info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
F5 Networks GmbH |

F5 unterstützt Finanz Informatik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


F5's BIG-IP LTM unterstützt den sicheren, hochverfügbaren und wirtschaftlichen Betrieb der Gesamtbanklösung bei der Finanz Informatik


F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN) implementiert BIG-IP LTM erfolgreich bei der Finanz Informatik und rüstet diese damit für die Zukunft. Ein wachsender Kundenstamm und das steigende Arbeitsvolumen...

München, 29.10.2012 - F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN) implementiert BIG-IP LTM erfolgreich bei der Finanz Informatik und rüstet diese damit für die Zukunft.

Ein wachsender Kundenstamm und das steigende Arbeitsvolumen stellten die Mitarbeiter der Finanz Informatik vor immer größere Herausforderungen. Und auch der schnelle Wandel vom Schalterbetrieb hin zum Internet- und Selfbanking brachte eine große Wende für das IT-Unternehmen mit sich. Gesucht wurde deshalb nach einer Lösung, die den Datenstrom im Netzwerk von den OSPlus-Applikationen gezielt zum Anwender steuert.

F5's BIG-IP LTM optimiert das Anwendungsdeployment und sorgt für eine konsolidierte Plattform

Durch die Entscheidung für F5's BIG-IP® Local Traffic Manager(TM) (LTM) konnte das Anwendungsdeployment optimiert werden, was eine wichtige Rolle für das Geschäft der Finanz Informatik spielt. Die Lastverteilung und Ausfallsicherheit ist für den Betrieb der Geldautomaten, SB-Terminals und Kontoauszugsdrucker unerlässlich. Die Lösung bietet eine schnelle und sichere Nutzung des Internet-Banking mit SSL-Verschlüsselung und entlastet die Anwendungsserver. Um auch für die Zukunft und den weiteren Wandel der Internetanforderungen gewappnet zu sein, ist die IPv6-Fähigkeit sehr wichtig, diese wird durch die Umstellung auf die F5 BIG-IP LTM gewährleistet.

Durch die Implementierung des BIG-IP Local Traffic Managers wurde eine einheitliche Umgebung eines Herstellers geschaffen, wodurch der administrative Aufwand signifikant vermindert und auch eine Entlastung der Systemressourcen durch SSL-Offload erreicht wurde. Eine Reduzierung der zuständigen Betriebseinheiten von drei auf eine Abteilung war durch die Plattform-Konsolidierung möglich.

Vielfach erhöhtes Datenaufkommen nach Fusion

Durch die Fusion der Sparkassen Informatik und der FinanzIT zur Finanz Informatik (FI) im Jahr 2008 kam ein vielfach erhöhtes Datenaufkommen auf. Um dieses Datenvolumen effizient verarbeiten zu können, benötigte das Unternehmen eine Lösung, die gleichzeitig den Daten-Verkehr steuert und die Ausfallsicherheit der OSPlus-Anwendungen für Kunden und Mitarbeiter der Sparkassen gewährleistet.

Die Finanz Informatik setzt bundesweit Zeichen

"Mit der Gesamtbanklösung OSPlus (One System Plus) setzt die Finanz Informatik bundesweit Zeichen: Seit Juli 2011 nutzen die deutschen Sparkassen eine einheitliche, auf einer modernen Architektur basierende, zukunftsfähige Gesamtbanklösung. F5's BIG-IP LTM unterstützt den sicheren, hochverfügbaren und wirtschaftlichen Betrieb von OSPlus. Diese einheitliche Application Delivery Plattform macht eine schnelle und sichere Nutzung der über 24.000 Selbstbedienungs-Geräte unserer Kunden sowie die störungsfreie Verwendung des Online-Banking der Sparkassen möglich", so Dr. Jens Fricke, Abteilungsleiter Loadbalancing und Proxy, Finanz Informatik.

Über Finanz Informatik

Die Finanz Informatik (FI) mit Sitz in Frankfurt am Main ist der IT-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe und einer der größten Banken-IT-Dienstleister in Europa. Zu ihren Kunden gehören 423 Sparkassen, 8 Landesbanken und die DekaBank, 10 Landesbausparkassen sowie weitere Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe und der Finanzbranche. Das Angebot der Finanz Informatik umfasst das gesamte IT-Spektrum - von der Entwicklung und Bereitstellung von IT-Anwendungen, Netzwerken und technischer Infrastruktur über den Rechenzentrumsbetrieb bis hin zu Beratung, Schulung und Support. Mit der leistungsfähigen Gesamtbanklösung OSPlus stellt das Unternehmen heute das führende IT-System für den deutschen Bankenmarkt. Tochterunternehmen und Beteiligungen wie die Finanz Informatik Technologie Service, die Finanz Informatik Solutions Plus, die Star Finanz und die inasys ergänzen das IT-Portfolio. Die Finanz Informatik übernimmt den Service für 126,9 Millionen Konten; auf den Systemen werden 89,7 Milliarden technischer Transaktionen durchgeführt. Das Unternehmen beschäftigt 4.975 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Umsatzerlöse betragen rund 1,5 Milliarden Euro.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 514 Wörter, 4335 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von F5 Networks GmbH lesen:

F5 Networks GmbH | 24.09.2013

F5 Networks auf der it-sa 2013 in Nürnberg

München, 24.09.2013 - F5 Networks, weltweit führend im Application Delivery Networking, wird auf der it-sa 2013 in Nürnberg, einer der bedeutendsten IT-Security Messen weltweit, seine Security-Lösungen vorstellen.Vom 08. bis 10. Oktober 2013 prä...
F5 Networks GmbH | 19.09.2013

F5 Networks auf den Internet Security Days vom 24.-25. September im Phantasialand Brühl

München, 19.09.2013 - Der Besuch der Internet Security Days lohnt sich in diesem Jahr dreifach: Alfredo Vistola, Sicherheits-Architekt von F5, berichtet in der Keynote am 25. September von 11:00 bis 11:45 Uhr über die Strategien zur Sicherheit in R...
F5 Networks GmbH | 19.09.2013

F5 Networks erwirbt Versafe und unterstützt so seine Kunden beim Schutz vor Online-Betrug

München, 19.09.2013 - F5 Networks gab heute die Übernahme der Versafe Ltd. bekannt. Mit der Übernahme erweitert F5 sein Produktportfolio mit Web-Anti-Fraud-, Anti-Phishing und Anti-Malware-Lösungen. Die Kombination der Web- und Mobile-Lösungen m...