info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Seal |

Europapremiere auf der Viscom

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neuer Großformat-Laminator 65 Pro MD von Seal fand reges Interesse auf der Viscom 2012


Bückeburg, 8. November 2012 - Nach der Weltpremiere auf der US-Messe SGIA in Las Vegas war der Seal 65 Pro MD nun europaweit erstmalig auf der Viscom in Frankfurt zu sehen. Das neue Großformat-Laminiersystem ist komplett neu konzipiert und verfügt als erstes über ein Easy Operator Interface (EOI). Nutzer geben dabei über einen Touchscreen schnell und komfortabel Steuerungsbefehle ein wie Temperatur, Arbeitsgeschwindigkeit und -richtung, Kühlung sowie Walzenabstand. Vom Start bis zum Ende ist damit die vollständige Überwachung eines Arbeitsvorgangs möglich.

Das EOI ist zudem frei schwenkbar, so dass der Benutzer die Steuerung sowohl an der Gerätevorder- als auch an der Geräterückseite leicht bedienen kann. Da der Seal 65 Pro MD außerdem in zwei Richtungen arbeitet, wird das EOI bei Bedarf einfach nach hinten geschwenkt. Als großen Vorteil bietet das bidirektionale Arbeiten einen schnellen Wechsel zwischen heißen und kalten Applikationen. Darüber hinaus sind beim Seal 65 Pro MD auch alle vier Material-Zuführachsen ausschwenkbar. Die Materialbeschickung beziehungsweise das Austauschen der Rollen geht dadurch bequem von der Hand.

"Unser Easy Operator Interface macht das Arbeiten mit einem Großformat-Laminator wirklich einfach", lobt Marc Hansing, Technical Services Manager beim Kaschier- und Laminierspezialisten Seal, die neue, revolutionäre Funktionalität. "Für Anwender ist das EOI die ultimative Steuerung, wenn es um das professionelle Bedienen des Gerätes geht. Sie umfasst den Zugang zu sämtlichen Funktionen der Laminiermaschine."

Das leistungsfähige Modell Seal 65 Pro MD verarbeitet zuverlässig Materialien bis zu einer Dicke von 50 Millimetern. Die Maschine bietet eine Arbeitsbreite von 65 Zoll, die Geschwindigkeit beträgt 4,25 Meter pro Minute.

Seal führt ein umfangreiches Angebot an Schutz-, Veredelungs- und Aufziehfolien im Sortiment. Zusammen mit der passenden Maschine gewährleistet die große Auswahl an Verbrauchsmaterialien stets gute Ergebnisse bei allen Kaschier- und Laminierprozessen. In Deutschland sind die Seal-Materialien und -Maschinen bei der Welte GmbH in Freiburg erhältlich. Der Seal 65 Pro MD ist ab Anfang nächsten Jahres verfügbar.

Bild: Foto Marc Hansing
BU: Marc Hansing, Technical Services Manager beim Kaschier- und Laminierspezialisten Seal erklärte auf der Viscom in Frankfurt die enormen Vorteile der neuen Steuerung: "Unser Easy Operator Interface macht das Arbeiten mit einem Großformat- Laminator wirklich einfach. Für Anwender ist das EOI die ultimative Steuerung, wenn es um das professionelle Bedienen des Gerätes geht. Sie umfasst den Zugang zu sämtlichen Funktionen der Laminiermaschine."
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Seal/Mark_Hansing2-kl.jpg
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Seal/seal-65pro-md5.jpg
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Seal/seal-65pro-md4.jpg

Bild: Foto Seal 65 Pro MD
BU: Europaweit erstmals auf der Viscom 2012 in Frankfurt zu sehen: der neue Großformat-Laminator Seal 65 Pro MD. Die Touchscreen-Steuerung Easy Operator Interface ist das absolute Highlight und bislang einmalig in der Branche.
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Seal/seal-65pro-md3.jpg
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Seal/seal-65pro-md2-ausschnitt.jpg
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Seal/seal-65pro-md2.jpg
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Seal/seal-65pro-md1.jpg

SEAL - eine Marke der Neschen AG, Bückeburg

Die Marke SEAL umfasst eine Vielzahl von Schutz- und Aufziehfolien, darüber hinaus steht sie auch für qualitativ hochwertige Rollenlaminatoren, die entsprechenden Klebefolien sowie für das Flüssiglaminieren. Die SEAL-Flüssiglaminatoren und das dazugehörige Equipment werden unter dem Label AquaSEAL vertrieben.
Die Produkte der Marke SEAL sind über ein weltweites Händlernetzwerk erhältlich. In Deutschland erfolgt der Vertrieb der SEAL-Materialien und -Maschinen über die Welte GmbH (www.weltenet.de), in Österreich über die PaperNet GmbH (www.papernet.at).
www.sealgraphics.com

Pressekontakt:

SEAL
Eine Marke der Neschen AG
Frank Seemann
Leiter Marketing / Kommunikation
Windmühlenstr. 6
31675 Bückeburg
Telefon: +49 5722 207-253
Telefax: +49 5722 207-77-253
F.Seemann@sealgraphics.nl
www.sealgraphics.com

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Detlef Sandern, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 474 Wörter, 4037 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Seal lesen:

SEAL | 12.02.2013

Transparentes Allround-Talent

"Print Mount Universal verfügt über eine universelle Klebetechnik für vielerlei Anwendungen", sagt Marc Hansing, Technical Services Manager beim Kaschier- und Laminierspezialisten Seal in Bückeburg. "Auf der transparenten Polyesterfolie befindet ...