info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ATEN Infotech N.V. |

Komplette Kontrolle auf einem Schirm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


ATEN präsentiert 4-Port-Split-Screen KVM-Control-Center


ATEN, führender Entwickler und Hersteller moderner Konnektivitätslösungen, präsentiert mit dem CM1164 ein funktionsreiches 4-Port-Split-Screen KVM-Control Center, das mit 2.0 USB-Hub und Audio-Fähigkeit ausgestattet ist. Das Gerät ermöglicht über einen einzigen Bildschirm „Multi-View“-Zugriff auf vier oder mehr Computer sowie die gemeinsame Nutzung von USB-Peripherie über eine Konsole. Das CM1164 ist damit optimal für den Einsatz in Überwachungszentren, bei der Wetterbeobachtung und vielerlei ähnlichen Aufgabenfeldern geeignet.

Das CM1164 KVM Control Center bietet drei flexible Darstellungsarten: Quad View, Bild-im-Bild- oder Vollbild-Modus. Bei der Bild-im-Bild-Anzeige kann der Anwender zwei bis vier Display-Inhalte auf einem einzigen Monitor mit einer Auflösung bis zu 1920x1200 Pixel bei 60Hz betrachten. Über den Maus-Cursor kann der Anwender bestimmte Computer auswählen und bedienen und dabei Größe und Platzierung jeder einzelnen Bild-Quelle einstellen. Via Drag-and-drop lässt sich der Bild-im-Bild-Modus sehr einfach handhaben.

„Zur Effizienzsteigerung von Anwendungen, die auf intensive Monitor-Nutzung angewiesen sind, benötigen Anwender eine schnelle und einfach zu bedienende Möglichkeit, um möglichst viele Computer simultan und zentral zu steuern“, sagt Marc Salimans, Vertriebsleiter bei ATEN Belgien. „Der CM1164 markiert eine revolutionäre neue Richtung bei KVM-Switch-Funktionalität, da hier ein 4-Port-DVI-D-Switch mit einem 2-Port-USB-Switch verbunden wird und flexible Bildschirm-Modi angeboten werden, um höchsten Anforderungen zu genügen.“

Mit dem CM1164 kann auf verschiedene Art auf die Computer zugegriffen und zwischen Video-Kanälen und Darstellungs-Modi gewechselt werden. Die Bedienung erfolgt entweder über einen Knopf an der Vorderseite des Gerätes, einen Hotkey auf der Tastatur, eine Infrarot-Fernbedienung oder via Bildschirmklick mit der Maus. Das Gerät wird einfach über ein mausgesteuertes Menü konfiguriert, das eine große Zahl von Einstellungen (DCC, Bildschirmmodus, Port-Auswahl, Kanalbearbeitung etc.) zur Verfügung stellt. Damit kann der Anwender verschiedene Input-Quellen auswählen, steuern, konfigurieren und darstellen. Mithilfe dieses intuitiven Interfaces reduzieren sich sowohl die Zeit, die zur Konfiguration nötig ist, als auch die Konfigurationsfehler erheblich.

Insgesamt vier CM1164 können miteinander verbunden und über Daisy Chain Control (DCC) mit RS-232-Verbindungen gesteuert werden. Durch die Erweiterbarkeit des CM1164 gewinnt der Anwender noch mehr Flexibilität und kann bis zu vier PC-Gruppen über eine einzige Konsole mit Tastatur und Maus steuern und kontrollieren. Jede Computergruppe kann aus vier Rechnern bestehen, denen ein bestimmter Monitor zugeordnet ist. So können auch künftige wachsende Anforderungen der Anwender hinsichtlich Systemumfang und Komplexität abgedeckt werden.

Dank der integrierten DynaSync-Technologie erkennt der CM1164 automatisch horizontale oder vertikale Abweichungen in den Einstellungen der einzelnen Computer und synchronisiert diese mit dem zentralen Monitor. Dadurch wird die stets korrekte Bildauflösung bei einem Port-Wechsel sichergestellt.

Weitere Informationen können bei ATEN Infotech N.V., Belgien (Tel.: +32-11-531-543, Fax: +32-11-531-544, E-Mail: sales@aten.be, unter http://de.aten.eu/) oder den örtlichen Handels- und Vertriebspartnern von ATEN eingeholt werden.

Über ATEN
ATEN Infotech N.V. mit Sitz in Heusden-Zolder (Belgien) ist eine Tochter der ATEN International Co. Ltd und fungiert mit seinen großen Warenlagern und Büros - einschließlich eigener Abteilungen für Technik und Vertrieb - als europäische Zentrale des Unternehmens. Seit seiner Gründung im Jahre 1979 ist das Unternehmen auf Verbindungslösungen in der Informationstechnologie spezialisiert und gilt heute als größter Hersteller von KVM-Switches weltweit. Diese führende Position wurde durch kontinuierlich hohe Investitionen in Forschung und Entwicklung erreicht – die sich auch in zahlreichen Patenten niederschlägt und beispielsweise durch die in den eigenen Labors entwickelten und selbstgefertigten ASICs deutlich wird. Die Produktpalette umfasst heute hunderte von Verbindungslösungen, die das gesamte KVM-Spektrum abdecken – vom Einsteigerbereich bis zur Unternehmenslösung. Zu den Kunden von ATEN zählen die großen, weltweit tätigen Konzerne ebenso wie der Mittelstand und Kleinunternehmen sowie engagierte Privatanwender. Weitere Informationen unter http://de.aten.eu/

Unternehmenskontakt:
ATEN Infotech N.V., Mijnwerkerslaan 34, B-3550 Heusden-Zolder (Belgien)
T: +32-11-531-543; F: +32-11-531-544, E-Mail: marketing@aten.be

Pressekontakt:
Konzept PR GmbH, Leonhardsberg 3, 86150 Augsburg
Verena Simon, T: +49-821-34300-17, F: +49-821-34300-77, E-Mail: v.simon@konzept-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Verena Simon, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 530 Wörter, 4343 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ATEN Infotech N.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ATEN Infotech N.V. lesen:

ATEN Infotech N.V. | 05.03.2013

DataCore bringt VDI-Lösung für kleine und mittlere Unternehmen

DataCores neue Produktlinie basiert auf der ausgereiften Storage-Hypervisor-Technologie des Unternehmens und nutzt diese für den Aufbau einer besonders kosteneffizienten und gleichzeitig leistungsfähigen Virtual Desktop Infrastruktur (VDI). Gewöhn...
ATEN Infotech N.V. | 05.03.2013

Zentrale und intelligente Stromverwaltung mit den neuen Produkten aus der ATEN PDU-Serie

PE6216/6324 bzw. dem PE8216/8324 sind mit 16 bzw. 24 Anschlüssen in verschiedenen IEC- oder NEMA-Konfigurationen erhältlich. Die PDUs ermöglichen ein sicheres und intelligentes Management der Stromversorgung (Strom ein/aus, benutzerdefiniertes Int...
ATEN Infotech N.V. | 18.02.2013

ATEN zeigt neue KVM Control Center, HDMI Extender, Logging Software und PDUs auf der CeBIT 2013

Mit der neuen Software können in Rechenzentren ganz einfach per Fernüberwachung alle über die KVM Over IP-Switche ausgeführten Aktivitäten als Video aufgezeichnet werden. Die Control Center Video Session Recorder (CCVSR) Software von ATEN nimmt ...