info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Initiative VOICE BUSINESS |

Aufgabe für den VOICE Contest in Bonn: WM 2006 - aktuelle Fußballinformationen und spannende Spielergebniswetten per Telefon

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Sieben Unternehmen im sportlichen Wettstreit um das beste Telefonportal zur Fußball-Weltmeisterschaft


Bonn, 17. Oktober 2005 – Beim zweiten deutschen VOICE Contest, dem jährlichen Unternehmens-Wettkampf um die Entwicklung der besten Sprachdialogsysteme, gilt es, sprachgesteuerte Info- und Wettportale für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland zu entwickeln. Entwicklerteams aus sieben namhaften Unternehmen haben seit der Bekanntgabe der Aufgabenstellung am heutigen Nachmittag nur fünf Tage Zeit, ihre voll funktionsfähigen Telefonportale zu entwickeln, in denen Spielergebnisse abgefragt und verschiedene Wetten platziert werden können. Diese „WM 2006 Info- und Sportwetten“-Portale werden auf dem VOICE Day 2005 am 21. Oktober im Alten Bundestag in Bonn live dem Publikum präsentiert.

Aus dem Publikumsvotum und der Entscheidung der Fachjury ergibt sich in einer spannenden Ausscheidung der Gewinner für den VOICE Contest 2005.

„Die Aufgabe wurde bewusst auf das Mega-Ereignis des kommenden Jahres ausgerichtet, um die Potenziale von Sprachanwendungen auch für Sport, Freizeit und Unterhaltung aufzuzeigen und zu dokumentieren, wie schnell sich eine gute Geschäftsidee von erfahrenen Entwicklerteams heute mit Sprachtechnologie umsetzen lässt“, so Jens Klemann, Geschäftsführer der Bad Homburger Unternehmensberatung Strateco und einer der Gründer der Initiative VOICE BUSINESS. „Der VOICE Contest wird eindrucksvoll belegen, welche beachtlichen Möglichkeiten moderne Sprachtechnologie heute bietet, wie sie vor einigen Jahren selbst in einem vielfachen der Zeit noch nicht umzusetzen gewesen wären.“

Am VOICE Contest nehmen neben den internationalen Branchengrößen Nortel und Avaya-Tenovis die etablierten Spezialisten Sikom, Sympalog und voice robots sowie die innovativen Newcomer auratech und Memics teil.

Die von den Teams dieser Unternehmen zu realisierenden Anwendungen müssen eine Vielzahl von Transaktionen fallabschließend darstellen. Neben der Platzierung einer Fußball-Wette auf ein bestimmtes Spiel unter Angabe des Wett-Types und des Einsatzes müssen Spielpläne, Gruppenzusammensetzungen, Spielergebnisse und der Kontostand abgefragt werden können. Der Abschluss der Wette muss dem Anrufer zudem per SMS inklusive Einsatz und Quote bestätigt werden. Es steht den Entwicklerteams frei, nach eigenem Dafürhalten weitere sinnvolle Features in das Portal zu integrieren.

Ablauf und Verfahren

Das beste „WM2006 Info- und Wett“-Portal wird auf dem VOICE Day am 21.10. live ermittelt. In einem nicht-öffentlichen Funktionstest auf Basis des mit DFKI und Fraunhofer IAO gemeinsam entwickelten VOICE Award-Prüfverfahren wird für die ab dem 20.10., 08.00 Uhr, nicht mehr zu verändernden Anwendungen von Experten des Fraunhofer IAO der jeweilige Voice Application Performance Index (VAPI) ermittelt. Am zweiten Tag des VOICE Day (21.10.) werden die Ergebnisse von den Teams live „vorgeführt“, nachdem die zu demonstrierenden Fragestellungen auf der Bühne ausgelost wurden. Bis 15.30 haben die Besucher des VOICE Days dann Zeit, ihr Publikumsvoting abzugeben.

Sieger wird die Applikation, die in der Summe aus gleich gewichtetem VAPI und Publikumsvoting die höchste Gesamtpunktzahl erreicht hat. Der Gewinner wird am Nachmittag des 21.10. um 15:30 prämiert und seine Anwendung dem Publikum ausführlich vorgestellt.

Der Funktionstest für den VOICE Contest wird von einem Testteam des Fraunhofer IAO unter Leitung von Matthias Peissner durchgeführt. Dabei kommt eine verdichtete Version des VOICE Award 2005 -Testverfahrens zum Einsatz. Neben der technischen Funktionsfähigkeit werden die Analysten vor allem die ergonomische Gestaltung des Voice User Interfaces bewerten.

Der international renommierte Mobile Gambling-Berater und -Publizist Jens Leinert unterstützte die Veranstalter bei der Anforderungsdefinition für ein lebensnahes, praxistaugliches mobiles Info- und Gambling-Portal, das „real life“-Anforderungen der Sportwettenindustrie genügt.

Weitere Informationen: www.voiceday.de

Hintergrundinformationen

Veranstalter der Initiative VOICE BUSINESS sind mind Business Consultants, Strateco und telepublic Verlag. Das Aktionsprogramm der Initiative VOICE BUSINESS umfasst neben dem VOICE Award den Entwickler-Wettbewerb VOICE Contest und die Ausschreibung zum Best VOICE Campaign Wettbewerb. Höhepunkt ist der VOICE Day am 20./21. Oktober 2005.

Schirmherr des VOICE Awards ist Prof. Dr. Dr. mult. h.c. Wahlster vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI).

Goldsponsoren der Initiative VOICE BUSINESS sind Genesys, Legion, Siemens, Sikom, Softlab, T-Com und VOICEObjects; Silbersponsoren sind Avaya, Intervoice, Nuance, NextiraOne, Danet, Nortel, ScanSoft, Eicon, Telenet, Loquendo und T-Systems.

Medienpartner des Aktionsprogramms der Initiative VOICE BUSINESS sind absatzwirtschaft, Acquisa, Behördenspiegel, Brand eins, Call Center Expo, Clickmall, Competence Site, Teletalk, Telephone Strategy News sowie VDI nachrichten.

Kooperationspartner der Initiative VOICE BUSINESS sind das das Call Center Forum Deutschland e.V., das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), das Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (Fraunhofer IAO) sowie der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM).


Pressekontakt:
Bernhard Steimel
Initiative VOICE BUSINESS
C/o mind Business Consultants
Düsseldorfer Strasse 25a | 40545 Düsseldorf | Germany
Fon +49 211 989.695 70 | Fax +49 211 989.695 77 | Mobil +49 163 7834 635
Mail bernhard.steimel@mind-consult.net | Web www.mind-consult.net

Web: http://www.voiceaward.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, nic.pr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 606 Wörter, 4898 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Initiative VOICE BUSINESS lesen:

Initiative VOICE BUSINESS | 19.09.2007

17. und 18. Oktober 2007: Europäische Leitmesse für Sprachtechnologie wieder im Alten Bundestag in Bonn

Bonn – Call Center geraten zunehmend in Bedrängnis, weil sich Verbraucherbeschwerden über Warteschleifen und inkompetente Kundenbetreuung häufen. Beim zweitägigen Bonner Fachkongress Voice Days äußern sich Call Center-Chefs zu Konsequenzen fü...
Initiative VOICE BUSINESS | 23.07.2007

Praxisleitfaden Mobile Marketing

Düsseldorf – Die mobile Kommunikation ist durch den Handy-Siegeszug längst den Kinderschuhen entwachsen. Im Marketing-Mix der Unternehmen ist davon allerdings kaum etwas zu spüren. Während sich Spezialisten und Pioniere des Mobile Marketings sc...
Initiative VOICE BUSINESS | 09.07.2007

Voice wird die wichtigste Wirtschaftskraft des Jahrhunderts

Bonn/Berlin - Die Stimme wird zum alles umfassenden Interaktionstool der Zukunft und zur wichtigen wirtschaftlichen Kraft dieses Jahrhunderts. Davon ist Trendforscher Norbert Bolz, Professor an der Technischen Universität Berlin, überzeugt. „Alle ...