info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Das deutsche Pressebüro von Ubifrance |

Keimfrei nach 24 Stunden: Antimikrobielle Kabel für die Medizintechnik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die von Axon‘ Cable entwickelten Kunststoffe verfügen über mikroben- und pilzabwehrende Eigenschaften


Diese Eigenschaften werden durch den Einsatz der Silberionen-Mikroflusstechnologie erreicht. Hierdurch wird die Verbreitung von Mikroben auf der Kabeloberfläche unterbunden. Dies gilt ebenfalls für Bakterien, die gegen Antibiotika resistent sind. Die an den sogenannten ‚noso-free‘-Materialien haftenden Bakterien, Mikroben und Viren verringern sich so bereits nach einer Stunde. Nach 24 Stunden sind sie vollständig beseitigt.

Die biokompatiblen und sterilisierbaren Kabel eignen sich auch für die Sterilisation in Autoklaven. Die konfektionierten Kabel sowie die Kabelbündel sind beständig gegenüber Chemikalien. Sie eignen sich für die gängigsten Sterilisationsverfahren. Für die Herstellung werden Thermoplasten und Silikonen als Isolationsmaterialien verwendet, die mit ungiftigen Pigmenten gefärbt sind. Der Herstellungsprozess beeinträchtigt weder die Eigenschaften, noch die Farbe oder die Biokompatibilität der Materialien. Die erzielte antibakterielle Wirkung bleibt während der gesamten Lebensdauer des konfektionierten Kabels wirksam.
Unter dem Namen ‚Picocoax‘ hat das Unternehmen außerdem ein umfangreiches Sortiment an flexiblen Miniaturkoaxialkabeln entwickelt. Mit einem Durchmesser zwischen 0,65 Millimeter und 0,20 Millimeter und einer Kapazität zwischen 50 und 100 pF/m gewährleisten sie eine hohe Signalqualität. Die Drähte können zu Mehrleiterkabeln verseilt und konfektioniert werden. Zum Angebot gehören ebenfalls Ultraschall-Dopplersonden. Axon‘ Cable ist nach ISO 13485 zertifiziert und die Reinräume entsprechen ISO 7.

Vom 14. bis 16. November stellt das Unternehmen seine Produkte auf der Messe Compamed in Düsseldorf vor (Halle 8, Stand BG 08A).

Hintergrund Axon‘Cable:
Axon‘ Cable stellt Verbindungstechnik für die unterschiedlichsten Branchen her. Im Bereich Medizintechnik fertigt das französische Unternehmen miniaturisierte Spezialkabel für bildgebende Verfahren, Patientenüberwachung, Diagnostik, Endoskopie, Ultraschalluntersuchungen und Pulsmessung. Die Axon‘-Gruppe umfasst vier Unternehmen der Verbindungstechnik mit unterschiedlichen und sich ergänzenden Kompetenzbereichen, die unter anderem die Branchen Luft- und Raumfahrt, Wehrtechnik, Unterhaltungselektronik, Automobilindustrie und Medizintechnik abdecken. Mit 1 600 Beschäftigten weltweit erwirtschaftet die Axon‘-Gruppe im Jahr einen konsolidierten Umsatz in Höhe von 104 Millionen Euro. Zehn Prozent des Umsatzes werden in Forschung und Entwicklung investiert. Dieses Jahr noch vergrößert das Unternehmen seinen französischen Standort um 4000 m², um so die Produktionskapazität seiner Mikro-Leiter zu erhöhen (bis zu vier Mal dünner als ein Haar). Außerdem baut Axon‘ Cable zwei neue Reinräume nach ISO 7, in denen medizinische Kabel gefertigt werden sollen. Regelmäßig werden auch Temperatur-, Luftfeuchtigkeits- und Luftdruckmessungen durchgeführt sowie eine Kontrolle der Schwebstoffkonzentration und mikrobiologische Analysen.

Webseite: www.axon-cable.com

Bildunterschrift:
Die biokompatiblen und sterilisierbaren Kabel von Axon‘ Cable eignen sich für medizintechnische Geräte.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nathalie Daube/ Pressereferentin (Tel.: +49 211 30041-350), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 363 Wörter, 3164 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Das deutsche Pressebüro von Ubifrance


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Das deutsche Pressebüro von Ubifrance lesen:

Das deutsche Pressebüro von Ubifrance | 05.11.2012

Nachhaltig produziertes Rohr für industrielle Anwendungen

Das auf biegsame Schläuche für industrielle Anwendungen spezialisierte französische Unternehmen Tecalemit bringt ein Rohr auf den Markt, das komplett aus Rilsan T Neupolyamid gefertigt wird. Bei gleichen Produktionskosten verfügt es über besser...
Das deutsche Pressebüro von Ubifrance | 29.10.2012

Verlässliche Nachhaltigkeitsratings für Einkäufer und Lieferanten

Partnerschaft von EcoVadis und Carbon Disclosure Project soll Anzahl der Lieferanten-Reportings zu Treibhausgasemissionen reduzieren CDP besitzt derzeit die weltweit größte Datenbank zum Klimawandel und zum Wassermanagement. EcoVadis betreibt di...
Das deutsche Pressebüro von Ubifrance | 23.10.2012

Pariser Fachmesse im Zeichen des ‚Omni Commerce‘

Im Fokus der diesjährigen ‚E-Commerce‘: Shopping unabhängig von Raum, Zeit und Medium - Veranstalter ziehen positive Bilanz 500 Aussteller und 30 000 Besucher verzeichneten die Veranstalter auf der neunten Ausgabe der E-Commerce in Paris. M...