info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Das deutsche Pressebüro von Ubifrance |

Verlässliche Nachhaltigkeitsratings für Einkäufer und Lieferanten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Partnerschaft von EcoVadis und Carbon Disclosure Project soll Anzahl der Lieferanten-Reportings zu Treibhausgasemissionen reduzieren

CDP besitzt derzeit die weltweit größte Datenbank zum Klimawandel und zum Wassermanagement. EcoVadis betreibt die erste SaaS-Plattform, mit der Unternehmen die Umweltleistungen ihrer Lieferanten rund um den Globus bewerten können. Die Zusammenarbeit stützt sich auf die komplementären Kompetenzen der beiden Unternehmen. Durch die Partnerschaft können Lieferanten die Anzahl ihrer Reportings zum Thema begrenzen, indem die Informationen für CDP automatisch in das System von EcoVadis übernommen werden.

EcoVadis liefert Daten zu 21 Schlüsselkriterien der nachhaltigen Entwicklung, während CDP Supply Chain eine detaillierte Analyse von Treibhausgasemission, Klimawandel und Wasser ermöglicht. Dexter Galvin, Direktor von CDP Supply Chain, erklärt: „Dadurch, dass sich unsere beiden Systeme ergänzen, müssen die Lieferanten, die bereits an CDP Daten zur Treibhausgasemission und zum Klimawandel übermittelt haben, nicht im EcoVadis-System neu anfangen.“ Durch den Zugang zu den detaillierten Informationen von CDP können die Daten über die umweltrelevanten Leistungen der von EcoVadis bewerteten Lieferanten verbessert werden. Im Gegenzug können die CDP Supply Chain-Kunden auch die Bewertungen der EcoVadis-Plattform nutzen. So erhalten Einkäufer Zugriff auf verlässliche Nachhaltigkeitsratings. Pierre-François Thaler, Geschäftsführer und Mitbegründer von EcoVadis, ergänzt: „Bei dieser Zusammenarbeit möchten wir sowohl Lieferanten als auch Einkäufer unterstützen. Unser Ziel ist es, die Standards schneller zusammenwachsen zu lassen und die Bemühungen für Lieferanten weltweit zu minimieren.“

Hintergrund CDP
Carbon Disclosure Project (CDP) ist eine internationale Organisation mit gemeinnützigem Zweck. Sie bietet ein umfassendes System, mit dem Unternehmen und Städte grundlegende Informationen über die Umwelt messen, veröffentlichen, verwalten und austauschen können. CDP nutzt die Kraft des Marktes, darunter die der 655 Institutionen, deren Vermögenswert sich auf 78 Milliarden Dollar belaufen, um Informationen aus Unternehmen zum Ausstoß von Treibhausgasen zu erhalten. Die gesammelten Informationen dienen der Bewertung des Klimawandels sowie einer Einschätzung der Chancen und Risiken zum Thema Wasser. Die Organisation stellt die Erkenntnisse als Diskussionsgrundlage für politische Entscheidungen, Investitionsentscheidungen oder für die Festlegung einer Unternehmensstrategie zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es unter www.cdproject.net.


Hintergrund EcoVadis
EcoVadis erstellt Bewertungsbögen zur Nachhaltigkeit von Lieferanten. Sie decken 150 Einkaufskategorien, 21 CSR-Indikatoren und 120 Länder ab. Die Benotungen von EcoVadis sind mit den Richtlinien GRI/G3 und der Norm ISO 26000 kompatibel. Mithilfe dieser Plattform können Unternehmen die Risiken minimieren und ihre Leistungen verbessern. Mehr als 60 multinationale Unternehmen weltweit nutzen die EcoVadis-Lösungen, darunter Alstom, Axa, Air Liquide, Alcatel-Lucent, Bouygues, Coca Cola Enterprises, Heineken, Orange, Johnson & Johnson, Lafarge, Renault-Nissan, Schneider Electric, Shell und Veolia. Weitere Informationen gibt es unter www.ecovadis.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nathalie Daube/ Pressereferentin (Tel.: +49 211 30041-350), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 394 Wörter, 3344 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Das deutsche Pressebüro von Ubifrance


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Das deutsche Pressebüro von Ubifrance lesen:

Das deutsche Pressebüro von Ubifrance | 05.11.2012

Nachhaltig produziertes Rohr für industrielle Anwendungen

Das auf biegsame Schläuche für industrielle Anwendungen spezialisierte französische Unternehmen Tecalemit bringt ein Rohr auf den Markt, das komplett aus Rilsan T Neupolyamid gefertigt wird. Bei gleichen Produktionskosten verfügt es über besser...
Das deutsche Pressebüro von Ubifrance | 05.11.2012

Keimfrei nach 24 Stunden: Antimikrobielle Kabel für die Medizintechnik

Diese Eigenschaften werden durch den Einsatz der Silberionen-Mikroflusstechnologie erreicht. Hierdurch wird die Verbreitung von Mikroben auf der Kabeloberfläche unterbunden. Dies gilt ebenfalls für Bakterien, die gegen Antibiotika resistent sind. D...
Das deutsche Pressebüro von Ubifrance | 23.10.2012

Pariser Fachmesse im Zeichen des ‚Omni Commerce‘

Im Fokus der diesjährigen ‚E-Commerce‘: Shopping unabhängig von Raum, Zeit und Medium - Veranstalter ziehen positive Bilanz 500 Aussteller und 30 000 Besucher verzeichneten die Veranstalter auf der neunten Ausgabe der E-Commerce in Paris. M...