info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cable & Wireless |

CABLE & WIRELESS STARTET “GLOBAL VoIP INTERCONNECT”-SERVICE

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Netzwerkübergreifender IP-Transitdienst von „Ende-zu-Ende" verbessert die Qualität und Verlässlichkeit von VoIP-Gesprächen Netzbetreiber müssen in einzelnen Ländern nicht länger individuelle Verträge mit lokalen Telefongesellschaften aushandeln

11. Oktober 2005


Cable & Wireless führte am Dienstag mit “Global Voice over IP (VoIP) Interconnect” eine neuartige Transitdienstleistung für Netzbetreiber ein. Schalten sie ihre bestehende Sprachinfrastruktur – ganz gleich ob es sich hierbei um ein traditionelles TDM- oder IP-Netz handelt – mit der des weltweit vertretenen Telekommunikationsunternehmen zusammen, können sie ihren Kunden VoIP-Dienste auf internationaler Ebene anbieten. Dies gilt sowohl für die IP-Telefonie als auch für die Übermittlung von -Faxnachrichten.

„One-stop-shopping“ bietet Carriern zahlreiche Vorteile

Im Rahmen des neuen Wholesale-Angebots Global VoIP Interconnect übernimmt Cable & Wireless die Übermittlung und Terminierung von VoIP-Gesprächen rund um den Globus. Die Gewährleistung höchster Sprachqualität ist hierbei selbstverständlich. Die Übergabe des bei Netzbetreibern eingehenden IP-Sprachverkehrs erfolgt an den IP-Handover-Knoten des britischen Telekommunikationsunternehmen. Die Gespräche werden über die bestehenden 180 weltweiten direkten Verbindungswege weitgeleitet und terminiert.

Unterschiedliche Zugangsmöglichkeiten sorgen für Flexibilität

Mit Global VoIP Interconnect bietet Cable & Wireless Netzbetreibern als erster Telekommunikationsanbieter am Markt einen Transitdienst für die Vermittlung des aus- und eingehenden IP-Sprachverkehrs auf höchstem Carrier-Niveau an. Der Zugriff auf die Serviceleistung ist über verschiedene Wege möglich. Der Zugang ist entweder über das öffentliche Internet, ebenso aber auch über das Internet-Access-Netzwerk (AS 1723) von Cable & Wireless oder die von dem Unternehmen betriebene weltweit verfügbare Carrier MPLS-Infrastruktur möglich. Die Auswahl an unterschiedlichen Zugriffsmethoden stellt sicher, dass Carrier, unabhängig davon welche Anforderungen ihre Kunden an sie stellen oder welche Dienste sie anbieten, ihren Sprachverkehr über IP abwickeln können.

Für die Realisierung des Services nutzt Cable & Wireless sein branchenführendes internationales Multiprotocol Label Switching (MPLS) –Netzwerk, so dass Qualität und globale Reichweite sichergestellt sind. Session Border Control (SBC) Routing-Funktionalitäten an den Übergangspunkten des MPLS-Netzwerks garantieren, dass Kunden stets die am besten geeignete Verbindungsstrecke hin zum Bestimmungsort bereitsteht.

Ein Ansprechpartner für alle Belange

Global VoIP Interconnect von Cable & Wireless zeichnet sich dadurch aus, dass Netzbetreiber alle Dienste aus einer Hand erhalten. Vereinbarte Service Level Agreements (SLAs) sind zentraler Vertragsbestandteil und finden übergreifend Anwendung. Die festgelegten Parameter regeln die für beide Seiten verbindliche Leistungsqualität – unter anderem Verfügbarkeit, Serviceumfang oder Sanktionen bei Nichteinhaltung von Zusagen. Carrier profitieren darüber hinaus davon, dass ihnen monatlich nur noch eine einzige Rechnung zugeht, die sämtliche angefallenen Gebühren beinhaltet. Dies entlastet die Mitarbeiter im Rechnungswesen und vereinfacht bislang komplexe Abrechnungsverfahren erheblich.

Die Inanspruchnahme von Global VoIP Interconnect bietet weltweit tätigen Betreibern von Fest-, Mobilfunk- oder Kabelnetzen sowie Anbietern von VoIP-Service noch einen weiteren Vorteil. Da Cable & Wireless weltweit die Terminierung von Gesprächen übernimmt, müssen Carrier hierfür nicht länger in jedem Land Verträge mit den dort ansässigen lokalen Anbietern abschließen.

Zitat

Alan Wheelan, Geschäftsführer Carrier Services Cable & Wireless, erläutert: “Nach unserer Ansicht beschleunigt die generelle Verfügbarkeit von VoIP-Lösungen die Entwicklung des stark vom Wettbewerb bestimmten internationalen Markt für Sprachdienste. Mit Global VoIP Interconnect verfolgen wir von Cable & Wireless das Ziel, noch bestehende letzte Hürden – zum Beispiel das bislang komplexe Vertragswesen und aufwändige Verhandlungen mit zahlreichen lokalen Telefongesellschaften – endgültig abzubauen. Netzbetreibern steht mit unserem Service erstmals eine einfache Lösung zur Verfügung, die nach unserer Meinung die Entwicklung und Einführung innovativerer Dienste sowohl für Geschäfts- als auch Privatkunden fördert. Einige der in diesen neuen Märkten führenden Anbietern arbeiten bereits eng mit uns zusammen, um Kunden auf weltweiter Basis VoIP-Dienste anzubieten. Dies belegt, das wir mit Global VoIP Interconnect die Nachfrage treffen.“

4.639 Zeichen bei durchschnittlich 85 Anschlägen pro Zeile

Über Cable & Wireless: Cable & Wireless zählt zu den weltweit führenden Telekommunikationsunternehmen. Das Leistungsspektrum umfasst die Bereitstellung von Sprach-, Daten- und IP- (Internet Protokoll) sowie Breitbanddiensten über Fest- oder Mobiltelefonnetze. In Deutschland wendet sich Cable & Wireless mit seinen Services in erster Linie an Fest- und Mobilfunknetzbetreiber sowie in kleinerem Umfang an multinational tätige Konzerne. Daneben verlassen sich Anbieter von Content, Anwendungen oder Internet-Diensten auf die von dem international tätigen Unternehmen angebotenen Leistungen. Weitere Informationen über Cable & Wireless sind im Internet unter der folgenden Webadresse abrufbar: www.cw.com.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Tina Billo
billo pr GmbH
Taunusstraße 43
65183 Wiesbaden

Tel: 0049.611.5802.417
Fax. 0049.611.5802.434
Email: tina@billo-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tanja Detig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 644 Wörter, 5456 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cable & Wireless lesen:

Cable & Wireless | 27.06.2006

KUNDEN VON CABLE & WIRELESS PROFITIEREN VON NEUEM LOOKING-GLASS-TOOL

München, 27. Juni 2006. Cable & Wireless führt jetzt unter dem Namen "CMPLS Looking Glass" ein neues über sein Online-Support-Webportal abrufbares Reporting-Tool ein. Dieses ermöglicht Carriern zu jedem beliebigen Zeitpunkt einzusehen, wie es um ...
Cable & Wireless | 06.04.2006

CABLE & WIRELESS GEHT FÜR DIE COMBOTS AG AN DEN START

Cable & Wireless bindet das Rechenzentrum der ComBOTS AG über einen 10 GBit/s Ethernet-IP-Access-Port in Frankfurt direkt an das eigene IP-Netzwerk an. Die ComBOTS AG, die derzeit die Markteinführung ihres Produktes im Segment „Personal Digital Co...
Cable & Wireless | 27.03.2006

CABLE & WIRELESS UND TELECOM ITALIA SPARKLE ARBEITEN KÜNFTIG ZUSAMMEN

Cable & Wireless und die Telekom-Italia-Tochter TI Sparkle verbinden ihre auf der MPLS-Technologie basierenden Netzwerke miteinander. Die strategische Partnerschaft zielt darauf ab, die für die weltweite Bereitstellung von MPLS-Diensten erforderlic...