info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Attachmate Germany GmbH |

Attachmate stellt mit Reflection 2011 R3 nächste Generation der Produktfamilie vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Terminalemulationslösung von Attachmate vereinfacht die Migration von Emulationslösungen und unterstützt neben Windows 7 und 8 auch mobile Geräte


Die Attachmate Corporation gibt die Verfügbarkeit von Attachmate® Reflection® 2011 R3 bekannt. Die Produktfamilie ist eine Kombination aus Terminalemulationslösungen und PC-X-Server-Software und verbindet die Desktop- und mobile Benutzer mit unternehmenswichtigen...

München, 08.11.2012 - Die Attachmate Corporation gibt die Verfügbarkeit von Attachmate® Reflection® 2011 R3 bekannt. Die Produktfamilie ist eine Kombination aus Terminalemulationslösungen und PC-X-Server-Software und verbindet die Desktop- und mobile Benutzer mit unternehmenswichtigen Geschäftsanwendungen. Die neue Terminalemulationslösung von Attachmate ist für Windows 7 und 8 zertifiziert und ermöglicht die Verbindung zu Unternehmensanwendungen auf IBM-Mainframes (u. a. dem neuen IBM zEnterprise EC12), IBM AS/400 (IBM System i), UNIX- und Linux-Servern und HP NonStop.

Neben einer einfachen Umstellung auf die neuen Betriebssysteme profitieren Unternehmen mit Reflection 2011 R3 von der Möglichkeit, die neuesten Produktivitäts- und Sicherheitsfunktionen zu nutzen. Es spielt dabei keine Rolle, ob Kunden ein Upgrade von früheren Attachmate-Versionen durchführen oder ihre Terminalemulation durch Ablösung anderer Lösungen standardisieren.

In einem kürzlich von Gartner veröffentlichten Bericht mit dem Titel "Is Windows 8 in Your Future?" wird Unternehmen angesichts der Markteinführung des neuen Betriebssystems die Entscheidung nahegelegt, entweder die geplante Umstellung ihrer Betriebssysteme fortzusetzen oder direkt auf die neueste Version umzusteigen. Das bedeutet, dass Softwareentwickler die Migrationspläne der Anwender unabhängig vom Betriebssystem unterstützen müssen.

Die wichtigsten neuen Erweiterungen im Überblick:

- Unterstützung des Attachmate Reflection Security Gateway: Es wurde eine zusätzliche Sicherheitsebene zwischen Client-Geräten und wichtigen Host-Assets eingezogen.

- Erweiterte Produktivitätsfunktionen: Die aus Office-Anwendungen bekannten Produktivitätsfunktionen - wie Rechtschreibprüfung, automatische Vervollständigung und automatische Erweiterung - stehen auch in Hostanwendungen zur Verfügung.

- Regelüberwachung: Mit den aktualisierten und zum Patent angemeldeten Datenausblendungsfunktionen für IBM-Hostbildschirme können Unternehmen die Compliance-Auflagen gemäß PCI DSS erfüllen und sich für den PCI-Auditprozess rüsten.

- Themen: Die Benutzeroberfläche lässt sich an die vielfältigen Anforderungen von Terminalemulationsbenutzern anpassen.

- Systemeigene Makrounterstützung: Auch Makros aus anderen Programmen lassen sich jetzt ausführen und müssen nicht umgeschrieben werden.

Reflection 2011 R3 ist ab sofort verfügbar. Preisauskünfte erhalten Sie von info-de@attachmate.com.

Informationen zur Evaluierung von Reflection 2011 R3 erhalten sie unter http://www.attachmate.com/Evals/terminal-emulation/rss/eval-form.htm.

Zitate:

"Angesichts der Einführung von Windows 8 und des starken Echos auf das neue Betriebssystem ist es wichtig, Kunden in diesem dynamischen Umfeld zu unterstützen, ganz gleich, für welches Betriebssystem sie sich letztlich entscheiden", so Norman Rohde, Vice President EMEA Sales der Attachmate Business Unit von The Attachmate Group, Inc. "Als Marktführer erwarten unsere Kunden von uns, dass Attachmate ihnen beim Zugriff auf unternehmenswichtige Informationen zur Seite steht und dabei aktuelle Technologien unterstützt - wie beispielsweise Windows 8. Daher haben wir auch die neueste Windows-Version im Blick haben, ob auf PCs oder mobilen Geräten."

"Attachmate ist sich bewusst, dass Migrationen zu den besonders komplexen und kostspieligen IT-Projekten zählen", so Kris Lall, Produktmarketingmanager bei Attachmate. "Attachmate konzentriert seine Innovationsbemühungen daher auf Merkmale, die Endbenutzern einen reibungslosen Übergang und der IT eine umfassend konfigurierbare Implementierung gestatten. Legacy-Systeme und -Anwendungen sind weiterhin unverzichtbar. Damit auch künftig moderne Sicherheits- und Produktivitätsfunktionen, Web-Technologien und mobile Geräte unterstützt werden, könnte man diese Systeme umschreiben. Das jedoch ist wegen der damit verbundenen Kosten und Komplexitäten nicht realistisch. Attachmate verfolgt daher die Strategie, Kunden die Nutzung neuer Technologien zu ermöglichen, ohne in die Backend-Systeme einzugreifen."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 480 Wörter, 4490 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Attachmate Germany GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Attachmate Germany GmbH lesen:

Attachmate Germany GmbH | 06.11.2013

André Thelen ist neuer Regional Sales Director CEE bei Attachmate

Unterföhring, 06.11.2013 - Seit 1. Oktober 2013 ist André Thelen Regional Sales Director für Zentral- und Osteuropa bei Attachmate - einer Business Unit der Attachmate Group, ein Anbieter von Unternehmenssoftware in Privathand. Zu den wichtigsten ...
Attachmate Germany GmbH | 17.10.2013

Mit Reflection Security Gateway 2014 weitet Attachmate moderne Sicherheitsstandards auf Legacy-Anwendungen aus

Unterföhring, 17.10.2013 - Die Attachmate Corporation gibt die Verfügbarkeit von Attachmate® Reflection® Security Gateway 2014 bekannt - ein neues Softwareprodukt, das die Integration von Hostsystemen in moderne Sicherheitsinfrastrukturen ermögl...
Attachmate Germany GmbH | 01.10.2013

Neue iPad-App für Attachmate Verastream erhöht die mobile Produktivität

München, 01.10.2013 - Die Attachmate Corporation gibt die Verfügbarkeit von Attachmate® Verastream® Terminal Client for iPad® bekannt. Das Produkt-Release komplettiert die MobileNow(TM) -Strategie des Unternehmens und optimiert damit die Bereits...