Internet-Auftritte aller Gesellschaften innerhalb der Wagner-Gruppe zentral zu verwalten. Einzelne Internetpräsenzen können vom Design her völlig unterschiedlich aussehen und doch braucht Wagner Inhalte nur einmal zentral bereitzustellen.
Ende September 2004 ging cy:con bei Wagner ans Netz. Eine wichtige konzeptionelle Entscheidung war die Gliederung der Website nach Zielgruppen. Heimwerker, Handwerker und Industriekunden können sofort auf der Homepage ihren Einstieg wählen. Und jeder Geschäftsbereich kann seine Seiten selbst pflegen. Die einzelnen Mitarbeiter benötigen hierfür keine html- oder Programmierkenntnisse. Wer Word kann, kann auch cy:con.

Spritzige Funktionalitäten
Im Download-Center stehen über 300 Dokumente bereit. Dem einzelnen Besucher werden jedoch vorselektiert nur die Informationen angeboten, die zum Thema seiner aktuell geöffneten Seite passen.
Eine ebenfalls herausragende - und individuell für Wagner programmierte - Funktion ist die Änderung von Standortadressen in Pop-up-Fenstern.
Eine zweite Zusatzprogrammierung für Wagner betrifft das Modul „User Tracker“. So kann das Unternehmen noch besser nachvollziehen, welche Klick-Wege die Besucher gegangen sind.
Betreut wurde die Implementierung von cy:con durch den Projektpartner Mosaiq-Media GmbH. Die Stuttgarter Agentur für digitale Medien ist eins der drei Software-Entwicklungsunternehmen, die cy:con gemeinsam herstellen, vertreiben und implementieren.



Über cy:con

Die Marke cy:con wurde 2001 von den drei Unternehmen Eikona Medien GmbH in Volkach bei Würzburg, it.x media, einer Tochter der it.x informationssysteme gmbh in Konstanz und Mosaiq-Media GmbH in Stuttgart ins Leben gerufen und seit 2002 am Markt etabliert. Die drei wirtschaftlich voneinander unabhängigen cy:con-Partnerunternehmen beschäftigen insgesamt 45 Mitarbeiter und kooperieren eng bei Entwicklung, Vertrieb und Durchführung der Kunden-Projekte.

cy:con ist eine internetbasierte Software-Lösung, die unternehmensweit Inhalte organisiert und Kommunikationsstrukturen abbildet. cy:con besteht aus den Produkten CMS (Content-Management-System), Intranet (Intranet CMS), E-Mailing (E-Mail-Marketing), Recruiting (Bewerberverwaltung), Career (Personalentwicklung), Commerce (Online-Shop), MediaAssetManagement (Medien- und Datenverwaltung), Learn (E-Learning-Plattform), Knowledge (Wissensmanagement) und Xpress (Online-Schnittstelle zu QuarkXPress) sowie aus über 100 Modulen wie z.B. Autoren- und Rechteverwaltung, PDF-Generator, Workflow-Manager und Mediendatenbank.

cy:con gehört zu den führenden Enterprise-Content-Management-Systemen in Deutschland. Gemeinsam mit Partnern aus Deutschland und der Schweiz realisierten die cy:con-Unternehmen seit 2003 über 100 Projekte.

Weitere Informationen unter: www.cy-con.de


cy:con - internetbasierte Softwarelösungen
Venloer Str. 254-260
50823 Köln
Telefon: (02 21) 58 91 98 34
Telefax: (02 21) 58 91 98 36
welcome@cy-con.de
www.cy-con.de


Ansprechpartner für Redaktionen:
PR-Büro Gloger
Kapellenweg 5
78464 Konstanz
Fon (0 75 31) 91 48 09
Fax (0 75 31) 91 48 10
post@buero-gloger.de
www.buero-gloger.de


Text ohne Abbinder: 3.430 Zeichen
Veröffentlichung honorarfrei, Belegexemplar erbeten



Web: http://www.cy-con.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jenny Mall, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 568 Wörter, 4987 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von cy:con lesen:

cy:con | 26.09.2005

Internet für den Maschinenbau

Entwickelt wurde cy:con von drei Software-Firmen aus Süddeutschland. Zwei dieser Unternehmen haben ihren Sitz in Baden-Württemberg: it.x media in Konstanz und Mosaiq-Media in Stuttgart. In den Bereichen Entwicklung, Vertrieb und Projektbetreuung ko...
cy:con | 18.07.2005

Raiffeisen-Gruppe verschickt Newsletter mit cy:con

Die genossenschaftlichen Raiffeisenbanken sind die drittgrößte Schweizer Bankengruppe und verfügen mit 1.250 Ortsvertretungen über das dichteste Bankennetz der Schweiz. Das E-Mailing-Modul des Content-Management-Systems cy:con wurde als autarke A...