info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kremer GmbH |

Weich-PVC-Tauchteile – Beschichtung von Metallteilen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Wächtersbach, 30.10.2012 Kremer, ein Unternehmen der Reiff Gruppe, produziert Tauchteile aus Weich-PVC als günstige Alternative zu spritzgegossenen PVC-Formteilen für kleine und mittlere Serien.

Kremer ist Spezialist für Elastomer- und Kunststoffprodukte. Als Unternehmen der Reiff Gruppe produziert der Hersteller Tauchteile für die verschiedensten Kundenbedürfnisse der Industrie. Rund- und Rechteckkappen in leuchtenden Farben, mit einer glänzenden Oberfläche, elektrisch isolierend, strapazierfähig – die Liste der Vorteile von getauchten PVC Tauchteilen lässt sich schier endlos fortsetzen. Hervorzuheben sind getauchte Rundkappen aus einem speziellen Weich-PVC, das sich durch eine matte, feinporige und hautsympatische Oberfläche auszeichnet. Hieraus werden sogar neuerdings Griffstücke für Trommelschlägel hergestellt.
Kremer stellt sich bei jedem Auftrag auf die Bedürfnisse des Kunden ein. Dank des flexiblen und kostengünstigen Tauchverfahrens ist es möglich und besonders effektiv, PVC Tauchteile für kleine und mittlere Produktionsreihen anzufertigen. Durch die Tauchtechnik lassen sich auch Metallteile jeglicher Geometrie ohne großen Aufwand beschichten. So erhalten unter anderem Werkzeuggriffe oder Schnellspannelemente eine strapazierfähige Ummantelung. Mit einer PVC Beschichtung von Kremer sind Produkte gegen Säuren, Laugen, Alkohole, Benzin und Öle beständig und somit in den meisten Industriebereichen flexibel einsetzbar.
Der Hersteller bietet auf seiner Internetseite
http://www.kremer-reiff.de/service/schnellsuche.html eine Suchfunktion über alle lieferbaren Abmessungen an Rundkappen, Rechtkantkappen, Griffen mit Rundumriffelung, Ballengriffen und Muldengriffe.
Über Kremer
Kremer wurde 1965 gegründet und gehört seit 1995 der REIFF-Gruppe an. Schwerpunkte von Kremer liegen in den Produktgruppen Dichtungen, O-Ringe und Formteile bei Elastomer-, Kunststoff und thermoplastischen Produkten. 2K-Produkte, Flachdichtungen, Gummi-Metallverbindungen, Moosgummiprofilen, Gummiprofilen und Schlauchringe ergänzen das umfangreiche Lieferprogramm.

Pressekontakt:
Kremer GmbH
Gregor Hämel
Kinzigstr. 9
63607 Wächtersbach
Tel: 06053 - 61610
E-Mail: gregor.haemel@kremer-reiff.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gregor Hämel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 248 Wörter, 2251 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Kremer GmbH

Kremer ist spezialisiert auf die Herstellung und den Vertrieb von Gummiprodukten wie Dichtungen, Formteile und O-Ringe. Kremer liefert O-Ringe in Standard- und Spezialabmessungen,
in den Werkstoffqualitäten NBR, HNBR, CR, AEM, ACM, Silikon (MVQ / VMQ / LSR), EPDM,PU (Polyurethan), Viton ® (FPM / FKM), Kalrez® (FFPM / FFKM) und PTFE,
mit Beschichtungen als Montagehilfe oder dauerhafte Gleitbeschichtung, mit Zulassungen für den Einsatz im Lebensmittelbereich. Formteile aus Gummi, Kunststoff und thermoplastische Elastomere (TPE)werden auch in kleineren Bedarfsmengen angeboten. Kremer unterstützt bereits in der frühen Produktentwicklungsphase mit der Prototypenerstellung.
KREMER wurde 1965 gegründet. Seit 1995 ist KREMER ein Unternehmen der REIFF-Gruppe.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kremer GmbH lesen:

Kremer GmbH | 27.01.2016

O-Ringe und Formteile von Kremer erobern den Markt

Kremer drückte dem Jubiläumsjahr 2015 einen besonderen Stempel auf. Das ganze Jahr über standen Produkte im Fokus der Aufmerksamkeit, die das Unternehmen auszeichnen und in deren Realisierung viel Herzblut und ein hohes Maß an Wirtschaftlichkeit ...
Kremer GmbH | 01.09.2015

Kundenservice im Quartett – 4 Berechnungstools ermöglichen eine schnelle Toleranzberechnung für Produkte aus Gummi!

Wächtersbach 23.04.2015  Nun ist es offiziell: Bei Kremer in Wächtersbach haben Konstrukteure nicht nur gute, sondern vor allem schnelle Karten. Insgesamt vier Berechnungsprogramme zur Ermittlung zulässiger Toleranzen stehen auf der Webseite von ...
Kremer GmbH | 01.09.2015

Die Toleranzberechnung erweitert die O-Ring Einbauberechnung bei Kremer!

Berechnungsprogramme zur Ermittlung von zulässigen Toleranzen gibt es bei Kremer bereits für Formteile aus Gummi sowie für Stanzteile, Flachdichtungen und wasserstrahlgeschnittene Teile. Das Berechnungstool zur Bestimmung von Maßtoleranzen nach D...