info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SALEDOS GmbH & Co. KG |

Energiewende

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Led

Das Verbot von herkömmlichen Glühbirnen in der Europäischen Union zwingt die Verbraucher über kurz oder lang, sich Alternativen für ihre gewohnten Leuchtmittel zu überlegen. Auch die oft verwendeten Halogen-Lampen werden nur für eine Übergangszeit zur Verfügung stehen, da auch sie sich bereits im Visier der EU befinden. Das Problem für viele Verbraucher ist, dass sie mit den angepriesenen Energiesparlampen aus diversen Gründen nicht wirklich zufrieden sind. Hochwertige Modelle sind in der Anschaffung meist recht teuer und halten selten, was die Hersteller hinsichtlich der Haltbarkeit versprechen. Denn ein Manko der Energiesparlampen ist die mangelnde Schaltfestigkeit, die sich besonders bei günstigen Varianten bemerkbar macht.



Problematische Entsorgung von Quecksilber



Zudem sind diese Energiesparlampen nicht überall verwendbar. Durch ihre technischen Eigenschaften brauchen sie eine Weile, bis sie die volle Helligkeit erreichen. Für den Einsatz als Treppenhausbeleuchtung eignen sich Energiesparlampen daher eher nicht. Aber auch aus Umweltgründen halten viele die mit Quecksilber belasteten Leuchtmittel für problematisch, da sie eigentlich als Sondermüll entsorgt werden müssten. Bricht das Glas, entsteht sogar eine erhebliche Gesundheitsgefährdung.



LED für alle Einsatzzwecke



Es geht aber auch anders. Moderne LED Birnen sind inzwischen in der Lage, herkömmliche Glühbirnen in fast allen Lebensbereichen zu ersetzen. Dabei sind sie unschlagbar im Energieverbrauch, der den Anschaffungspreis sehr schnell wieder amortisiert. Ihre Haltbarkeit ist ebenfalls um einiges besser als bei allen konkurrierenden Leuchtmitteln. LEDs können je nach Einsatzbereich über viele Jahre hinweg ihren Dienst tun, ohne je an Leuchtkraft einzubüßen. Und auch die Lichtfarbe, ein anderer oft kritisierter Punkt bei Energiesparleuchten, entspricht eher dem, was Menschen als angenehm empfinden.



Hochwertige Streifen zur individuellen Beleuchtung



Neben dem Einsatz von LED Birnen in Lampen herkömmlicher Bauart eröffnet die einzigartige Bauweise von LED Streifen aber noch ganz andere Möglichkeiten, die für die Ausleuchtung von Räumen völlig neue Perspektiven eröffnet. LED Streifen werden von vielen Raumausstattern inzwischen zur gleichmäßigen oder auch punktuellen Beleuchtung von früher kaum beleuchtbaren Arealen verwendet. Dabei gibt es diese praktischen LED Streifen quasi als Meterware, die auf jeden Bedarf hin modifiziert werden kann. Farbige Ausleuchtung ist mit LED kein Problem und selbst gleichmäßige Flächenausleuchtung wird damit nicht nur kostengünstig sondern auch ästhetisch ansprechend realisiert.



Energiesparen ohne Verzicht



Das Unternehmen Saledos hat sich auf den Verkauf hochwertiger Leuchtmittel mit LED-Technik spezialisiert. Hier erhalten Kunden sowohl LED Birnen als auch LED Streifen, aber auch einzelne LEDs oder Module für die Flächenausleuchtung. Auf der Internetseite http://www.saledos.de bietet Saledos eine große Auwahl an LED-Leuchtmitteln, die alle Anforderungen an eine umweltfreundliche, angenehme und energiesparende Beleuchtung erfüllen.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Hilmar Arndt (Tel.: +49(0)541 75049210), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 440 Wörter, 3582 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema